Welches Öl fahrt ihr ?

Allgemeine Informationen über den Audi RS4 (B8)
Antworten
CeterusRS4
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 8. Juni 2019, 20:44

Welches Öl fahrt ihr ?

Beitrag von CeterusRS4 » Sonntag 9. Juni 2019, 00:35

Moin aus Hamburg, bei meinem RS4 B8 (70tkm)steht demnächst ein Ölwechsel an und ich wollte mal fragen, welches Öl ihr so fahrt und mir eventuell empfehlen könnt?
Auf jeden Fall festes Intervall mit einem Ölwechsel einmal im Jahr. Ich fahre den RS4 über das ganze Jahr ca. 7000 km.

Ich hab Stundenlang in Ölforen gelesen und wäre aktuell bei 5w40 Öl mit Freigabe 203.00

Meine Favoriten wären aktuell:

Rowe RSi 5w40
Motul 8100 X-cesd 5w40
Ravenol vmo 5w40

Was meint ihr dazu?

Benutzeravatar
Volker
RS4 Fahrer und Forenowner
Beiträge: 8442
Registriert: Freitag 5. Mai 2006, 14:08
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Welches Öl fahrt ihr ?

Beitrag von Volker » Sonntag 9. Juni 2019, 08:56

Deine Entscheidung auf Festintervall umzustellen ist absolut richtig und mit der Viskosität SAE 5W40 liegst du auch goldrichtig :-D
Ich würde dir das Meguin High Condition SAE 5W40 empfehlen mit der VW 502.00 und der MB AMG 229.5 Freigabe oder alternativ das Ravenol VST SAE 5W40.

Das Meguin fahre ich selber im RS4 (B8) und auch viele User hier in Ihren Audi RS3 und RS4 (B5), (B7) und (B8) sowie auch sehr viele in ihren Audi RS6 (4F) mit teilweise bis und über 1.000 PS :mrgreen:
Das Meguin High Condition SAE 5W40 zeichnet sich durch eine extrem hohe Druckfestigkeit aus und mir wurde auch immer wieder berichtet das die Öltemperatur niedriger sei unter Volllast als bei den vorher verwendeten Motorenöle dieser Kunden.


Schau dazu auch mal gerne bei mir im Shop unter www.bhv-handel.de
Dort findest du auch die ganzen Produktbeschreibungen der einzelnen Motorenöle.

Wenn noch Fragen sein sollten immer her damit 8-)



PS. Welche Freigabe meinst du mir 203.00 ???; diese gibt es nicht

CeterusRS4
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 8. Juni 2019, 20:44

Re: Welches Öl fahrt ihr ?

Beitrag von CeterusRS4 » Sonntag 9. Juni 2019, 11:30

Danke für die schnelle Antwort, bei der Freigabe meinte ich 502.00 :oops:

Ich fahre aktuell noch das Liquid Moly Top Tec 5w30 und hab von zeit zu zeit ein kurzes Kettenrasseln beim Start. Ansonsten kaum Ölverbrauch oder Probleme.

Ich hoffen mit einem 5w40 das mit dem Kettenrasseln in den Griff zu bekommen.
Ich hab jetzt die letzten drei Tage so viel über Öle gelesen... :icon_study eine Wissenschaft für sich!

Es wird vermutlich deine Alternative mit dem Ravenol VST werden.
Für weitere Vorschläge oder Meinungen wäre ich dankbar... in vielen Ölforen geht ja es um „normal“ Motoren und keine hochdrehzahl V8

Benutzeravatar
Volker
RS4 Fahrer und Forenowner
Beiträge: 8442
Registriert: Freitag 5. Mai 2006, 14:08
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Welches Öl fahrt ihr ?

