Rs4 B5 Kolben

Allgemeine Informationen über den Audi RS4 (B5)
Antworten
Benutzeravatar
S4B5Heizer
Beiträge: 35
Registriert: Freitag 18. April 2014, 15:11
Wohnort: Deutschland

Rs4 B5 Kolben

Beitrag von S4B5Heizer » Donnerstag 16. März 2017, 20:49

Kann mir einer sagen wieviel Leistung diese Kolben aushalten irgendwo habe ich mal was von bis zu 750 Ps gelesen...

Kennt evtl. Auch jemand die unterschiede vom S4 und Rs4 B5 Kolben ?

Benutzeravatar
Volker
RS4 Fahrer und Forenowner
Beiträge: 8364
Registriert: Freitag 5. Mai 2006, 14:08
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Volker » Donnerstag 16. März 2017, 21:08

Auf das gelesene würde ich aber nicht vertrauen... ;-)

Benutzeravatar
JestersArmed
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 266
Registriert: Mittwoch 16. Juli 2014, 23:31
Wohnort: Niederösterreich - Wald4tel

Beitrag von JestersArmed » Freitag 17. März 2017, 10:04

Abgesehen vom Material bzw Legierung wurde der Kolben auch von der Bauform her geändert. Darum auch die niedrigere Verdichtung gegenüber nen S4 Kolben.
S4 Kolben fahren ich mit 550PS, wobei ich heuer auf 600 gehen werde. RS4 Kolben sollte also mindestens das selbe schaffen, wobei ich fürs Gewissen ab 650 PS wohl Kolben wechseln würde.
RS ist nicht nur ein Auto, RS ist eine Leidenschaft

Gruß Patrick

Benutzeravatar
S4B5Heizer
Beiträge: 35
Registriert: Freitag 18. April 2014, 15:11
Wohnort: Deutschland

Beitrag von S4B5Heizer » Freitag 17. März 2017, 18:34

http://rs-klinik.de/leistungsstufen-rs4-b5/

Hab denn Bericht nochmal gefunden , also das steht auf der Homepages von RS-Klinik.de Stufe 6 und Mehr

:D

ttcorrado
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 158
Registriert: Donnerstag 29. Januar 2009, 18:12
Wohnort: Hannover

Beitrag von ttcorrado » Montag 12. Juni 2017, 13:34

Gibt genug RS4 B5 Motoren mit Serienkolben, die Leistungen um die 700 PS seit Jahren problemlos absolvieren. Der Mitteldruck ist bei Turbomotoren im Bereich des maximalen Drehmomentes am größten. Mit steigender Drehzahl nimmt der Mitteldruck ab, bzw. bleibt konstant, Drehmoment mal Drehzahl durch einen Faktor ist die Leistung. Bei Leistungen von 600 PS habe ich bereits eine RS4 mit weit über 700 Nm abgestimmt, was bedeutet, dass die maximale Belastung bei maximaler Leistung geringer ist, als bei maximalem Drehmoment.
Grüße Tilman

Benutzeravatar
S4B5Heizer
Beiträge: 35
Registriert: Freitag 18. April 2014, 15:11
Wohnort: Deutschland

Beitrag von S4B5Heizer » Mittwoch 27. September 2017, 05:31

S4 B5 Kolben sind doch auch Schmiedekolben !? wenn mann jetzt die Verdichtung mit einer dickeren Zylinderkopfdichtung auf ca.8,5-1 Reduziert und zusätzlich Stahlpleuel verbaut, müssten doch auch die 700 Ps zu schaffen sein oder etwa nicht ?

Antworten

Zurück zu „Audi RS4 - Allgemeines zum Audi RS4 2.7 BiTurbo“