RS3 von JP Performance auf YouTube, Umbaubericht und Messung

Alle technischen Veränderungen rund um Motor, Bremsen, Fahrwerk, Reifen usw.

Antworten
Benutzeravatar
S4LimoR
Beiträge: 1131
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2009, 09:00
Wohnort: bei Hamburg

RS3 von JP Performance auf YouTube, Umbaubericht und Messung

Beitrag von S4LimoR » Samstag 28. Februar 2015, 16:37

Bei Youtube hat Jean Piere von den PS Profis einen RS3 umgebaut...

Da das Thema in den 5ender Foren gerade zerrissen wird, möchte ich hier mal das Sachlich auseinander nehmen !

Hier die Youtube links:

JP RS3 Teil 1

JP RS3 Teil 2

JP RS3 Teil 3

JP RS3 Teil 4


Der Umbau mit Wagner EVO3 LLK, Downpipe mit 100 Zellern und einem Umgebauten Serienlader auf K24 soll 480PS und 700NM haben.

Laut Video 4 ist JP damit angeblich eine 7,3 gefahren, mit Beifahrer an Bord...

Das halte ich für absolut unrealistisch.

Ich habe mir auch einmal die Mühe gemacht auf das Tachovideo einen Counter gelegt (Messung beginnt bei Tacho 100).

Video hier: (Ihr müßt für das Ergebnis mit dem Balken unten zum Ende des Videos gehen, habe leider ein Standbild hinbekommen)

Tachovideo mit Counter

Also wenn ich 100-200 nach Tacho gehe sind es ca. 7,23 sek.

Da der Tacho aber nicht so genau ist habe ich mal bis 206 laufen lassen, welches ungefähr 200 echte nach GPS sind (kurz vor Ende 4ter Gang). Und siehe da, dann sind es ca. 8.08 sek...

Mal sehen was Ihr dazu zu sagen habt...
Gruß Nico

Heizölbomber powered by TUNETEC

Benutzeravatar
Kai
Audi RS3 Fahrer
Beiträge: 210
Registriert: Samstag 9. Juli 2011, 22:02

Beitrag von Kai » Samstag 28. Februar 2015, 18:44

Ich halte diese Zeit mit 480PS für zu optimistisch.

Um 7,3sek zu fahren braucht man min 530-540 PS im RS3. Da führt leider kein Weg dran vorbei. Da werden die Jungs sich wohl "vermessen" haben....entweder bei der Leistung oder der Zeit.
Bild

Benutzeravatar
GOTTLIKE
Beiträge: 40
Registriert: Sonntag 20. Juni 2010, 13:06

Beitrag von GOTTLIKE » Samstag 28. Februar 2015, 20:02

Und wenn die Straße bergab geht? :roll:
Gruß Mario

Benutzeravatar
Kai
Audi RS3 Fahrer
Beiträge: 210
Registriert: Samstag 9. Juli 2011, 22:02

Beitrag von Kai » Samstag 28. Februar 2015, 21:15

Auch eine Möglichkeit.....aber ebenso Ergebnisverfälschend.

Mittlere bis Hohe 8,xx Zeiten sind machbar, alles drunter ist Wunschdenken mit 480PS.

Wir haben es mehr als einmal probiert.
Bild

Benutzeravatar
Illusion.x
Beiträge: 3228
Registriert: Montag 11. Juni 2012, 13:43
Wohnort: München

Beitrag von Illusion.x » Samstag 28. Februar 2015, 22:38

Mehr als die Zeit live fahren & zeigen geht nicht :roll: angezweifelt wird ja eh immer...
Liebe Grüße
Merlin

Benutzeravatar
K3000
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 893
Registriert: Mittwoch 27. Juli 2011, 06:57
Wohnort: Heilbronn
Kontaktdaten:

Beitrag von K3000 » Sonntag 1. März 2015, 01:46

Er hat ja auch in dem einem Video erklärt ,warum er die Zeiten mit 480PS fährt ! Und warum manche RS3 mit 530PS langsamer sind. Glaub is im Teil 3 gewesen.
Gruß
Micha
Bild

