RS4 B5 Batterie - max Größe?

Allgemeine Informationen über den Audi RS4 (B5)
Antworten
s4_driver
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 705
Registriert: Samstag 24. Oktober 2009, 19:50

RS4 B5 Batterie - max Größe?

Beitrag von s4_driver » Mittwoch 25. September 2013, 15:14

Leider ist im RS die Batterie tot.

Weiß jemand was an max. Größe reinpasst?

Ich hätt an ne Banner mit 74ah gedacht, aber ich weiß nicht ob die passt.

Verbaut ist derzeit eine Varta mit 61ah

Benutzeravatar
sanchez_a
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 131
Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2011, 19:26

Beitrag von sanchez_a » Mittwoch 9. Oktober 2013, 12:41

Hallo, also bei mir steht eine 74ah Batterie, sollte von dem her passen!
Gruß Alex
Audi 

Benutzeravatar
Tho79
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 2886
Registriert: Samstag 26. Januar 2013, 10:37
Wohnort: Bayern

Beitrag von Tho79 » Mittwoch 9. Oktober 2013, 12:46

Original verbaut waren damals 70Ah... ;-)
Gruß Thomas

Audi "Vorsprung durch Technik"

Benutzeravatar
Jeanny
Audi RS4 Fahrer und Moderator
Beiträge: 4672
Registriert: Montag 8. März 2010, 14:44
Wohnort: Thüringen

Beitrag von Jeanny » Mittwoch 9. Oktober 2013, 12:57

Also original verbaut im RS4 B5 war eine 72Ah Batterie 380A DIN 640 A EN Kaltstartstrom Teilenummer 000 915 105 DG

Ich habe momentan eine Bosch Silver Plus S5 0092S50080 verbaut mit 77 Ah und 780 A EN Kaltstartstrom.

Diese ist baugleich mit der Varta Silver Dynamic E44.

Diese beiden Batterien passen 1:1 ohne Probleme.
Bild

Gruß Lars

Trübsal ist nicht das Einzige, was man blasen kann :!: :Schilder_Smilie_125

Achtung!
Meine Beiträge könnten Spuren von Ironie, Sarkasmus, Halbwahrheiten und freier Meinungsäußerung enthalten ...
Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie bitte Ihren Arzt, oder Sie denken einfach nicht weiter über das Gelesene nach.

Benutzeravatar
Illusion.x
Beiträge: 3216
Registriert: Montag 11. Juni 2012, 13:43
Wohnort: München

Beitrag von Illusion.x » Mittwoch 9. Oktober 2013, 13:11

Die von Banner sind aber echt top, kann ich empfehlen :!:

ADAC sagt das auch
Liebe Grüße
Merlin

Benutzeravatar
Tho79
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 2886
Registriert: Samstag 26. Januar 2013, 10:37
Wohnort: Bayern

Beitrag von Tho79 » Mittwoch 9. Oktober 2013, 14:19

Jeanny hat geschrieben:Also original verbaut im RS4 B5 war eine 72Ah Batterie 380A DIN 640 A EN Kaltstartstrom Teilenummer 000 915 105 DG
Wo hast denn die Info her Lars?

Ich hab hier geschaut... :)
Gruß Thomas

Audi "Vorsprung durch Technik"

Benutzeravatar
Jeanny
Audi RS4 Fahrer und Moderator
Beiträge: 4672
Registriert: Montag 8. März 2010, 14:44
Wohnort: Thüringen

Beitrag von Jeanny » Mittwoch 9. Oktober 2013, 16:14

Tja Thomas, meine Quelle ist Stand 05/2001 :-D
Bild

Gruß Lars

Trübsal ist nicht das Einzige, was man blasen kann :!: :Schilder_Smilie_125

Achtung!
Meine Beiträge könnten Spuren von Ironie, Sarkasmus, Halbwahrheiten und freier Meinungsäußerung enthalten ...
Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie bitte Ihren Arzt, oder Sie denken einfach nicht weiter über das Gelesene nach.

