Bekannte Schwachstellen RS3

Alles über auftretende Probleme und ihre Behebungen
Benutzeravatar
Volker
RS4 Fahrer und Forenowner
Beiträge: 8385
Registriert: Freitag 5. Mai 2006, 14:08
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Volker » Dienstag 10. Juni 2014, 18:23

Audi RS3 mit Schalensitzen sind in der Tat sehr selten.
Für mich persönlich machen aber gerade die Schalensitze in Verbindung mit dem erweiterten Lederpaket im Innenraum aus einem A3 erst den RS3; ansonsten meint man wirklich in einem "normalen" A3 zu sitzen :oops:

Aber man kann z.B. auch den Recaro Sportster CS Halbschalensitz nachrüsten und diese individuell beziehen lassen.
Kommt auch sehr gut rüber.

ah-85
Audi RS3 Fahrer
Beiträge: 169
Registriert: Freitag 10. Mai 2013, 12:48
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitrag von ah-85 » Dienstag 10. Juni 2014, 18:37

Mir dagegen war es eher wichtig, dass mein RS3 extra keine Schalensitze hat.

Ich bin mit der Qualität nicht zufrieden! Es mag sein, dass die Sitze toll aussehen und super bequem sind, aber wenn die Einstiege nach 70Tkm faltig sind, dann bleibe ich lieber bei den normalen Sitzen!

Da waren mir andere Dinge wichtiger...aber jeder setzt ja andere Prioritäten...
Viele Grüße

Alex

Benutzeravatar
Nicki-Nitro
Audi RS3 Fahrer
Beiträge: 3546
Registriert: Donnerstag 7. Juni 2012, 20:39
Wohnort: Kanton BL

Beitrag von Nicki-Nitro » Dienstag 10. Juni 2014, 21:09

Wenn man beim Ein-/Aussteigen ständig drüber schrabbelt, dann ist klar, dass sich die Seitenwangen der Schalensitze abnützen. Da braucht es eine spezielle Technik. Ich finde aber die normalen Sitze noch weniger sportlich, als die vom RS4 B7. Da sieht der RS3 wirklich zu gewöhnlich aus. Man muss ja eh schon 2x hinschauen, um ihn zu erkennen. Da braucht es schon eine Kriegsbemalung.

Die Lösung mit dem Recaro Sportster CS kostet auch ein paar EUR. Billig sind die nicht, vor allem, wenn man die dann noch extra beziehen lässt. Ob die sich vom Seitenhalt so von den normalen Recaros unterscheiden???

Eine Alternative wären noch Recaro Pole Position. Mittlerweile passe ich ja rein und sitze nicht nur oben drauf. Meine Frau mag eh kein Leder und die gibt es auch in Stoff. Da kosten sie vermutlich weniger, als die Sportster CS (mit Seitenairbag). Gibt es die Pole Position für den RS3 passend mit Konsole?
Gruss Ronald
Klickt mal hier... Crowdfunding Octanbooster - nicht schnacken sondern messen

Bild RS3
Bild Honda SH300i

Benutzeravatar
Illusion.x
Beiträge: 3215
Registriert: Montag 11. Juni 2012, 13:43
Wohnort: München

Beitrag von Illusion.x » Dienstag 10. Juni 2014, 21:26

Die Sitze sind immer die gleichen, musst schauen, ob es die passenden Konsolen gibt. Am besten direkt bei Recaro anrufen/anfragen
Liebe Grüße
Merlin

Benutzeravatar
soulboarder
Audi RS4 und Audi S1 Fahrer
Beiträge: 432
Registriert: Montag 28. September 2009, 22:10

Beitrag von soulboarder » Dienstag 10. Juni 2014, 22:13

Der Sportster ist meiner Meinung nach den RS3 Sportschalen ebenbürtig, was Seitenhalt anbelangt. Vielleicht ist er sogar ein paar Kilo leichter??!!

Wenn es für den Sportster Konsolen gibt, dann passen die i.d.R. auch bei den Pole Positions...Wichtig ist hier aber die ABE, egal für welche Version Du dich entscheidest.

