Sekundärluftverschlussdeckel, oder Maße von diesen gesucht

Alle technischen Veränderungen rund um Motor, Bremsen, Fahrwerk, Reifen usw.
Antworten
flash83
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 112
Registriert: Sonntag 16. November 2014, 20:09
Wohnort: NRW

Sekundärluftverschlussdeckel, oder Maße von diesen gesucht

Beitrag von flash83 » Freitag 22. Januar 2016, 13:39

Hallo,

ich suche Verschlussdeckel, mit denen man die Öffnungen an den Zylinderköpfen verschließen kann.

Für den 1,8t gibt es ja reichlich auf dem deutschen Markt.

Für den RS4 bzw die 6 Zylinder Motoren, auch Sauger, gibt es solche nur in den USA.
Ich wäre auch bereit, die von denen aufgerufenen 35 Dollar dafür zu bezahlen.
Leider kommen 30 Dollar Versand dazu, plus die Verzollung.
Im Enddeffekt bin ich bei fast 80 Euro, für zwei Metallplatten, Dichtungen und Schrauben.

Wenn jemand die exakten Maße hätte, könnte ich diese auch bei mir in der Firma lasern lassen.

Meine Pumpen ausbauen, vermessen und dann lasern lassen geht leider nicht, da ich nicht auf das Auto verzichten kann, mehrere Tage.

Sonst hätte ich das schon gemacht.

Viele haben diese Deckel, aber ich finde die einfach nicht hierzulande.

Hier mal der Link zu dem Ami-Teilen:

Sekundärluftverschlussplatten von 034 Motorsport USA
MfG Christian

Original-Ton TÜV: Ihr immer mit eurem Scheissdreck. Lasst doch die Autos wie sie sind......

Benutzeravatar
freeriderphil
Audi S4 Fahrer
Beiträge: 136
Registriert: Montag 11. Mai 2015, 09:45

Beitrag von freeriderphil » Freitag 22. Januar 2016, 16:22

Hallo, eventuell hilft dir das weiter!?

Klick

Die optimalste Lösung wäre wenn der Motor irgendwann mal ausgebaut ist
bzw. wenn die Köpfe mal demontiert sind, wäre in die Böhrung der Köpfe ein
Alurohr/Stab einzuführen und ein Gewinde für eine Madenschraube zum
verschließen zu bohren.
So wird verhindert das die Abgaskanäle untereinander "atmen". ;-)

Gruß Phil

Benutzeravatar
JestersArmed
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 268
Registriert: Mittwoch 16. Juli 2014, 23:31
Wohnort: Niederösterreich - Wald4tel

Beitrag von JestersArmed » Freitag 22. Januar 2016, 20:25

Auf Ebaykleinanzeigen sind normal immer welche drinnen. Da habe ich sie zumindest her.

Kleiner tipp: kauf die die Dichtungen für die Sekundärventile und nimm diese als Vorlage. Brauchst ja ohnehin dann die Dichtungen.
RS ist nicht nur ein Auto, RS ist eine Leidenschaft

Gruß Patrick

flash83
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 112
Registriert: Sonntag 16. November 2014, 20:09
Wohnort: NRW

Beitrag von flash83 » Samstag 23. Januar 2016, 18:16

Genial.
Und ich habe gegoogelt wie ein Welrmeister.
Suchbegriffe haben sogar gepasst...
Gut, jetzt habe ich sie ja.

Nur steht jetzt schon wieder ein neues Problem an.

Dazu mehr in einem neuen Thread.
Zündaussetzer :roll:

Und ich befürchte schlimmes :-(

Erstmal muss aber ein eigenes VCDS her.
Dann weiß ich mehr.
MfG Christian

Original-Ton TÜV: Ihr immer mit eurem Scheissdreck. Lasst doch die Autos wie sie sind......

Benutzeravatar
Eule568
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 15. Oktober 2015, 18:18
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Eule568 » Samstag 30. Januar 2016, 09:39

freeriderphil hat geschrieben:Hallo, eventuell hilft dir das weiter!?

