BEDI Reinigung RS6 4F

Alles über auftretende Probleme und ihre Behebungen
Antworten
Benutzeravatar
Flexx
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 109
Registriert: Montag 16. November 2015, 02:51

BEDI Reinigung RS6 4F

Beitrag von Flexx » Mittwoch 6. Januar 2016, 21:27

Hey Leute,

wieso liest man so gut wie nichts über die BEDI Reinigung im V10 TFSI? Sehr viel aus dem Sauger- und RS4-Bereich, aber so gut wie nichts vom RS6...

Macht Ihr das regelmäßig und habt Ihr auch Erfolge dadurch erzielt? Hatte mal nen S6 V10 und da hat die mechanische und chemische immer wieder Verbesserungen mit sich gebracht...

Schreibt mal Eure Erfahrungen ;)

Grüßle Flexx

Benutzeravatar
matze90
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 1232
Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2011, 11:57
Wohnort: Sachsen

Beitrag von matze90 » Donnerstag 7. Januar 2016, 10:37

Da beim RS6 kein Leistungsverlust eintritt, jedenfalls nicht bei den Laufleistungen die bis jetzt so erzielt wurden, ist die BEDI sinnlos. Ist ja auch ein Turbo und kein Sauger ;)

Benutzeravatar
Flexx
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 109
Registriert: Montag 16. November 2015, 02:51

Beitrag von Flexx » Donnerstag 7. Januar 2016, 10:40

Hmm...mal sehen...ich habe morgen einen Termin für die chemische BEDI...werde mal vorher-nachher PBox - Messungen machen und schauen ob's was gebracht hat...

Benutzeravatar
Paulchenn
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 1286
Registriert: Sonntag 5. Juni 2011, 17:38
Wohnort: Rodewald

Beitrag von Paulchenn » Donnerstag 7. Januar 2016, 12:47

Also ich hab in meine alte Maschine mit 120k Laufleistung rein geschaut, da war nix, absolut gar nix drin!
Bild

Gruß Sascha

:-) Das einzige Argument gegen viel Hubraum, ist noch mehr Hubraum :-)

kern260
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 344
Registriert: Samstag 7. März 2009, 08:13
Wohnort: 7042 Antau

Beitrag von kern260 » Freitag 8. Januar 2016, 21:05

Hab vor kurzem bei einem Bekannten, zwei Injektoren erneuert und die Kanäle in den Köpfen sahen fast aus wie neu. Nur leichte Verkokungen an den Ventilen. Das Auto hat jetzt 140000km runter und war vorher noch nie zerlegt. Hab schon viele Bedi Reinigungen gemacht bei RS4 oder 2.0 Tfsi Motoren und die waren alle voll stark verkokt aber beim RS6 war noch bei keinem was. Perfekt gespült der Motor 😜

Benutzeravatar
Flexx
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 109
Registriert: Montag 16. November 2015, 02:51

Beitrag von Flexx » Mittwoch 13. Januar 2016, 12:11

Also - ich hab die BEDI machen lassen...

Fazit: der Verbrauch ist definitiv um einen guten Liter zurückgegangen...Leistung spürbar nicht unbedingt besser geworden, aber kann mich auch täuschen, da ich die letzten Tage nur geschmeidig gefahren bin...

Muss dazu sagen, dass die letzte BEDI auch gerade mal 15tkm zurück liegt

Benutzeravatar
Paulchenn
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 1286
Registriert: Sonntag 5. Juni 2011, 17:38
Wohnort: Rodewald

Beitrag von Paulchenn » Mittwoch 13. Januar 2016, 23:26

Wie gesagt, kann beim v10 tfsi nix bringen, weil einfach nix drin ist, habe schon etliche b7 gemacht, die waren echt voll, beim v10, jedoch ist nix, gar nix drin gewesen....
Bild

Gruß Sascha

:-) Das einzige Argument gegen viel Hubraum, ist noch mehr Hubraum :-)

Antworten

Zurück zu „Audi RS6 / RS6 plus - Probleme und ihre Lösungen“