Beitrag von Volker » Montag 10. Juni 2019, 09:57

Motorenöl ist wirklich eine Wissenschaft für sich und leider wird im Netz immer wieder so viel Unwissen und Unwahrheit verbreitet von Leuten die von dieser Materie absolut keine Ahnung haben :roll:

Mit dem Ravenol VST SAE 5W40 machst du auch alles richtig; ein absolutes TOP Motorenöl für deinen Einsatzbereich und den RS4 (B8) Hochdrehzahlmotor :icon_thumleft
Bei der Viskosität SAE 5W40 bist du auch allerbestens aufgestellt was die Fließfähigkeit und die Druckfestigkeit angeht; blos nicht dran Denken eine Visikosität nach SAE 20W60 oder so zu verwenden :Schilder_Smilie_271


Übrigends ist Meguin der zweit größte Schmierstoffhersteller in :Schilder_Smilie_33 +

CeterusRS4
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 8. Juni 2019, 20:44

Re: Welches Öl fahrt ihr ?

Beitrag von CeterusRS4 » Sonntag 16. Juni 2019, 00:20

Haltet ihr das Rowe RSi 5w40 auch für eine Alternative?
Die Verkokung soll wohl mit einem etwas dickeren Grundöl besser in den Griff zu kriegen sein!?
Das Ravenol VST ist von den Werten recht dünn, jetzt bin ich schon wieder am grübeln :cry:
Habt ihr gutes oder schlechtes zum Rowe RSi gehört?

Danke nochmal für euren Rat

Benutzeravatar
Volker
RS4 Fahrer und Forenowner
Beiträge: 8442
Registriert: Freitag 5. Mai 2006, 14:08
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Welches Öl fahrt ihr ?

Beitrag von Volker » Sonntag 16. Juni 2019, 11:13

Welche Werte meinst du genau???
Vom Grundöl kann das ROWE nicht besser sein, da es auf HC-Synthese-Basis basiert und das Ravenol auf PAO Basis.
Zudem hat das Rowe RSI 5W40 hat auch "nur" die alte MB 229.3 Freigabe wo hingegen das Ravenol die aktuelle MB 229.5 hat wonach die Anforderungen nochmals deutlich verschärft wurden um diese zu erreichen ;-)
Freigabenmäßig ist das Ravenol etwas besser aufgestellt und bei den VI Werten sind beide Öle ziemlich identisch bis auf den Pourpoint, der beim Ravenol deutlich besser ist mit -51 gegenüber -36 und dieser bestimmt die niedrigste Temperatur, bei welcher das Öl gerade noch fließt, wenn es unter festgelegten Bedingungen abgekühlt wird. Also auch für die Fließfähigkeit nicht unerheblich ;-)

Wenn ich zu entscheiden hätte welches Motorenöl in meinen RS4 (B8) käme wäre die Wahl auf jeden Fall schon gefallen :-D

CeterusRS4
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 8. Juni 2019, 20:44

Re: Welches Öl fahrt ihr ?

Beitrag von CeterusRS4 » Sonntag 16. Juni 2019, 11:50

Ich meinte den CCS bei -30
Dabei dachte ich, dass ein dickflüssigeres Grundöl etwas besser wäre bezüglich der Verkokung!?
CCS 4700 beim VST
CCS 6100 bei RSi

Benutzeravatar
Volker
RS4 Fahrer und Forenowner
Beiträge: 8442
Registriert: Freitag 5. Mai 2006, 14:08
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Welches Öl fahrt ihr ?

Beitrag von Volker » Montag 17. Juni 2019, 09:53

Das hat mit der Verkokung überhaupt nichts zu tun. Der CCS Wert simuliert quasi das Fließverhalten im Kaltstartbetrieb bei einer festgelegten minus Temperatur (und auch da ist die vorgegebene minus Temperatur abhängig beim Test um welche Viskosität 0W, 5w, 10w usw. es sich handelt) die ausssagt bei wieviel Grad minus das Motorenöl noch eigenständig der Ölpumpe zufließt.
Bei unseren Temperaturzonen die wir haben ein absolut unrelevanter Wert.

CeterusRS4
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 8. Juni 2019, 20:44

Re: Welches Öl fahrt ihr ?

Beitrag von CeterusRS4 » Montag 17. Juni 2019, 11:24

Alles klar, ist echt ziemlich kompliziert...
Ich hab jetzt 10 L VST bestellt und werde eventuell nach einem Jahr mal eine Öl Analyse machen lassen.
Das Öl Volumen ist doch 9.7 Liter oder?

Antworten

Zurück zu „Audi RS4 - Allgemeines zum Audi RS4 4.2 V8 (B8)“