RS6 Technik im R8

Hier können laufende Projekte und Umbauten vom Audi RS6 rund um Motor, Fahwerk, Felgen usw. vorgestellt werden

Antworten
MakiZ06
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 20. September 2011, 19:15

RS6 Technik im R8

Beitrag von MakiZ06 » Sonntag 29. Mai 2016, 19:17

Hallo Leute

Habe keine Platzfrage, ob es Sinn macht oder nicht

Ich würde gerne wissen ob die 4F oder 4G Technik (Motor + Getriebe) möglich wäre als Mittelmotor zu benützen. Das Getriebe hinten wäre dann quasi so als ob man nur einen RS6 als Frontantrieb fahren würde. Wäre sowas möglich? Bzw. möglich das Getriebe umzubauen so damit die Leistung auch hält?


Ich weiß nicht ob ich einen Denkfehler habe, aber machbar müsste sowas schon sein oder?

Benutzeravatar
Volker
RS4 Fahrer und Forenowner
Beiträge: 8437
Registriert: Freitag 5. Mai 2006, 14:08
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Volker » Sonntag 29. Mai 2016, 20:37

Sollte gehen; MTM hat doch mal den V10 vom RS6 in einen Audi R8 transplantiert :Schilder_Smilie_18

Piet
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 391
Registriert: Mittwoch 9. Juli 2008, 18:15
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Piet » Sonntag 29. Mai 2016, 23:17

Nein, klappt nicht, das Getriebe zerfällt, da das meiste Moment über die nicht mehr vorhandene Hinterachse geht. Außerdem ist 4G MLB und R8 noch PQ Plattform, sprich MED9 zu MED17. Ihr bekommt das nicht zum laufen.

Und mit dem alten R8 Getriebe liegt die Vmax irgendwo bei ca. 240 km/h.
Zudem ist das Moment vom 4F RS6 auf dem Bus eh schon begrenzt.......

Kurzum: Vergiss es.
Oder R8 mit Turbo.

Antworten

Zurück zu „Audi RS6 (4G) - Projekte und Umbauten“