Ladedruckregelgrenze unterschritten

Alles über auftretende Probleme und ihre Behebungen
Antworten
Benutzeravatar
Teilo
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 8
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 15:05
Wohnort: Neubrandenburg

Ladedruckregelgrenze unterschritten

Beitrag von Teilo » Mittwoch 23. August 2017, 21:41

Hallo liebe RS Gemeinde,

nach eine Hauskaufbedingten fast zwei jährigen RS Pause wollte ich eigentlich meine alte Liebe RS4 B5 wieder erwerben. Durch Zufall habe ich nun aber ein gutes Angebot, den RS6 eines Bekannten zu erwerben. Das Auto an sich kenne ich schon etwas länger, ist vom Zustand her sehr schön und gefällt mir sehr gut. Bei der durchaus beeindruckenden Probefahrt des durch ABT auf 702 PS Leistungsgesteigerten Wagens ging allerdings die Motorkontrolle an. Das passiert wohl sporadisch ab und zu, verändert aber am Fahrverhalten und der Leistung nichts. Das Auto fährt normal und beschleunigt auch wie vorher.
Ich Fehlerspeichereintrag steht dann der Fehler P0299- Ladedruck Regelgrenze unterschritten, dieser taucht eigentlich immer beim hochbeschleunigen im 3. Gang aus dem Automatikmodus zwischen 3-4000 Umdrehungen auf. Schaltet man manuell runter und beschleunigt dann aus einer etwas höheren Drehzahl kommt kein Fehler. Beim Soll und Istvergleich fällt auf dass die Kurve des Istladedrucks beim Hochbeschleunigen aus dem 3. Gang ein wenig abweicht, beim hochbeschleunigen nach dem manuellen runter schalten und aus höheren Drehzahlen exakt gleich mit der Soll Kurve ist. Daher wohl auch der Fehlerspeichereintrag.

Hat jemand eine Idee was das sein könnte?

Viele Grüße aus Meck Pomm.
Tilo

Benutzeravatar
Flexx
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 109
Registriert: Montag 16. November 2015, 02:51

Beitrag von Flexx » Freitag 25. August 2017, 00:23

Ich tippe stark auf die SUV., dass die den Ladedruck nimmer halten...die Plastikdinger sind eh Schrott...

Benutzeravatar
Jeanny
Audi RS4 Fahrer und Moderator
Beiträge: 4666
Registriert: Montag 8. März 2010, 14:44
Wohnort: Thüringen

Beitrag von Jeanny » Freitag 25. August 2017, 09:50

Klingt zwar blöd, aber der Fehler "Ladedruck Regelgrenze unterschritten" bedeutet, dass der Ladedruck überschritten wird. Das bedeutet der Istladedruck liegt über dem Sollladedruck.
Bild

Gruß Lars

Trübsal ist nicht das Einzige, was man blasen kann :!: :Schilder_Smilie_125

Achtung!
Meine Beiträge könnten Spuren von Ironie, Sarkasmus, Halbwahrheiten und freier Meinungsäußerung enthalten ...
Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie bitte Ihren Arzt, oder Sie denken einfach nicht weiter über das Gelesene nach.

Benutzeravatar
Teilo
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 8
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 15:05
Wohnort: Neubrandenburg

Beitrag von Teilo » Samstag 26. August 2017, 07:15

An die SUV habe ich auch schon gedacht obwohl der Fehler dann wohl anderes lauten würde. Aber es sind definitiv die ersten noch verbaut, deshalb werd ich die mal prüfen.

@Jeanny
Da kann ich dir jetzt nich ganz folgen... die Kurve des Soll Ladedrucks war ja im beschrieben Fahrzustand definitiv leicht versetzt zur Ist Kurve... Ist war also niedriger...

P.S. Ich hab das Auto jetzt trotzdem gekauft da Preis und Zustand perfekt waren und er ja trotzdem volle Leistung hat.

Grüße
Tilo

19er Schlüssel
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 339
Registriert: Samstag 7. Februar 2015, 16:51
Wohnort: Böblingen

Beitrag von 19er Schlüssel » Samstag 9. September 2017, 18:48

Leichte Softwarekorrektur in dem betroffenen Bereich sollte Abhilfe schaffen.
Hatte ich auch schon mal an nem Kunden RS6.
Da kamen irgendwann nach dem Abstimmen mal neue Lader rein,bei denen u.a. der Öffnungsdruck der Druckdosen nicht zu den alten angepasst wurde.
Die Software lässt nur geringfügige Abweichungen von Soll/Ist zu.
Frag doch dazu mal bei Tunetec etc. an.
Sollte kein größeres Problem sein.
702 PS mit ABT Software....ganz schön opti. Wert!
Alex

Antworten

Zurück zu „Audi RS6 / RS6 plus - Probleme und ihre Lösungen“