Die optimale Bremsenlösung für den Audi RS4 (B5)

Alle technischen Veränderungen rund um Motor, Bremsen, Fahrwerk, Reifen usw.
Benutzeravatar
rolvers
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 968
Registriert: Dienstag 8. Mai 2012, 21:23
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von rolvers » Samstag 16. November 2013, 20:42

Hab einfach die rs4 b7 Scheiben mit den rs4 b7 bremssätteln verbaut.
Passt alles plug and play!
Audi RS4 B7, V8 Handschalter - eine aussterbende Spezies

hlrs1
Beiträge: 19
Registriert: Sonntag 29. September 2013, 15:56
Wohnort: Hollabrunn

Beitrag von hlrs1 » Sonntag 17. November 2013, 10:54

Hello!
Super Danke! !
Also nichts beigelegt! ! ??
Perfekt! !
Und hast eh die 365x34 er Scheiben genommen?
Danke nochmal!
Lg

Benutzeravatar
rolvers
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 968
Registriert: Dienstag 8. Mai 2012, 21:23
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von rolvers » Sonntag 17. November 2013, 13:44

Jo das sind die 365x34mm Scheiben.
Einfach plug and play
Audi RS4 B7, V8 Handschalter - eine aussterbende Spezies

hlrs1
Beiträge: 19
Registriert: Sonntag 29. September 2013, 15:56
Wohnort: Hollabrunn

Beitrag von hlrs1 » Sonntag 17. November 2013, 15:40

Super Danke! !

Mfg RS

skyjam
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 23. Oktober 2013, 10:41
Wohnort: Tägerwilen

Eintragung Schweiz

Beitrag von skyjam » Montag 2. Dezember 2013, 14:00

Hallo zusammen

Bin neu hier und lese mich grad durch unzählige Beiträge.
Da mein gepflegter RS4 rundum neue Bremsen braucht, solls gleich was nachhaltiges sein.
Die RS6/RS4(B7) Kombination wird ja von diversen Anbietern in Deutschland verkauft. Hat jemand Informationen darüber, wie ich das in der Schweiz eingetragen bekomme (Welche Dokumente sind notwendig, woher, etc), bzw. hat jemand entsprechende Dokumente verfügbar?

Herzlichen Dank für die Infos!

Benutzeravatar
Volker
RS4 Fahrer und Forenowner
Beiträge: 8394
Registriert: Freitag 5. Mai 2006, 14:08
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Volker » Montag 2. Dezember 2013, 15:28

Es gibt in der Schweiz zwei Tuner wo du diese Bremsanlage kaufen kannst und auch eingetragen bekommst.

Beide sind auch hier im Forum vertreten; GT-Performance.ch und die RS-Werkstatt.ch (in alphabetischer Reihenfolge).

Benutzeravatar
apt
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 122
Registriert: Dienstag 5. August 2008, 16:18

Die optimale Bremsenlösung für den Audi RS4 (B5)

Beitrag von apt » Dienstag 3. Dezember 2013, 13:53

Hoi "Skyjam"

Ich habe meine Bremsanlage von Dario (GT-Performance.ch) gekauft. Er erstellt dir zusätzlich ein Dokument, welches sich auf die Fahrgestellnummer von deinem Fahrzeug bezieht.

Das Dokument ist ein Prüfbericht für die Kombination:
RS6 C5 Bremssättel Vorderachse (kurz VA)
RS4 B7 Bremsscheibe gelocht VA
Stahlflexbremsleitung VA
RS4 B5 Bremssättel Hinterachse (kurz HA)
RS4 B5 Quattro Bremsscheibe gelocht HA
Stahlflexbremsleitung HA

Nach der Montage kannst du dich beim Strassenverkehrsamt zur Prüfung anmelden und das Dokument vorweisen. Wichtig ist, dass der Prüfer die Teilenummern lesen kann. Gerade bei den Bremsscheiben für die VA wird die Beschriftung schnell mal unleserlich (die Schlagzahlen und Schlagbuchstaben sind nur sehr oberflächlich eingeschlagen), weshalb du zwischen Montage und Eintragung durch das Strassenverkehrsamt nicht allzu viel Zeit verstreichen lassen solltest.

Wenn ich richtig informiert bin, unterscheidet sich das Gutachten von Martin (RS-Werkstatt.ch) bezüglich der Bremsleitung für die HA (Serienleitung anstatt Stahlflexbremsleitung). Aber frag besser noch bei Martin nach, vielleicht bin ich falsch informiert.

Gruäss
Adi
Bild Quattro RS4 B5

Benutzeravatar
a3quattro
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 124
Registriert: Mittwoch 6. August 2014, 18:58

Beitrag von a3quattro » Donnerstag 14. August 2014, 12:28

Mit welchen Scheiben sind die B7 Sättel außer den 365x34 mm fahrbar?

