Gemischaufbereitung?

Allgemeine Informationen über den Audi RS4 (B7)
Antworten
Nieha
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 28
Registriert: Dienstag 1. November 2016, 18:25
Wohnort: Bayern - Inntal

Gemischaufbereitung?

Beitrag von Nieha » Montag 8. Oktober 2018, 10:21

Hallo Leute,
mich würde mal interessieren, welche Komponenten (elektronisch und mechanisch) bei der Gemischaufbereitung involviert sind. Welche Sensoren sagen dem Steuergerät, wie wer sich zu verhalten hat, was hat alles Einfluß auf die Einspritzmenge?
Warum diese Frage? Folgende Problematiken sind der Auslöser meiner Frage. Ständige rucklige Gasannahme. Ab und an beim Starten Zündaussetzer und verschlucken bis zum Stillstand. Beim erneuten starten mit halb Gas und immer wieder Abgabe von Gasstössen (auf Drehzahl halten) stottert er zwar weiter, aber mit zunehmander Laufdauer (ca. 10 sec.) wird er immer ruhiger. Qualmt etwas hinten raus und riecht nach Benzin.
Gewechselt wurden schon: Drosselklappe, Luftmassenmengenzähler, Luftfilter, Zündspulen, Zündkerzen, Motor-Relais. Mechanische Reinigung vor ca. 12tkm. Kompression bei allen Zylindern über 11 bar.
Als nächstes wird der Benzinfilter und der Temperaturfühler (Kühlwasser) getauscht.
Hat alles den gleichen Fehlerauslöser?
Lambdasonden sind auch noch beteiligt und wenn der Kat zu wäre bzw. keinen vollen Durchgang hätte, sagte man mir, könnte es auch Probleme bereiten.
Ach ja und werden keine Fehler abgelegt :icon_scratch
...und nein, geh mal erst zu deinem Tuner ;-)
diese Fehler hatte er schon vorher...
LG Nieha :-D


----------------------------------------------------------------------
Audi RS4 B7 Avant; optimiert von JD Engeneering, Lochen, NL

Antworten

Zurück zu „Audi RS4 - Allgemeines zum Audi RS4 4.2 V8 (B7)“