Verkaufspreis RS2 org. Blau, bitte um Meinungen

Allgemeine Informationen über den Audi RS2
Antworten
Michael_1972
Beiträge: 2
Registriert: Montag 7. Oktober 2019, 10:52

Verkaufspreis RS2 org. Blau, bitte um Meinungen

Beitrag von Michael_1972 » Dienstag 8. Oktober 2019, 10:16

Ein freundliches Hallo in die Runde :icon_cheers

ich bin der Michael, wohne in Bayern, bin 47J jung.

Hatte mir vor einigen Jahren ( 2006 ) meinen Traum eines RS2 ( Nagaroblau, Blau-Schw Sitze, nicht verbastelt) erfüllt. Habe den Wagen 2008 eingelagert und konserviert.
Da ich in nächster Zeit nicht dazu komme ihn wieder auf die Strasse zu nehmen, überlege ich mir einen Verkauf.

Der Wagen ist ein Import aus Venedig, dort Erstbesitz. Wurde nach Deutschland überführt und hier angemeldet und gefahren. Er hat recht wenig gelaufen, ca 130tkm und befindet sich ein einem guten Zustand. Unfallfrei, Erstlack, 5 Fach bereift, alles original.
Er hatte beim Kauf einen defekt, der Ladedruck wurde nicht vollständig aufgebaut, Schuld war eine gerissene Membran in einem Ventil.
Der FH Fahrerseite ging mal nicht, FH Relais nachgelötet, passt wieder.

Er hat 2 Mängel, die Kupplung ist fest ( durch die lange Standzeit), org. Ersatzkupplung habe ich.
Auf der Klimatronik ist ein Pixelfehler, Ersatzteil habe ich.

Zusätzlich habe ich Downpipes, jedoch noch nicht eingebaut.

Optisch, frei von Korrosion, nichtraucher Fahrzeug, Verschleiss oder Abnutzung ist nicht erkennbar. Sieht innen als auch aussen gut+ aus.

Vorrausgesetzt der RS ist wie beschrieben, welchen Preisbereich kann ich in's Auge fassen?
Würde ggf, sofern ein Kaufinteressent seriös ist, den Wagen auch wieder flott machen.
Oder behalten? Steht ja gut und warm.

Danke vorab für eure Antworten


Viele Grüße,
Michael

Benutzeravatar
Volker
RS4 Fahrer und Forenowner
Beiträge: 8437
Registriert: Freitag 5. Mai 2006, 14:08
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Verkaufspreis RS2 org. Blau, bitte um Meinungen

Beitrag von Volker » Mittwoch 9. Oktober 2019, 10:02

Hallo Michael und vielen Dank für die ausführliche Vorstellung :icon_thumleft

Die Preise für Audi RS2´s sind in den letzten Jahren wirklich extrem angestiegen wenn man diese in den einschlägigen Verkaufsportalen wie z.B. mobile.de beobachtet, aber ob diese Preise auch dann nur anseitsweise erreicht wurden oder ob sie überhaupt verkauft wurden steht wieder auf einem anderen Blatt.
Bei Preisen über und deutlich über 45.000 Euro bezweifel ich dies doch sehr stark :icon_scratch

Es ist wie mit allem und das Angebot und vorallem die Nachfrage bestimmt den Preis; der eine such ein absolutes original Fahrzeug, der andere wieder ein Fahrzeug mit möglichst wenigen Vorbesitzern, der andere wiederum mit wenig km und andere suchen halt nur eine gute günstige Substanz zum perfekten Wiederaufbau.

Dein Fahrzeug würde ich so wie beschrieben für um die 38.000 Euro plus/mins einschätzen wenn es mittelfristig wirklich einen Käufer finden soll. Wenn man Zeit hat (und das scheint in deinem Fall ja so zu sein) kann man es auch ruhig deutlich höher ansetzen und warten bis jemand kommt der ganz genau so einen Wagen sucht.
Ob die Preise wieder fallen oder steigen ist schwer zu sagen, da der Hype um einige Fahrzeuge sehr stark zurückgegangen ist wie z.B. auch beim Audi RS4 (B5). Die werden zwar immer noch hoch gehandelt, aber der Hype der letzten Jahre hat auch hier deutlich nachgelassen, da man für das gleiche Geld mittlerweile Fahrzeuge bekommt die viel jünger sind und auf einem viel neueren stand der Technik sich befinden (ob das auch besser ist sei mal dahingestellt).
Ein Problem ist auch mittlerweile die Ersatzteilversorgung die den ein oder anderen auch von so einem Kauf abhält, da bereits sehr viele Teile nicht mehr erhältlich sind :-(

Michael_1972
Beiträge: 2
Registriert: Montag 7. Oktober 2019, 10:52

Re: Verkaufspreis RS2 org. Blau, bitte um Meinungen

Beitrag von Michael_1972 » Mittwoch 9. Oktober 2019, 10:20

Hallo Volker,

danke schonmal für Deine Einschätzung! :icon_thumleft

Mal sehen ob noch die ein oder andere Meinung dazu kommt.

Weitere Frage, sollte ich mich von dem RS2 trennen...... so wie er ist, oder lieber mit frischen Teilen und TÜV.
Hintergrund der Frage, manche Käufer möchten gerne die Bereifung selbst wählen. Habe zwar nagelneue P Zeros drauf, die sind mitlerweile für die Tonne :cry:
Dann die Frage der Bremsen.....org. oder OEM Nachrüstscheiben.........was machen mit den Belägen, red Stuff....?

