Nur noch 0.5 Bar Ladedruck

Alles über auftretende Probleme und ihre Behebungen
Antworten
Benutzeravatar
norry
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 200
Registriert: Dienstag 27. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Wegberg

Nur noch 0.5 Bar Ladedruck

Beitrag von norry » Montag 19. Juni 2017, 20:20

Zuerst beim starten gestern sehr unruhiger Leerlauf von 400 bis 1400 RPM hat sich aber nach ein paar Minuten gefangen.
Aber eben beim beschleunigen nur 0.5 Bar Ladedruck.
Nach einer Pause von ca. 20 min. Alles OK.
Zuhause ausgelesen.

2 Fehlercodes gefunden:
17537 - Bank2: Gemischadaption (mult.) System zu fett
P1129 - 002 - unterer Grenzwert unterschritten
17535 - Bank1: Gemischadaption (mult.) System zu fett
P1127 - 002 - unterer Grenzwert unterschritten

Heute erst alles OK aber beim dritten beschleunigen wieder nur 0.5 Bar.
Fehler steht wieder drin.

Hab was von Luftmassen Messer gelesen.
Wie kann ich die zuverlässig testen?
Gruß Norbert

If you had two wishes, what would the second one be?

Benutzeravatar
r32turbo
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 547
Registriert: Samstag 11. Juli 2009, 20:24

Beitrag von r32turbo » Montag 19. Juni 2017, 21:10

kann man über vcds nicht die luftmenge in mg/s auslesen??
:- LASS IHN FLIEGEN WENN ER WILL -:

R32 Turbo

Benutzeravatar
norry
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 200
Registriert: Dienstag 27. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Wegberg

Beitrag von norry » Dienstag 20. Juni 2017, 13:47

Das wuss glaube ich bei der Fahrt gemacht werden, habe aber nur einen PC in der Garage.
Oder gibt es eine andere Möglichkeit?
Gruß Norbert

If you had two wishes, what would the second one be?

hias
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 222
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 08:54
Wohnort: Kulmbach/Oberfranken

Beitrag von hias » Dienstag 20. Juni 2017, 20:50

laptop
Gruß!
Matthias

Benutzeravatar
norry
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 200
Registriert: Dienstag 27. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Wegberg

Beitrag von norry » Mittwoch 21. Juni 2017, 12:54

Hallo Matthias Das ist ja die Idee :Schilder_Smilie_1

Aber Spaß bei Seite ich hab gestern die Lmm`s ausgebaut und gesehen das die Dichtungsringe wohl sehr einseitig belastet werden, außen sind sie wie neu und innen platt. Wenn ich einen Lmm einsetze hat er so gut wie keine Führung.
Bin dann mal ohne Luftfilterkasten gefahren uns siehe da keine Fehler.
Ist es wirklich möglich das eventuell durch Falschluft diese Fehler entstehen.

Ich hatte die ringe schon mal getauscht weiß aber nicht mehr wie weit die rein müssen, nicht das ich damals etwas falsch gemacht habe und sie sind zu hoch.
Gruß Norbert

If you had two wishes, what would the second one be?

Benutzeravatar
norry
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 200
Registriert: Dienstag 27. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Wegberg

Beitrag von norry » Mittwoch 5. Juli 2017, 15:48

Hallo noch mal
Wollte noch abschließend berichten das ich alles wieder zusammen gebaut habe ohne etwas zu ändern und seit dem keine Probleme mehr gehabt habe.
Keine Ahnung was los war.
:Schilder_Smilie_20


Abgesehen davon kann es sein das er ohne Luftfilterkasten ein wesentlich besseres Ansprechverhalten hat.
Kann das jemand nachvollziehen?
Gruß Norbert

If you had two wishes, what would the second one be?

hias
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 222
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 08:54
Wohnort: Kulmbach/Oberfranken

Beitrag von hias » Mittwoch 5. Juli 2017, 20:52

Dann war´s wohl Fehlluft wo die LMM reingesteckt werden
Gruß!
Matthias

Benutzeravatar
norry
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 200
Registriert: Dienstag 27. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Wegberg

Beitrag von norry » Mittwoch 5. Juli 2017, 21:17

Kann sein hatte im März den Zahnriemen gewechselt eventuell etwas schief montiert, keine Ahnung aber bis jetzt alles gut.
Gruß Norbert

If you had two wishes, what would the second one be?

Antworten

Zurück zu „Audi RS6/RS6 plus - Probleme und ihre Lösungen“