Baustelle Rs2 front

Hier können laufende Projekte und Umbauten vom Audi/Porsche RS2 rund um Motor, Fahwerk, Felgen usw. vorgestellt werden
Antworten
Benlost20v
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 102
Registriert: Samstag 13. Juli 2013, 22:43

Baustelle Rs2 front

Beitrag von Benlost20v » Sonntag 22. Februar 2015, 21:11

Hallo Jungs, wie es sich für diese Zeit gehört (doch schon etwas zu spät) habe ich mich bei meinem RS2 entschlossen verschiedenes zu machen.
Anfangs war eigentlich nur geplant den Klimakompressor zu erneuern inkl neuem Trockner und Drossel. Zudem wollte ich noch die Pleuellagerschalen wechseln.
Als ich damit begonnen habe den vorderen Achsträger etwas zu lösen wegen der Ölwanne, kam ich dann zu dem Entschluss die komplette Vorderachse aus zu bauen und einer kompletten Überholung zu unterziehen. Gesagt, getan.
Achsträger, Querlenker , stabil usw sind schon draussen. die Tage folgen dann noch die Federbeine und Radlagergehäuse. Diese werden dann gestrahlt und normalerweise dann gepulvert.
Ölwanne ist auch mittlerweile draussen, Sämtliche schrauben und Dichtungen habe ich alles original schon hier liegen. Lagerschalen sollten Anfang der Woche auch hier sein, somit können dann die Schalen ersetzt werden.
Da mir aber beim Ausbaus des LLK aus dem oberen Druckschlauch eine schwarze Plörre entgegenkam und ich schon einen starken Ölverbrauch feststellen konnte letze Saison, wurde dann kurzerhand auch noch Watergate und Turbolader ausgebaut. Ich werde diesen jetzt überholen lassen somit sollte dann Ruhe sein.
Ich werde in den nächsten Tagen Fotos online setzen und euch auf den weiteren Verlauf auf dem laufenden halten.
Ben
Audi Rs2/ Audi S6 20v c4 limo

Benutzeravatar
Louis
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 1625
Registriert: Sonntag 6. Oktober 2013, 17:19
Wohnort: Halbe Strecke zwischen HH und HB

Beitrag von Louis » Sonntag 22. Februar 2015, 21:35

Hallo Ben!

Ja wenn man erstmal anfängt.... :mrgreen:

Kenn ich irgendwie. Mein Credo ist genau wie scheinbar Deines, ganz oder gar nicht. Was nützt es, wenn man erstmal nur einen Teil macht und dann immer wieder ran muss.

Wo lässt Du den Turbo revidieren? Meinen habe ich damals bei TTE in Dachau machen lassen und bin schwer begeistert.

Viel Erfolg und ich freu mich auf Deine Bilder!
Gruß Ingo

Benlost20v
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 102
Registriert: Samstag 13. Juli 2013, 22:43

Beitrag von Benlost20v » Sonntag 22. Februar 2015, 21:38

Hi Louis,
Ich habe KTT Turbotechnik empfohlen bekommen aus Kaiserslautern. Der Peter empfiehlt diese auch. Was hat dich das bei TTE gekostet und wurde dabei gleich eine 360grad Lagerung verbaut?
Ich warte jetzt mal auf das Angebot von KTT
Audi Rs2/ Audi S6 20v c4 limo

Benutzeravatar
bert
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 143
Registriert: Samstag 21. April 2007, 12:02
Wohnort: NRW

Beitrag von bert » Dienstag 12. April 2016, 17:48

Hey Benlost20v,
wie sind denn Deine Erfahrungswerte mit KTT? Warst/bist Du zufrieden?
*Loud pipe saves life*

Antworten

Zurück zu „Audi/Porsche RS2 - Projekte und Umbauten“