Daher habe ich überhaupt dran gedacht ---> ich mach den Wagen soweit fertig, das er läuft ( großen Service, Batterie, Kupplung ersetzen, Klimadisplay tauschen), und lasse die Wahl der Verschleissteile ( Bremsanlage, Reifen) dem potentiellen neuen Käufer.
Derzeit ist der Motor mit Marinekonservierungsmittel eingelassen, einfach nur zum Spass möchte ich ihn nicht starten.

Oder lieber tip top herrichten und dann anbieten?

Viele Grüße,
Michael

quattrodriver
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 745
Registriert: Dienstag 1. April 2008, 11:16

Re: Verkaufspreis RS2 org. Blau, bitte um Meinungen

Beitrag von quattrodriver » Mittwoch 9. Oktober 2019, 23:51

Ich bin mir nicht ganz sicher ob 38K zu wenig ist, zumal sich die Eckdaten wie u.a. Erstlack und relativ wenige Kilometer echt gut anhören.

Für was die Fahrzeuge letztenendes verkauft werden, weiß ich natürlich auch nicht. Eine Note 2 steht bei Klassik Data momentan bei ca. 53K, Tendenz fallend . Vor 2 bis 3 Jahren standen die RS2´s noch bei 55K und sogar mal kurz bei 63K. Die Autobörsen sind aber nicht immer deckungsgleich mit den Bewertungsorganisationen.

Der Hype um den RS4 B5 und den RS2 hat meiner Meinung nicht nachgelassen. JP bzw. Audi selber und auch die PS Profis haben diese Modelle gerade wieder werbewirksam inszeniert.

Aber die Preise sind im Vergleich zu 2017 und 2018 tatsächlich runter gegangen. Das betrifft aber nicht nur RS2 und RS4 B5, sondern so gut wie den ganzen Markt, z.B auch 911er, etc.

Ich glaube nicht, dass die Leute, die einen RS2/ RS4 B5, usw suchen, die gleiche Käuferschicht ist, die stattdessen einen modernen AMG, M, oder RS kaufen würde, denn das eine sind seltene, wertstabile Liebhaberautos mit Cultstatus, die tendentiell ein anderes Bedürfnis ansprechen.

In Deutschland gibt es keinen echten RS2 mehr unter 38K, und da reden wir nicht mal von einem guten Zustand. Des Weiteren werden nur zwei RS2´s unter 50K zur Zeit bei Mobile und Co. momentan angeboten. EU-weit sind 30 RS2´s inseriert, was vergleichsweise viel ist, wenn man den Markt länger beobachtet.

In der Schweiz stehen dann noch 7 weitere, aber das ist schon wegen Zoll, Steuern und anderer Währung eine andere Geschichte.

Ich würde sagen, am meisten bringt ein RS2 im originalen und technisch sowie optischen Topzustand. Dabei spielt die Reifenmarke, es sei denn es ist "Linglong", überhaupt keine Rolle. Daher würde ich den Wagen nicht unrepariert verkaufen.

So ein Auto verkauft sich über die Zeit, wenn man einen wirklich guten Preis erzielen will. Durchschnittlich stehen aktuelle Gebrauchtwagen 90 Tage beim Händler. Daher benötigt so ein Klassiker schon etwas mehr Zeit, wenn man ihn nicht verschenken will.

Benutzeravatar
Volker
RS4 Fahrer und Forenowner
Beiträge: 8437
Registriert: Freitag 5. Mai 2006, 14:08
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Verkaufspreis RS2 org. Blau, bitte um Meinungen

Beitrag von Volker » Donnerstag 10. Oktober 2019, 17:40

Ingo hier aus dem Forum hatte seinen RS2 auch seeeeeeeeeeehr lange zum Verkauf angeboten (ich meine um die 45.000?) und der Wagen hatte einen kpl. neuen Motor drinnen gehabt und war sonst auch in einem wirklich erstklassigen Zustand.
Er kann ja hier mal die Leidensgeschichte erzählen was er mit den Kaufinteressenten so alles durchgemacht hatte :oops: :oops: :oops:
In der Preisklasse verkauf man nicht mal gerade einen Wagen um die 40.000 Euro der schon 25 Jahre alt ist :icon_scratch Das geht dann wirklich über viel Geduld und Nerven.
Die ganzen Fahrzeuge in den Autobörsen stehen teils schon weit über ein Jahr drin und ich denke bei einigen wird auch so gut wie keine ernsthafte Anfrage da sein. Vielen wollen bei Anfragen halt auch immer nur die Preisschmerzgrenze vom Verkäufer ausloten ohne ein wirkliches Kaufinteresse zu haben.
Ich würde den RS2 behalten wenn er in diesem guten Zustand ist und sich weiterhin an ihm erfreuen; es muss ja nicht immer das fahren sein, sondern meist reicht es ja einfach aus so ein seltenes Fahrzeug zu besitzen :-D

Schade ist eigentlich das man sehr viele Teile gar nicht mehr bekommt wenn man solch ein Fahrzeug auch weiterhin über sehr vielen Jahre noch erhalten will .

Antworten

Zurück zu „Audi/Porsche RS2 - Allgemeines zum Audi/Porsche RS2“