Benutzeravatar
Tho79
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 2886
Registriert: Samstag 26. Januar 2013, 10:37
Wohnort: Bayern

Beitrag von Tho79 » Mittwoch 9. Oktober 2013, 16:28

Jeanny hat geschrieben:Tja Thomas, meine Quelle ist Stand 05/2001 :-D
Du alter Fuchs!!! :mrgreen:
Gruß Thomas

Audi "Vorsprung durch Technik"

Benutzeravatar
apt
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 122
Registriert: Dienstag 5. August 2008, 16:18

Beitrag von apt » Donnerstag 10. Oktober 2013, 23:34

Ich habe bei mir eine Enhanced Flooded Batterie (EFB) verbaut, welche speziell für Fahrzeuge mit Start Stop Automatik entwickelt ist. Sie hat 80 Ah und 780 A EN Kaltstartstrom. Hergestellt wird sie von Winner Battery.

Mir ist aufgefallen, dass der RS seit dem Einbau noch schneller startet (anstatt ca. 2 Sekunden benötigt er nun nur noch ca. 1 Sekunde) und auch der Anlasser dreht schneller als zuvor. Die vorherigen Batterien waren standard Nass-Batterien, hatten jedoch ähnliche technische Eckdaten (78 Ah und 760 A EN Kaltstartstrom). Doch was gerade die Startleistung bei extremen Bedingungen betrifft, finde ich die EFB massiv besser. Wenn der Wagen auch im Winter bei eisigen Temperaturen gut anspringen soll und du zudem wie ich noch eine Standheizung verwendest, dann kann ich dir eine EFB wirklich empfehlen.

Ich fahre nun die oben genannte EFB seit einem Jahr und habe noch keine Leistungseinbussen bemerkt. Die standard Nass-Batterien haben bei mir nach 2 Jahren jeweils den Dienst quittiert.

Ich hatte mir damals ein paar Stunden Zeit genommen und die passenden Batteriemodelle für den RS4 B5 hier zusammengetragen (Achtung! Den kleinen Download Link betätigen, welcher oberhalb vom Schriftzug "Tipp: Pic Upload!" steht und einen kleinen diagonalen Pfeil von oben links nach unten rechts hat. Alle anderen Download Buttons führen zu Malware!). Alle Angaben ohne Gewähr ;-)
Bild Quattro RS4 B5

skyjam
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 23. Oktober 2013, 10:41
Wohnort: Tägerwilen

Beitrag von skyjam » Freitag 3. Juni 2016, 08:31

Hallo zusammen

Nachdem ich nach 8 (!!) Jahren und ca 200'000km meine Batterie ersetzen musste habe ich folgende eingebaut:
Bosch S5 A11 AGM.
Diese Batterie hat eine Länge von 315mm. Entgegen der Aussage in der Zusammenfassung (siehe Downloadlink) von meinem Vorposter 'apt' passte bei mir die 315mm Batterie problemlos.
Eine Halterung war nicht nötig (und auch nicht vorhanden). Die alte Batterie (irgendeine mit Teilenummer 000 915 105 AG) war auch schon 315mm breit und hat wie bereits erwähnt über 200'000km problemlos ohne spezielle Befestigung gehalten.

Benutzeravatar
Jiggler
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 617
Registriert: Freitag 22. Oktober 2010, 16:11
Wohnort: Wien

Beitrag von Jiggler » Samstag 4. Juni 2016, 15:41

Ich hab eine 80 Ah mit 315 mm drinnen und die passt auch problemlos rein in den B5. Eine 95 Ah die ich vorübergehend aus meinem Passat reinhängen wollte, passt um ca. 1 cmm nicht rein.

Antworten

Zurück zu „Audi RS4 - Allgemeines zum Audi RS4 2.7 BiTurbo“