Beschleunigung und V/max von getunten Audi RS6 V10

Alle technischen Veränderungen rund um Motor, Bremsen, Fahrwerk, Reifen usw.
Benutzeravatar
webblaster
Beiträge: 14
Registriert: Donnerstag 29. Januar 2009, 22:25
Wohnort: Köln

Beitrag von webblaster » Montag 8. Februar 2010, 23:13

schmeisst du grad die innenausstattung raus? ;)

aber echt imposant für so nen dickschiff!
viel spass noch!

Benutzeravatar
Ali
Beiträge: 81
Registriert: Freitag 13. Oktober 2006, 23:48

Beitrag von Ali » Dienstag 9. Februar 2010, 08:55

@RS6 Driver,

Top Zeiten, besonders von 0-170 :idea:
Meine Supra vs Gallardo
http://www.youtube.com/watch?v=g7Fo0Rgf74I

0-100 in 4 sec.
100-200 in 4,6 sec.
200-300 in 7,8 sec.
17,4 sec. 0-300 !!

Benutzeravatar
Ali
Beiträge: 81
Registriert: Freitag 13. Oktober 2006, 23:48

Beitrag von Ali » Dienstag 9. Februar 2010, 09:18

Bin am Samstag mit einem Porsche 997 Turbo (Winterreifen) gegen einen RS6 5.0 V10 BiTurbo gefahren. :-D
Der RS6 war Serie, der Porsche wurde von mir auf 580 PS gepuscht mit einer Akrapovic Titan Abgasanlage und Sportkats, den Ladedruck habe ich auf 1,35 bar angehoben.
wir sind immer von 100 bis 300 gefahren.
Also der RS6 konnte sich immer bis 140 halten und dann........bis 300 waren es ca. 50-60 Meter.
Ich muss sagen, dass ich richtig Spaß hatte, der Kolege mit dem RS6 überlegt jetzt auch nachzusteckern :-D
Meine Supra vs Gallardo
http://www.youtube.com/watch?v=g7Fo0Rgf74I

0-100 in 4 sec.
100-200 in 4,6 sec.
200-300 in 7,8 sec.
17,4 sec. 0-300 !!

Benutzeravatar
Ali
Beiträge: 81
Registriert: Freitag 13. Oktober 2006, 23:48

Beitrag von Ali » Mittwoch 10. Februar 2010, 20:59

@RS6Driver,

werde es demnächst mal in youtube reinsetzten, denke auch das deiner schneller wäre, sollte er ja auch mit 730PS. ;-)
Meine Supra vs Gallardo
http://www.youtube.com/watch?v=g7Fo0Rgf74I

0-100 in 4 sec.
100-200 in 4,6 sec.
200-300 in 7,8 sec.
17,4 sec. 0-300 !!

oldschool-bimmers
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 10. Februar 2010, 13:05

Beitrag von oldschool-bimmers » Donnerstag 11. Februar 2010, 00:44

Hallo,

bin ganz neu hier und interessiere mich sehr für den neuen RS6, daher stieß ich natürlich auch auf den Thread hier.


Mir sind dabei ein paar Sachen aufgefallen.
Zunächst mal zu dem Autobild Test von ABT vs MTM vs Sportec.

Der MTM fährt mit den breitesten Reifen (285 anstelle Serien 275), das hemmt die Beschleunigung.
Ebenso hat er größere Felgen, die in der Regel auch schwerer sind als Serien 20Zoll. Hemmt also nochmals.
Drittens hat er auch die größten und somit schwersten Scheiben an der VA.

Sowas macht sich natürlich gerade bei höherem Tempo immer mehr bemerkbar.
Daher ist für mich logisch, dass er bis 300 nicht die langsamere Zeit hat als der ABT hat und der User RS6-Driver eine bessere hat, wenn er die orignale Radkombination + Keramik hat!

Vielleicht sollte man noch in Betracht ziehen, dass die Sonderausstattung noch eine Rolle spielt.
Schnell hat man damit 100kg mehr auf der Waage. Wiegt dann noch der Fahrer 20kg mehr als der andere und im Tank sind 50l weniger (rund 40kg), sind das beachtliche 160 kg (rein theoretischer fiktiver Wert).
Sowas macht sich auf der Autobahn in Autolängen recht schnell bemerkbar.


Ein weiterer wichtiger Punkt ist meiner Meinung nach der Festbremstest der Automatik.
Mir liegt leider kein max. Drehzahlwert der RS6 Tiptronic vor, wisst ihr es?
Es macht immer einen Unterschied ob ein 0-100 Wert vom Leerlauf getestet wird oder die Automatik auf ~2800 vorgedreht wird.