Mit den TT-RS 370x32mm? Was noch?
Audi A3 3.2 Turbo made by BTS-Racing

Audi RS4 B5 - 1 Lader ist nicht genug

StefanB
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 163
Registriert: Donnerstag 29. Mai 2014, 21:11
Wohnort: Kt Glarus

Beitrag von StefanB » Donnerstag 14. August 2014, 18:12

ultimot bietet noch einen umbausatz mit 380mm scheiben mit dem entsprechenden halter an


gruss stefan

Mike
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 298
Registriert: Montag 8. Mai 2006, 20:50

Beitrag von Mike » Donnerstag 14. August 2014, 22:35

Ultimot hat gute Konzepte, fahre hinten die 356er und die passte p+p und ist in Kombi vorne 390 perfekt in Harmonie der Leistungsfähigkeit.

Benutzeravatar
a3quattro
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 124
Registriert: Mittwoch 6. August 2014, 18:58

Beitrag von a3quattro » Freitag 22. August 2014, 18:30

Und alle anderen fahren in der RS4 B7 Variante die Serien 365mm Scheiben?

Welche Beläge sind für die gelochte Scheibe hinten zu empfehlen?
Ich dachte an Ferodo DSP.
Audi A3 3.2 Turbo made by BTS-Racing

Audi RS4 B5 - 1 Lader ist nicht genug

Benutzeravatar
RS4_B5_BI_TURBO
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 47
Registriert: Montag 11. August 2014, 21:31
Wohnort: Gütersloh

Beitrag von RS4_B5_BI_TURBO » Sonntag 30. November 2014, 22:27

Ich habe die RS6 8 Kolben Bremssättel vorne und die 365mm wave Bremsscheiben.
Braucht man dafür eine Sonderabnahme beim Tüv und wenn was kostet der spaß ca?

Wer hat das hintersich und kann tipps geben?
RS4 B5 Avussilber
Steuergerät angepasst // Siemens 630cc Düsen // RS6 Turbolader // Wagner Ladeluftkühler + Carbon Luftführung // RS6 Wave Bramsanlage // Sachs Sinter Rennsportkupplung // 89mm Zinram ab Turbo // 100zeller Kat // Bosch 044 Benzinpumpe
------------------------------------------------------------------------------------------
AUDI - Vorsprung durch Ladedruck
------------------------------------------------------------------------------------------
Gruß Kevin

Benutzeravatar
rolvers
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 968
Registriert: Dienstag 8. Mai 2012, 21:23
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von rolvers » Montag 1. Dezember 2014, 07:04

Ein kleiner Tip wäre, sich davor beim TÜV zu informieren. Natürlich muss die Bremsanlage eingetragen werden. Macht aber nicht jeder TÜV.

Gruß
Audi RS4 B7, V8 Handschalter - eine aussterbende Spezies

Benutzeravatar
Jeanny
Audi RS4 Fahrer und Moderator
Beiträge: 4673
Registriert: Montag 8. März 2010, 14:44
Wohnort: Thüringen

Beitrag von Jeanny » Montag 1. Dezember 2014, 18:33

Im Osten von Deutschland macht das nur die Dekra, da es sich um eine Einzelabnahme handelt.

Die wollten mein Auto ein Woche haben und der Spaß sollte um die 500,- Euro kosten.

Da bin ich lieber 500 Kilometer nach Bayern gefahren und hab die Abnahme beim Tüv machen lassen.

Allerdings wusste ich, dass der Prüfer schon einmal so eine Anlage eingetragen hatte. Deshalb brauchte ich auch keine Unterlagen. Meine war allerdings ohne Wavescheiben.
Gruß Lars

Trübsal ist nicht das Einzige, was man blasen kann :!: :Schilder_Smilie_125

Achtung!
Meine Beiträge könnten Spuren von Ironie, Sarkasmus, Halbwahrheiten und freier Meinungsäußerung enthalten ...
Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie bitte Ihren Arzt, oder Sie denken einfach nicht weiter über das Gelesene nach.

Benutzeravatar
Nicki-Nitro
Audi RS3 Fahrer
Beiträge: 3551
Registriert: Donnerstag 7. Juni 2012, 20:39
Wohnort: Kanton BL

Beitrag von Nicki-Nitro » Montag 1. Dezember 2014, 18:58

Jeanny hat geschrieben:Im Osten von Deutschland macht das nur die Dekra, da es sich um eine Einzelabnahme handelt.

Die wollten mein Auto ein Woche haben und der Spaß sollte um die 500,- Euro kosten....
Das ist doch spottbillig. Wenn ich die RS6 Bremse in der CH eintragen lassen möchte an meinem RS3, dann werden ca. 2500 EUR fällig für die Einzelabnahme bei der DTC. Die brauchen das Auto allerdings nur ein paar Stunden. ;-)
Gruss Ronald
Klickt mal hier... Crowdfunding Octanbooster - nicht schnacken sondern messen

Bild RS3
Bild Honda SH300i

Antworten

Zurück zu „Audi RS4 - Tuning / Leistungssteigerungen“