Videos anschauen der letzten Treffen ?
Dann klick hier !
Abonnieren nicht vergessen :Schilder_Smilie_251

Benutzeravatar
Volker
RS4 Fahrer und Forenowner
Beiträge: 8411
Registriert: Freitag 5. Mai 2006, 14:08
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Volker » Sonntag 1. März 2015, 09:40

Papier ähhhhhhhhh Film ist geduldig ;-)

Absolut unmöglich mit "nur" 480 PS :lol: :lol: :lol:

Als kleiner Vergleich; meine RS3 wurde mit 477 PS gemessen (und korrigiert) und damit bin ich von 100 - 200 km/h mal eine 8,5 gefahren.

JP will dann eine gute Sekunde schneller sein und hat auch zusätzlich eine zweite Person mit ca. 75 KG im Fahrzeug und zudem nur die Downpipe und die Kats geändert und die Abgasanlage danach ist noch Serie :roll:
Angeblich soll diese zwar bearbeitet worden sein, aber der Querschnitt bleibt gleich d.h. was nützt es mich wenn ich den Querschnitt von der Downpipe vergrößere und durchlässige Kats verbaue und dann am Ende wenn die Abgas schnell abgeführt werden müssen geht alles wieder auf den Serienquerschnitt...

RS3 mit um die 520 PS fahren für die 100 - 200 km/h ca. eine 7,8 - 8,3 und mit 450 PS fährst du ca. eine 9,0-9,2 und dazu passt dann auch meine Zeit mit den 8,5 wieder.

Und wenn er meint er hätte das Rad mit dem Ansprechverhalten neu erfunden, dann hätte man auch nicht so einen LLK von der Größe eines LKW LLK verbauen dürfen, denn das Ansprechverhalten wird dadurch nicht besser.

Ich schaue mir JP auch immer ganz gerne im Fernsehen an wenn nichts besseres drin ist und es ist immer ganz unterhaltsam und belustigend, aber das hier passt einfach hinten und vorne nicht ;-)

Wenn er das liest kann er sehr gerne mit seinem Kamerateam zu unserem Race Evente kommen und im direkten Vergleich unter absolut gleichen Bedigungen zeigen was wirklich Sache ist mit diesem RS3 :-D
Das wäre die beste Werbung für ihn wenn die Performance das halten würde was sie verspricht.

Fakt ist das diese Fahrleistungen mit "nur" 480 PS unmöglich sind und da kann der Berg auch noch so steil sein bei der Messung :mrgreen:

Benutzeravatar
Nicki-Nitro
Audi RS3 Fahrer
Beiträge: 3553
Registriert: Donnerstag 7. Juni 2012, 20:39
Wohnort: Kanton BL

Beitrag von Nicki-Nitro » Sonntag 1. März 2015, 10:46

Die Welt ist verrückt und manchmal kaum zu verstehen. Die Diskussion im RS3 Forum wird ja sehr hitzig geführt. Kai hat es dort richtig angemerkt:

ZITAT KAI:
"Mich erschüttert nur das Ergebnisse eines "normalen" Tuners die am eigenen Fahrzeug mühsam appliziert/erarbeitet wurden, hier sofort angezweifelt werden, aber sobald einer aus dem TV bekannter Tuner, der nicht mal selber appliziert, was macht ist das der heilige Gral und keiner hinterfragt ernsthaft das Ergebnis."
Gruss Ronald
Klickt mal hier... Crowdfunding Octanbooster - nicht schnacken sondern messen

Bild RS3
Bild Honda SH300i

Benutzeravatar
Nicki-Nitro
Audi RS3 Fahrer
Beiträge: 3553
Registriert: Donnerstag 7. Juni 2012, 20:39
Wohnort: Kanton BL

Beitrag von Nicki-Nitro » Sonntag 1. März 2015, 10:47

Getreu dem Motto: "wenn 2 das gleiche tun ist es noch lange nicht das selbe".
Gruss Ronald
Klickt mal hier... Crowdfunding Octanbooster - nicht schnacken sondern messen

