Drehzahlschwankungen bei Kaltstart

Alles über auftretende Probleme und ihre Behebungen
Antworten
Benutzeravatar
Jannik07
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 33
Registriert: Mittwoch 2. März 2016, 16:06

Drehzahlschwankungen bei Kaltstart

Beitrag von Jannik07 » Dienstag 1. August 2017, 12:20

Hallo Forum,

Seit neustem habe ich beim Kaltstart, also nach einer Nacht, immer sehr merkwürdige Drehzahlschwankungen.
Er dreht dann circa die erste Minute, bis der Kaltlauf beendet ist, immer zwischen 900 und 1500 U/min ! Unregelmäßig und nicht reproduzierbar.
Könnte mir höchstens eine Undichtigkeit vorstellen, aber warum dann nur beim Kaltstart ?
Eventuell jemand eine Idee ?

MFG
Jannik

Benutzeravatar
Sargnagel
Audi RS3 / RS4 Fahrer
Beiträge: 278
Registriert: Freitag 25. Juli 2008, 13:34

Beitrag von Sargnagel » Mittwoch 2. August 2017, 17:23

Hallo Jannik,

ich hatte kürzlich genau das selbe Problem ! Im Kaltstart lief der Motor immer zwischen 900 und 1500 Umdrehungen sehr unruhig.

Bei mir wurde dann im Zuge einer Inspektion eine mechanische Bedi-Reinigung gemacht und neue Zündkerzen wurden eingesetzt. Seither tritt das bei meinem Auto nicht mehr auf.

Beste Grüße,
Peter
Gruß,
Peter

Loud Pipes save Lives !

Benutzeravatar
TommyRs4
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 1. Oktober 2016, 10:46
Wohnort: Baden-Baden

Beitrag von TommyRs4 » Mittwoch 2. August 2017, 18:39

Hallo zusammen,

hatte das selbe problem vor kurzem auch, sowohl beim kaltstart wie auch bei warmem motor hatte ich drehzahlschwankungen. Im warmem zustand hörte man das sägen deutlich heraus (schwankte zwischen 720-800 umdrehungen)

Nachdem ich den Luftmassenmesser auf verdacht getauscht habe war wieder alles gut.

Gruß

Benutzeravatar
Jannik07
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 33
Registriert: Mittwoch 2. März 2016, 16:06

Beitrag von Jannik07 » Donnerstag 3. August 2017, 01:14

Moin,

Danke für eure Antworten.
Dann werde ich in diese Richtung wohl mal forschen. Die letzte Bedi ist erst 12tkm her. Kann ich mir kaum vorstellen, dass es daran liegt. Höchstens wenn beim Zusammensetzen irgendein Fehler gemacht wurde.
Dann mach ich wohl erstmal die Zündkerzen. sind eh demnächst fällig.
Danke und Gruß :icon_thumleft

Benutzeravatar
Jannik07
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 33
Registriert: Mittwoch 2. März 2016, 16:06

Beitrag von Jannik07 » Freitag 18. August 2017, 11:12

Moin,
Nachdem ich die Zündkerzen jetzt gewechselt habe und sich keine Besserung einstellte habe ich mich mal mit dem LMM beschäftigt.
Wenn ich den Stecker abziehe, startet er so wie er soll.
Bedeutet das, dass der LMM defekt ist? Weil im Fehlerspeicher ist nichts hinterlegt.

Gruß

Benutzeravatar
TommyRs4
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 1. Oktober 2016, 10:46
Wohnort: Baden-Baden

Beitrag von TommyRs4 » Freitag 18. August 2017, 12:06

Ja, der LMM hat was, wenn du den stecker abziehst greift die motorsteuerung auf fest hinterlegte werte zurück. Neuer LMM und der sollte wieder laufen.

Benutzeravatar
Jannik07
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 33
Registriert: Mittwoch 2. März 2016, 16:06

Beitrag von Jannik07 » Sonntag 8. Oktober 2017, 17:35

Moin,

Habe es jetzt endlich mal geschafft den LMM zu wechseln, und siehe da, der Fehler bleibt.
Hat vielleicht noch jemand eine Idee ?

Grüße

Benutzeravatar
rolvers
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 968
Registriert: Dienstag 8. Mai 2012, 21:23
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von rolvers » Sonntag 8. Oktober 2017, 18:22

Ich habe dieses Phänomen nur im warmen Zustand und nur sehr selten.
Bin ratlos bei den o.g. Problemen.

Gruß
Audi RS4 B7, V8 Handschalter - eine aussterbende Spezies

Benutzeravatar
t.huber
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 72
Registriert: Mittwoch 18. Juni 2014, 22:52
Wohnort: Bayerisches Voralpenland
Kontaktdaten:

Beitrag von t.huber » Montag 9. Oktober 2017, 22:44

Ich habe das o.g. Problem auch. nach ca. 1min Lauf ist das Problem fast weg.
Ich bilde mir auch ein dass er leicht unsauber läuft wenn er warm ist.
Kann aber auch Einbildung sein.
Bisher konnte mir keiner helfen.

