Zahnriemenwechsel Rs4 b5

Alles über auftretende Probleme und ihre Behebungen
Antworten
Benutzeravatar
Kohlwheelz
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 167
Registriert: Sonntag 2. Oktober 2011, 12:43
Wohnort: Thüringen

Zahnriemenwechsel Rs4 b5

Beitrag von Kohlwheelz » Samstag 6. Januar 2018, 11:45

Hallo,

Da ich im Forum nichts dazu gefunden habe stelle ich mal meine Fragen in einem neuen Thread;) Und Zwar will ich die nächsten Wochen meinen Zahnriemen wechseln um in die neue Saison zu starten und habe schon vieles dafür besorft. Wie zum Beispiel alle Riemem(Zahnriemen und Keilriemen) und alle Spannrollen sowie Wapu und Thermostat. Nun habe ich mir noch die Nockenwellenbrücke besorgt und den Kurbelwellenstift zum abstecken. Jetzt wollte ich nur nochmal nachfragen wegen den Nockenwellenrädern. Muss ich die den eigentlich lösen und wenn ja brauche ich da irgendwelche abzieher? Und ist der Wechsel eigentlich identisch mit dem vom 30V 2.8er V6 weil da gibts ja viele Videos und Anleitungen? Habe damals 2012 den Riemen schonmal selber gemacht aber mit einem Kollege deswegen hab ich garkeinen richtigen einblick mehr weil er den Plan hatte:D

Danke schonmal und Gruß Christoph

Benutzeravatar
Jeanny
Audi RS4 Fahrer und Moderator
Beiträge: 4668
Registriert: Montag 8. März 2010, 14:44
Wohnort: Thüringen

Re: Zahnriemenwechsel Rs4 b5

Beitrag von Jeanny » Samstag 6. Januar 2018, 13:07

Nockenwellenräder solltest Du lösen. Die sitzen ziemlich fest. Zum Schraube lösen brauchst Du eigentlich einen Gegenhalter (3036) und zum abziehen einen Abzieher (T40001). Gegen Pfand habe ich zur Not beides da. Du bist ja nicht aus der Welt.
Bild

Gruß Lars

Trübsal ist nicht das Einzige, was man blasen kann :!: :Schilder_Smilie_125

Achtung!
Meine Beiträge könnten Spuren von Ironie, Sarkasmus, Halbwahrheiten und freier Meinungsäußerung enthalten ...
Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie bitte Ihren Arzt, oder Sie denken einfach nicht weiter über das Gelesene nach.

Benutzeravatar
treffisried
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 1059
Registriert: Montag 21. November 2011, 20:14
Wohnort: Allgäu

Re: Zahnriemenwechsel Rs4 b5

Beitrag von treffisried » Samstag 6. Januar 2018, 14:17

Man kann natürlich auch die Nockenwellenräder dran lassen und die Einstellung nur kontrollieren. Falls sie nicht passen sollten, brauchst natürlich Abzieher und Gegenhalter.
Die Arbeit am Zahnriemen ist bei allen 30V Motoren im B5 gleich.
Gruß Stefan

Benutzeravatar
Kohlwheelz
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 167
Registriert: Sonntag 2. Oktober 2011, 12:43
Wohnort: Thüringen

Re: Zahnriemenwechsel Rs4 b5

Beitrag von Kohlwheelz » Samstag 6. Januar 2018, 14:55

Ne hab mir Abzieher bestellt ich will es ordentlich machen. Danke schonmal für die Hilfe... bekomm ich ohne Bühne und Auto aufbocken den den Stift rein geschraubt um die Kurbelwelle zu arretieren? Hab zwar eine Bühne aber da komm ich erst ab 1. April hin weil Garage woanders ist, aber er am 1. laufen soll...

Antworten

Zurück zu „Audi RS4 - Probleme und ihre Lösungen“