Bild RS3
Bild Honda SH300i

Benutzeravatar
matze90
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 1232
Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2011, 11:57
Wohnort: Sachsen

Beitrag von matze90 » Sonntag 1. März 2015, 11:39

Das wäre doch mal was, ladet JP und Sid mal zum Race Event ein, da gibts sicherlich schöne Vergleiche und kostenlose Werbung fürs Forum und Sascha ;)

Benutzeravatar
S4LimoR
Beiträge: 1131
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2009, 09:00
Wohnort: bei Hamburg

Beitrag von S4LimoR » Sonntag 1. März 2015, 11:50

Sicher wäre das Klasse, aber ich wage zu bezweifeln das die beiden Zeit haben... war bei Matthias Malmedie auch schon so..

Desweiteren gehört das Auto selbst ja einem Kunden und da ist dann auch noch die Frage ob der mitspielt...
Gruß Nico

Heizölbomber powered by TUNETEC

Benutzeravatar
Shadow86
Audi RS3 Fahrer
Beiträge: 361
Registriert: Donnerstag 15. November 2012, 15:24
Wohnort: Essen / Ruhrpott

Beitrag von Shadow86 » Sonntag 1. März 2015, 11:50

Glaube nicht das so Leute kommen, wenn Sie die Hosen, oder das Fahrzeug runter lassen müssen, zumal es ein Kundenfahrzeug ist...

Irgendwie gab es doch auch in letzter Sekunde eine Absage von PPH-Tuning mit seinem RS3 in Gummersbach letztes Jahr... :roll:
Audi RS3 8V

Grüße,
Tommy

Benutzeravatar
Andre
Audi RS3 Fahrer
Beiträge: 1002
Registriert: Mittwoch 7. März 2007, 17:34
Wohnort: Sachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Andre » Sonntag 1. März 2015, 12:19

S4LimoR hat geschrieben:
Desweiteren gehört das Auto selbst ja einem Kunden und da ist dann auch noch die Frage ob der mitspielt...


wenn der rs3 bei der leistung wirklich soooo schnell ist, hat er doch nichts zu verlieren und kann uns langsamen rs3 fahren alle eines besseren belehren ;-)
auch wenns wohl zu 50% an der teufels dsg software liegt, die dieser über rs3 hat :)
Diesel Power... 290++ :mrgreen:

powered by www.tunetec.de

Benutzeravatar
Nicki-Nitro
Audi RS3 Fahrer
Beiträge: 3553
Registriert: Donnerstag 7. Juni 2012, 20:39
Wohnort: Kanton BL

Beitrag von Nicki-Nitro » Sonntag 1. März 2015, 12:49

Shadow86 hat geschrieben:...Irgendwie gab es doch auch in letzter Sekunde eine Absage von PPH-Tuning mit seinem RS3 in Gummersbach letztes Jahr... :roll:
Der wollte lieber zum See und sein Schätzchen einem breiteren Publikum vorstellen.
Gruss Ronald
Klickt mal hier... Crowdfunding Octanbooster - nicht schnacken sondern messen

Bild RS3
Bild Honda SH300i

Benutzeravatar
Illusion.x
Beiträge: 3228
Registriert: Montag 11. Juni 2012, 13:43
Wohnort: München

Beitrag von Illusion.x » Sonntag 1. März 2015, 12:51

Man weiß ja auch nicht wie oder wo gemessen wurde, also die Leistung... Ich würde an der Stelle also eher die genannte Leistung anzweifeln, als die Zeit. Meine Meinung. Die Strecken, die er in den Videos fährt, sind eigentlich immer dieselben und krass bergab gehen die jedenfalls nicht. Und selbst wenn, sowas macht vielleicht mal max. 2-3 Zehntel aus.
Liebe Grüße
Merlin

Antworten

Zurück zu „Audi RS3 - Tuning / Leistungssteigerung“