Benutzeravatar
Nicki-Nitro
Audi RS3 Fahrer
Beiträge: 3546
Registriert: Donnerstag 7. Juni 2012, 20:39
Wohnort: Kanton BL

Beitrag von Nicki-Nitro » Dienstag 10. Juni 2014, 22:15

Ich kucke mir am WE einen an bei einem Händler. Wenn ich mir die Racw Starts auslesen lasse, wie viele wären kritisch?
<10
> 20
> 30
Gruss Ronald
Klickt mal hier... Crowdfunding Octanbooster - nicht schnacken sondern messen

Bild RS3
Bild Honda SH300i

Benutzeravatar
Illusion.x
Beiträge: 3215
Registriert: Montag 11. Juni 2012, 13:43
Wohnort: München

Beitrag von Illusion.x » Dienstag 10. Juni 2014, 23:20

Weiß nicht, ob es da ne feste Anzahl gibt, eventuell zu wenig Erfahrungswerte. Beim älteren M6 war das lustig, da hat BMW offiziell empfohlen die LC nicht öfter als 1(!!!) Mal zu benutzen, da sonst der Verschleiß exorbitant hoch wäre. Wozu verbau ich dann sowas? :roll:
Liebe Grüße
Merlin

StefanB
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 163
Registriert: Donnerstag 29. Mai 2014, 21:11
Wohnort: Kt Glarus

Beitrag von StefanB » Mittwoch 11. Juni 2014, 04:17

Schau mal bei Forcar.ch, da sollte es Sitzkonsolen geben.

Gruss Stefan

Benutzeravatar
homeuse
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 74
Registriert: Freitag 25. Oktober 2013, 20:57
Wohnort: SZ
Kontaktdaten:

Beitrag von homeuse » Mittwoch 11. Juni 2014, 06:56

Im audirs3.de Forum gibt es einige mit schon mehr als 50 LC bei ihrem Wagen und die hatten bis anhin noch keine Probleme. Wichtig dabei finde ich, dass mit dem Modellwechsel 2013 sie die Achswellen ausgewechselt haben, welche nicht mehr so standhaft sind. Und anstatt wieder die "guten" zu verbauen ändern sie die Software, damit beim LC nicht ganz so viel Nm auf dem Antriebsstrang liegt. Also ab 2013 würde ich eher drauf schauen wieviel LC drauf sind.

Obwohl mir die Schalen auch besser gefallen hatten, und ich sie deshalb auch bestellte. War ein weiteres für mich wichtiges Argument: Bei den Sportsitzen konnte ich die Kopfstütze nicht wirklich hoch stellen. Diese ragten gerade mal etwas über den Nacken. Nur die Schale war genug hoch, um den Kopf bei einem Heckunfall auch wirklich gut zu stützen.

ps: meiner steht noch zum Verkauf beim Händler, mit Schalen.
ausser der Lautsprecher ist alles noch original, Software wurde nie geändert (ausser von Audi natürlich) und LC sind wohl ca 5-6 drauf.

Benutzeravatar
Illusion.x
Beiträge: 3215
Registriert: Montag 11. Juni 2012, 13:43
Wohnort: München

Beitrag von Illusion.x » Mittwoch 11. Juni 2014, 10:40

Jetzt hab ich heute gelesen, dass es ein Update für den RS3 gab, der die Beläge an die Scheibe anlegt bei Nässe. Also bei der Stahlbremse, dann sollte dies ja auch bei der Ceramic der Fall sein und das Problem Nässe sich damit reduzieren.
Liebe Grüße
Merlin

ah-85
Audi RS3 Fahrer
Beiträge: 169
Registriert: Freitag 10. Mai 2013, 12:48
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitrag von ah-85 » Mittwoch 11. Juni 2014, 10:54

...ist soweit richtig, wurde mit Update 46F8 geändert.

Spricht der Regensensor an, werden die Beläge in regelmässigen Abständen an die Scheiben angelegt!
Viele Grüße

Alex

Antworten

Zurück zu „Audi RS3 - Probleme und ihre Lösungen“