Klick

Die optimalste Lösung wäre wenn der Motor irgendwann mal ausgebaut ist
bzw. wenn die Köpfe mal demontiert sind, wäre in die Böhrung der Köpfe ein
Alurohr/Stab einzuführen und ein Gewinde für eine Madenschraube zum
verschließen zu bohren.
So wird verhindert das die Abgaskanäle untereinander "atmen". ;-)

Gruß Phil
Hast du das so gemacht ? Find ich gut die Idee. Fahre auch nur Deckel :roll:

flash83
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 112
Registriert: Sonntag 16. November 2014, 20:09
Wohnort: NRW

Beitrag von flash83 » Samstag 30. Januar 2016, 09:55

Ich habe die Deckel von Bartek verbaut.
Habe seitdem kein zu fettes Gemisch mehr, auf Bank1 Bank2.
Bin allerdings nicht mehr als 250km gefahren, seither.
Also Strecke, nicht kmh :-)

Ich werde berichten...
MfG Christian

Original-Ton TÜV: Ihr immer mit eurem Scheissdreck. Lasst doch die Autos wie sie sind......

flash83
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 112
Registriert: Sonntag 16. November 2014, 20:09
Wohnort: NRW

Beitrag von flash83 » Samstag 30. Januar 2016, 10:30

...aber der Umbau war echt kein Spaß.
Ich habe bestimmt 7-8 Stunden gebraucht, für alles.
Hab noch ein paar Unterdruckschläuche erneuert, sowie mein N75 und die SUV´s.

Aber die meiste Zeit hat es gedauert, die Einblasventile ausgebaut zu bekommen.
Auf der Fahrerseite ist das Hitzeblech vom Turbo im Weg.
Musste mir zwei 5er Winkelinbus auf ein adäquates Maß zurechtflexen.

Dann ist mir der Schlüssel aus den Fingerspitzen gerutscht und ich kam nichtmals mit einem Magnet dran, da er sich verhakt hat.

Naja, jetzt ist es ja geschafft.
Ich hasse den Motorraum des RS4

:-D
MfG Christian

Original-Ton TÜV: Ihr immer mit eurem Scheissdreck. Lasst doch die Autos wie sie sind......

Benutzeravatar
freeriderphil
Audi S4 Fahrer
Beiträge: 136
Registriert: Montag 11. Mai 2015, 09:45

Beitrag von freeriderphil » Samstag 30. Januar 2016, 15:14

@ eule 568

Meine Saugerköpfe werden z.Z. so vorbereitet.
Beruht aber nicht auf meinen Ideenreichtum.
Hab da ein sehr fachkundigen Experten der meine Köpfe überarbeitet.

Sonst hätte ich wohl auch nur die Deckel hinten drauf geschraubt.

Gruß Phil

flash83
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 112
Registriert: Sonntag 16. November 2014, 20:09
Wohnort: NRW

Beitrag von flash83 » Samstag 30. Januar 2016, 16:13

Wenn man die Köpfe auf der Werkbank liegen hat oder den ganzen Motor auf dem Motorständer, hätte ich es auch anders gelöst :icon_thumleft

Oder wär in 10 Minuten fertig gewesen :roll:

Generell würde ich, wenn ich die Möglichkeit einer eigenen Halle hätte, lieber den Motor einmal mehr rausnehmen, wenn man eh mehrere Sachen machen muss, als sich die Finger zu brechen.
Irgendwann hat man sicherlich Übung darin und es geht innerhalb weniger Stunden, mit dem Ein- und Ausbau :lol:
MfG Christian

Original-Ton TÜV: Ihr immer mit eurem Scheissdreck. Lasst doch die Autos wie sie sind......

Steve_793
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2016, 23:48

Beitrag von Steve_793 » Montag 15. Mai 2017, 19:51

THE-Tuner hat die auch im Programm.

Klick

Antworten

Zurück zu „Audi RS4 - Tuning / Leistungssteigerungen“