Bremse entlüften

Alles über auftretende Probleme und ihre Behebungen
Antworten
Benutzeravatar
MarcusRS2
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 108
Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 18:06
Wohnort: Essen

Bremse entlüften

Beitrag von MarcusRS2 » Dienstag 22. August 2017, 18:38

Hallo zusammen,

ich habe mal ne Frage zum Bremsen entlüften beim RS2, gibts da irgendwas besonderes zu beachten? Irgendwie bin ich der Meinung der Druckpunkt ist zu weit unten und ich kann das Pedal zu weit durchtreten.
Hatte ja meine Bremsschläuche mit gemacht als ich jetzt die ganzen Gummimetalllager an der Hinterachse gemacht habe und ich bin der Meinung der müsste anders bremsen. Habs gestern mal intensiv getestet, erst einen Parklplatz mit ein bißchen Schotter gesucht und da dass ABS mal arbeiten lassen, geht eigentlich. dann mal mehrere Vollbremsungen gemacht aus verschiedenen Geschwindigkeiten. Also wenn man das Pedal schlagartig durchtritt ist der Druckpunkt defenitiv weiter oben als wenn ich es langsam durchtrete, aber auch da bekomme ich das ABS sogar auf trockener Straße kurz zum arbeiten. :cry: :roll:
Entlüftet habe ich mit Überdruck.

mfg Marcus
MFG Marcus aus Essen.

Benutzeravatar
Louis
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 1615
Registriert: Sonntag 6. Oktober 2013, 17:19
Wohnort: Halbe Strecke zwischen HH und HB

Beitrag von Louis » Mittwoch 23. August 2017, 22:35

Moin Marcus!

Wenn Du die Brembo klein oder groß verbaut hast, dann gibt es eine Besonderheit

Schau mal hier.

Klick
Gruß Ingo

Benutzeravatar
MarcusRS2
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 108
Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 18:06
Wohnort: Essen

Beitrag von MarcusRS2 » Donnerstag 24. August 2017, 14:38

Genau so eine Anleitung habe ich gesucht und im RepFaden nix gefunden.
Dann werde ich dass mal genauso probieren und bin gespannt ob es klappt!
Vielen Dank!

mfg marcus
MFG Marcus aus Essen.

Benutzeravatar
MarcusRS2
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 108
Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 18:06
Wohnort: Essen

Beitrag von MarcusRS2 » Freitag 25. August 2017, 19:46

Hallo Ingo,

habe die Anleitung noch nicht komplett abgearbeitet, aber ich habe heute mal eben ins Bremsensteuergerät reingeschaut mit dem Laptop, aber bei dem Rs2 kannste unter Bremsen keine Grundeinstellung durchführen! Hmm, irgendwie scheint dass soo nix zu werden! Habe mal ein bißchen gegoogelt und hab nur gefunden das VW/Audi mal einen extra Boschtester hatte den mal anstelle vom ABS Steuergerät unter der Sitzbank anschließen konnte, aber wer könnte sowas noch haben!?

Mit freundlichen Grüßen marcus
MFG Marcus aus Essen.

Benutzeravatar
nico
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 385
Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 22:59
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von nico » Dienstag 29. August 2017, 13:52

Hallo,

ich hatte auch Probleme nach dem Bremsenentlüften beim RS2. Ich habe mir dann so ein günstiges Entlüftungsgerät gekauft bei dem man z.B über das Reserverad als Durckspeicher 1bar auf den Vorratsbehälter gibt. Dann noch mal großzügig Entlüftet (zwei mal rings rum gegangen) und dann wars OK. Also vielleicht einfach noch mal probieren.
Schöne Kombis heißen Avant, schön schnelle Avants heißen RS2!

Gruß

Nico

Benutzeravatar
MarcusRS2
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 108
Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 18:06
Wohnort: Essen

Beitrag von MarcusRS2 » Freitag 1. September 2017, 18:27

Also ich werde es nächste Woche noch mal intensiv probieren, habe mir noch mal ein bißchen Bremsflüssigkeit besorgt.
MFG Marcus aus Essen.

Benutzeravatar
MarcusRS2
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 108
Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 18:06
Wohnort: Essen

Beitrag von MarcusRS2 » Dienstag 5. September 2017, 23:31

Juchuuuu, Bremse bremst wieder ordentlich!
Hab heute noch mal knapp 2 Liter Bremsflüssigkeit durchgepumpt mit der Überdruck Methode und nun bremst der Audi auch wieder ordentlich! Druckpunkt ist wieder da wo er hingehört! Hatte während des entlüften auch bei jedem Nippel 3-4 mal die Bremse zusätzlich betätigt!
Danke für eure Hilfe!

Mfg Marcus
MFG Marcus aus Essen.

Benutzeravatar
Louis
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 1615
Registriert: Sonntag 6. Oktober 2013, 17:19
Wohnort: Halbe Strecke zwischen HH und HB

Beitrag von Louis » Samstag 9. September 2017, 11:17

Na das freut mich doch sehr.

Die Bremse vom RS2 ist schon mitunter ein Martyrium so wie vieles andere auch :lol:
Gruß Ingo

Antworten

Zurück zu „Audi/Porsche RS2 - Probleme und ihre Lösungen“