LMM ist schon neu.
Große BEDI wurde gemacht.
Zündkerzen sind neu.
Zündspulen sind alle neu.
Batterie ist neu.
Alles neue originale Teile.

Und wenn ich den LMM abstecke (Notlauf) ist das Problem nicht vorhanden.
Die Werkstatt meines Vertrauens hat hier seit jetzt 3 Jahren kein Idee.
Obwohl sie durch einen eigentlich starken Fachmann für RS4 B7 verstärkt wurde.
Der Fehler ist leider auch seeehr schlecht in der Werkstatt überprüfbar.
Nach 1min Testen geht das erst wieder wenn er wieder komplett kalt ist.

Es ist zwar nur ein kleines Problem und immer nur kurz.
Aber eben IMMER. Ich hab schon an Verkauf gedacht weil es mich so nervt.
mfg Tobi

RS4 Avant, B7, sprintblau, Bj.10/2006; http://audiquattro.de

Benutzeravatar
Schwarzfahrer
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 237
Registriert: Mittwoch 19. September 2012, 22:57
Wohnort: Mechernich

Beitrag von Schwarzfahrer » Mittwoch 11. Oktober 2017, 16:41

Hallo Tobi, wenn es nur in der 1 Minute auftritt, also Kaltlauf braucht der ja verschwindend lächerliche 35-40 ltr. Sprit. Für mich hört sich das nach unregelmässigem Kraftstoff an. Wenn er dann runterregelt ist ja auch der Verbrauch relativ normal. Kraftstoff Filter Neu? Oder Problem vom Tank her.
Nur so ein Gedanke.
Powered by Mc Chip-DKR

Benutzeravatar
Jannik07
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 33
Registriert: Mittwoch 2. März 2016, 16:06

Beitrag von Jannik07 » Mittwoch 11. Oktober 2017, 22:55

Echt verrückt.
Bei mir ist es exakt das gleiche Problem. In einem älteren thread hier hatte jemand auch dieses Phänomen und letztlich war er bei tunetec. Nach nem Update vom Steuergerät lief es dann wie es soll.
Aber was genau angepasst bzw. Geändert wurde wusste er leider nicht.
Es nervt schon ziemlich.

Benutzeravatar
t.huber
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 72
Registriert: Mittwoch 18. Juni 2014, 22:52
Wohnort: Bayerisches Voralpenland
Kontaktdaten:

Beitrag von t.huber » Donnerstag 12. Oktober 2017, 22:32

Das mit dem Kraftstofffilter werde ich mal ausprobieren. Kostet ja nicht die Welt.
Und eine Tunetec-Software habe ich schon drin. Also nur an der Software kann es nicht liegen.

Könnte eine leichte Undichtigkeit vorne am Krümmer so etwas hervorrufen ?
mfg Tobi

RS4 Avant, B7, sprintblau, Bj.10/2006; http://audiquattro.de

Benutzeravatar
Schwarzfahrer
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 237
Registriert: Mittwoch 19. September 2012, 22:57
Wohnort: Mechernich

Beitrag von Schwarzfahrer » Freitag 13. Oktober 2017, 22:13

Hi Tobi. Prüf Mal die kleinen Alu Rohrleitungen mit Wellrohr aus Kunststoff. Die gehen von der Sek. Luftpumpe hoch zu den Zylinderköpfen. Dummerweise im oberen Bereich zwischen Motor und Wasserkästen. Wenn er dort Falschluft zieht könnte Mann Drehzahlschwankungen bei kaltem Motor mit etwas Bremsenreiniger provozieren. Allerdings mit Vorsicht und geschultem Beistand.
Gruss, Kalli
Powered by Mc Chip-DKR

Benutzeravatar
rolvers
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 968
Registriert: Dienstag 8. Mai 2012, 21:23
Wohnort: Nürnberg

Re: Drehzahlschwankungen bei Kaltstart

Beitrag von rolvers » Sonntag 5. August 2018, 21:02

Gibt es mittlerweile Lösungen für das Leerlauf–Problem, bzw. ist die Ursache bereits bekannt?
Mein Auto hat wie bereits geschrieben nur im Warmzustand diese Schwankung.
Tritt nicht immer auf und ist nach einem Nachregeln von ein paar Sekunden wieder weg.
Drehzahl bricht auf ca 700/min ein und wird dann auf ca. 1200U/min gepusht. Danach pendelt sich die Drehzahl meist wieder ein.

Viele Grüße
Audi RS4 B7, V8 Handschalter - eine aussterbende Spezies

Antworten

Zurück zu „Audi RS4 - Probleme und ihre Lösungen“