Große Bedi bei RS4 B7/B8 RS5 8T und R8

Alles über auftretende Probleme und ihre Behebungen
Antworten
The Mechanic
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 6. September 2019, 14:10

Große Bedi bei RS4 B7/B8 RS5 8T und R8

Beitrag von The Mechanic » Freitag 20. September 2019, 16:39

Hallo liebe RS'ler,

auf die Empfehlung vom Volker hin,bin ich endlich mal dazu gekommen mich hier anzumelden um über die ersten erfolgreichen Reinigungen der Ansaugkanäle der oben genannten Fahrzeuge zu berichten.
Aber erstmal kurz zu meiner Person:

Heiße Dominic ,werde nächste Woche 30 Jahre alt und bin KFZ-Meister mit eigener Firma nur ca.15km vom Nürburgring entfernt.
Besitze selbst seit 4Jahren einen RS4 B7 Avant und sehr zufrieden mit diesem Auto. :-D

Und nun zum Bericht:

Mein letzter Patient,ein RS4 B8 mit ca.100.000km, war sehr begeistert, was diese Reinigung gebracht hat.

Eingangsmessung (auf der Straße gemessen,ähnlich wie insoric) : 401PS

Ausgangsmessung: 456PS

Das Ergebnis war nicht nur auf dem Papier sichtbar,sondern auch deutlich auf der Straße zu spüren!

Bilder dazu folgen noch.

Erzielt wurde dies mithilfe eines Strahlgerät welches mit schonendem Walnusschalengranulat arbeitet.

Und nun,auf die eindringlcihe Empfehlung von Volker, zu meinem Angebot :

Preislich liegt das Ganze bei mir zwischen 650-700€ netto(außer R8 ) inkl.Eingangs-sowie Ausgangsleistungsmessung,Dichtungen für Ansaugbrücken und Einspritzventile,Strahlgut und Arbeitszeit.

Bei Interesse oder Fragen schreibt mir einfach bei WhatsApp.0177/3378295

Antworten

Zurück zu „Audi RS4 - Probleme und ihre Lösungen“