RS 4 Schwarz

Allgemeine Informationen über den Audi RS4 (B5)
Antworten
RS4Pufferbacker
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 28. Januar 2017, 19:59

RS 4 Schwarz

Beitrag von RS4Pufferbacker » Freitag 17. Februar 2017, 10:28

Moin, ich stelle mich mal kurz vor...
Ich bin der Martin .. Bin 35 Jahre aus HH , 2 Kids und Golf 7 CS Fahrer.
Nun ist es soweit (Garage im Garten ) mir einen RS4 B5 zu kaufen.
Ich habe einen gefunden in schwarz 1 Hd und 175.000km gelaufen.
Historie komplett , aber noch keine genaue Info was alles gemacht worden ist.

Jetzt mal an euch... was sollte auf jeden Fall schon gemacht worden sein oder besser , was kann noch kommen bei der Laufleistung ??? Noch Tipps auf was ich achten sollte??

VG

Benutzeravatar
freeriderphil
Audi S4 Fahrer
Beiträge: 136
Registriert: Montag 11. Mai 2015, 09:45

Beitrag von freeriderphil » Freitag 17. Februar 2017, 16:56

Herzlich Willkommen hier im Forum,

der RS4 B5 ist eins der tollsten Audis überhaupt!

Jedoch sind die 2.7 Biturbo's leichte Divas!
Mittlerweile sind sie auch nicht mehr die jüngsten
und wenn über die Jahre an der Pflege und Wartung
gespart wurde, können recht kostenintensive Reparaturen kommen!!!

Wenn der RS wirklich erster Hand ist und nur 175tkm gelaufen hat,
sollte es ja nachweisbar sein was er alles schon neu bekommen hat.

Nockenwellen ist ein großes Thema. Diese laufen leider gerne ein.
Verantwortlich dafür wird oft die schlechte Wahl beim Öl gemacht.
Die Zylinderköpfe beim RS reißen gern zwischen Zündkerzenloch
und den Ventilsitzen. Dies ist bis zu einem gewissen Grad unproblematisch
laut Audi. Die Nockenwellenversteller können auch zum Problem werden,
manche rasseln schon recht arg.
Das Getriebe sollte nicht "summen/jaulen" und sauber schalten.

Was schön wäre:
-neue NW-Versteller
-regelmäßig Zahnriemenwechsel incl Wasserpumpe
-regelmäßig Öl Wechsel
-neue Zusatzwasserpumpe (wird gern undicht)
-eventuell neue Ölrückhalteventile
-neue SUVs und LMM
-neue KGE (diese schleimt gern zu und friert im Winter ein)
-neue Angastemp.-sensoren

Bei den Turbos ist logischerweise immer Vorsicht geboten.
Kann aber auch gut sein das die heile sind bei gepflegten Umgang.

Vor Besichtigung über FIN-Abfrage km prüfen.
Zur Besichtigung Fehlerspeicher auslesen.
Gruß Phil

Und Druck...

Benutzeravatar
Der_Jack
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 345
Registriert: Donnerstag 28. Februar 2013, 12:00
Wohnort: Raum Koblenz

Beitrag von Der_Jack » Freitag 17. Februar 2017, 18:11

Hallo Martin,

Willkommen hier im Forum. Steht das besagte Auto im Netz? Eventuell kennt ihn jemand und der kann dir etwas über das Auto sagen.

Grüße Marc
Männer bleiben immer Jungs!

RS4Pufferbacker
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 28. Januar 2017, 19:59

Beitrag von RS4Pufferbacker » Freitag 17. Februar 2017, 19:31

Danke für die Infos ..... :-))
KFZ steht nicht im Netz

Ich werde diese ganzen Sachen nachfragen und dann geht hoffentlich was

Benutzeravatar
Jeanny
Audi RS4 Fahrer und Moderator
Beiträge: 4671
Registriert: Montag 8. März 2010, 14:44
Wohnort: Thüringen

Beitrag von Jeanny » Samstag 18. Februar 2017, 09:31

Nimm jemand mit, der einen Plan und ein VCDS hat. Über verschiedene Messwertblöcke kann man im Stand und während einer Probefahrt schon einige Aussagen über den Zustand und die Leistung des Motors treffen.

Der optische Zustand wäre mir aber fast noch wichtiger, denn der sagt letzten Endes mehr über den Pflegezustand aus. Am Motor kann immer was sein. Du solltest auf alle Fälle noch etwas Geld in der Hinterhand haben.

Vielleicht findest Du ja auch jemanden aus dem Forum, der Dich zur Besichtigung begleitet.

Auf jedem Fall reden wir hier über ein 17 Jahre altes Auto, was sicher dementsprechende Mängel aufweist, und meiner Meinung nach kein Alltagsauto mehr ist. Das wirst Du spätestens bei der Ersatzteilversorgung merken.
Bild

Gruß Lars

Trübsal ist nicht das Einzige, was man blasen kann :!: :Schilder_Smilie_125

Achtung!
Meine Beiträge könnten Spuren von Ironie, Sarkasmus, Halbwahrheiten und freier Meinungsäußerung enthalten ...
Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie bitte Ihren Arzt, oder Sie denken einfach nicht weiter über das Gelesene nach.

RS4Pufferbacker
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 28. Januar 2017, 19:59

Beitrag von RS4Pufferbacker » Samstag 18. Februar 2017, 18:02

Werde jemanden mitnehmen der Plan hat.
Ich werde auch akribisch nachfragen , klar Motor kann immer was sein und werde da mit auslesegerät am Start sein.

Der Audi soll mein Sonntagsauto werden und das Ding soll bei guter Pflege als eine Art kleine Geldanlage dienen :lol:

Puffer für Ersatzteile sind da.

audi-rs4
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 859
Registriert: Mittwoch 14. April 2010, 21:25
Wohnort: Würzburg

Beitrag von audi-rs4 » Samstag 18. Februar 2017, 21:17

Wichtig ist jemand der sich mit dem RS4 auskennt
Denn die 2,7er haben so ihre Eigenheiten ;)
Das wirst du spätestens merken wenn du mal auf Fehlersuche bist

Viel Erfolg!
Florian

Antworten

Zurück zu „Audi RS4 - Allgemeines zum Audi RS4 2.7 BiTurbo“