Motor startet kurz und geht wieder aus, Ursache?

Alles über auftretende Probleme und ihre Behebungen
Antworten
Benutzeravatar
S3DAN
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2018, 09:37

Motor startet kurz und geht wieder aus, Ursache?

Beitrag von S3DAN » Donnerstag 25. Oktober 2018, 19:30

Guten Abend Zusammen,

Ich fahre zwar nur einen S3 8P 2.0 TFSI, aber der Fehler liegt ja sicher nicht am Hubraum.
Seit einiger Zeit, habe ich jetzt den besagten S3, lief bis jetzt immer ohne Probs, aber seit dem es wieder Kühler wird fing es an.
Er sprang von jetzt auf gleich nicht mehr an. Batterie ist ok, Zündung läuft auch er orgelt ja.
In die Werkstatt geschleppt, Kerzen raus total verrusst. Kerzen wieder rein läuft, kurze Zeit später sprich 1Woche ca. selbes Problem. Woran kann das liegen?

Motor von T-tec neu aufgebaut mit neuen Lagerschalen, Upgrade Turbolader und Software auf 421PS und 598Nm laut Diagramm.

Wäre für Eure Hilfe sehr dankbar.
MFG
Daniel

Benutzeravatar
Illusion.x
Beiträge: 3227
Registriert: Montag 11. Juni 2012, 13:43
Wohnort: München

Re: Motor startet kurz und geht wieder aus, Ursache?

Beitrag von Illusion.x » Samstag 27. Oktober 2018, 15:11

Steht was im Fehlerspeicher?

Fährst du noch die originalen Einspritzventile?
Liebe Grüße
Merlin

Benutzeravatar
S3DAN
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2018, 09:37

Re: Motor startet kurz und geht wieder aus, Ursache?

Beitrag von S3DAN » Mittwoch 31. Oktober 2018, 20:04

Fehlerspeicher ist leer. Sind die vom RS3 verbaut.
Habe jetzt neue Kerzen drin und neue Zündspulen vom R8 bzw. die roten von NGK.
Bis jetzt läuft er und auch etwas ruhiger.
Laut Telefonat mit dem Tuner (S-TEC) ist er auch nicht zu fett gemappt worden, weil ich in letzter Zeit schwarze stippen am Kofferraum hatte habe.
MFG
Daniel

Benutzeravatar
Illusion.x
Beiträge: 3227
Registriert: Montag 11. Juni 2012, 13:43
Wohnort: München

Re: Motor startet kurz und geht wieder aus, Ursache?

Beitrag von Illusion.x » Freitag 2. November 2018, 01:31

Welche genau? Gib mir mal bitte die Teilenummer durch.
Könnte fast wetten, dass es die 031L sind, mit denen wird er nie richtig laufen.
Nach aktuellem Stand sag ich, dass es an den Düsen liegt bzw daran, wie sie in der Software appliziert sind.

Wenn du 031H hast, kannst du gerne zum korrigieren der Düsenkennfelder vorbeikommen.
Liebe Grüße
Merlin

Benutzeravatar
S3DAN
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2018, 09:37

Re: Motor startet kurz und geht wieder aus, Ursache?

Beitrag von S3DAN » Samstag 3. November 2018, 17:56

Hey Merlin,

07K906031H Einspritzdüsen RS3 + 079130757 Benzindruckregelventil.Welche meinst du denn jetzt 31H oder 31L? Puhh, bis nach München runter, zum einstellen, komme aus Dortmund.
Hatte die Tage mit dem Chef von S-Tec gesprochen, er meinte der Wagen lief jetzt 4 Jahre ohne Probleme, und ich weiss, der Vorbesitzer hatte den nur im Sommer geprügelt.
Das Auto ist laut S-Tec etwas fetter eingestellt, aber nicht so, dass ich schwarze stippen auf dem Kofferraum habe, er meinte er würde irgendwo falsch Luft ziehen.
Jetzt merke ich aber, jetzt wo es etwas kälter draussen wird und ich nur mal eben zum einkaufen fahre, sprich der Wagen nicht komplett warm wird, springt er am nächsten Tag nicht an.
Ist wie abgesoffen...
Du kannst mich auch gern anrufen
015234292782

MFG
Daniel
MFG
Daniel

Antworten

Zurück zu „Audi RS3 - Probleme und ihre Lösungen“