Das erklärt seblstverständlich auch Abweichungen von bis zu 0.3sek von 0-100, obwohl wir hier schon im sehr schnellen Beschleunigungsbereich sind!


Desweiteren ist mir noch aufgefallen, dass mit einem 0-300km/h Evotech Tachovideo argumentiert wurde.
Die 300km/h sind doch keineswegs real, man müsste also schon bis Tacho 315-320 warten, um den realen 300km/h Wert zu erhalten.



Ingesamt finde ich es aber höchstbeachtlich, wie schnell der RS6 MTM in der 730PS Ausbaustufe ist.

Hierzu eine Frage, wisst ihr wie haltbar es ist?
Der C5 Clubsport ist MTM ja in Nardo mal hochgegangen, soetwas wäre schon sehr ärgerlich bei einem V10 BiT - Aggregat!


Einen letzen Punkt möchte ich noch zu Racelogic äußern.
Das System ist zwar ganz nett, aber es kommt doch zu Abweichungen. Es kursieren häufig Messungen, die so nicht stimmen können.
Für mich ist das beste System immer noch Lichtschranke + GPS.


Danke und Gruß :)

Benutzeravatar
Marcel
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 865
Registriert: Montag 11. September 2006, 00:28

Beitrag von Marcel » Donnerstag 19. August 2010, 21:17

RS6Driver hat geschrieben:Also wenn es ein MTM mit 730 PS war und der von 0-300km/h 36 sek. gebraucht hat, war es vermutlich kein MTM mit 730PS. Youtube ist dein Freund,kein MTM über 29sek.

Sry ich meinte oben 4.40 sek von 100-300, nicht 0.44 sek, also ca. 26.5-27.5 sek. gesamt 0-300km/h, 0-355km/h 62.3sek
schon wieder ein RS6 mit 730PS, der langsamer ist wie Dein Wagen.
Diesmal sogar der (leergeräumte) mtm rs6 clubsport (730PS) mit 33,5 auf 300.
:-D :-D :-D
Gruß Marcel

oldschool-bimmers
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 10. Februar 2010, 13:05

Beitrag von oldschool-bimmers » Freitag 20. August 2010, 19:08

In der Autobild wurde der Clubsport getestet mit:
0-100 3.6 Sekunden
0-200 11.2 Sekunden
0-300 32.6 Sekunden

Fraglich bleibt, welchen Einfluss die MTM Räder haben (Reifenbreite und Radgewicht).


Schade, dass man zum RS6 C6 sonst praktisch gar nichts mehr ließt.

motorradteig
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 50
Registriert: Dienstag 2. Januar 2007, 07:04
Wohnort: Brunnthal

Beitrag von motorradteig » Mittwoch 15. September 2010, 17:38

also war ja schon lange nicht mehr hier.

Habe mir auch ein Dickschiff zugelegt und bin nur begeistert.

Tachovideo habe ich keines (Software ist gemacht) bin auch nicht der MEinung, dass meine Kiste die schnellste der Wel ist.

Wir haben mal aus Gaudi mit der Driftbox gemessen und er geht in ca. 7,5 sek. von 100-200 mit drei LEuten an Bord.

Ob es bergab ging keine Ahnung, aber gemssen an dem was ich erlebt habe mit anderen Autos meine ich kann es hinkommen.

Porsche 997 Turo ist ein Opfer.

Wenn der Serie ist fahre ich einfach weg.

Wenn er gemacht ist, dann brauchen wir natürlich nicht reden, denn das wäre eigentlich nur fair, da meiner ja auch software drauf hat.


Muss aber auch sagen, dass mir ein kunpel, der auch angeblich um die 700 psin seinem Rs6 hat bestätigt hat, dass der nicht so gut gehen soll (ist aber eher Subjektiv.

Alles in allem geradeaus eine MAcht kurven brauchen wir auch nicht zu reden wobei für so ein dickees Auto recht passabel

Grüße Alex

oldschool-bimmers
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 10. Februar 2010, 13:05

Beitrag von oldschool-bimmers » Freitag 17. September 2010, 13:28

AMS Clubsport MTM:
0-100 3.7 Sekunden
0-200 11.5 Sekunden
0-300 33.5 Sekunden

300-0 8.1 Sekunden


Auch hier ist der RS6 Driver seiner schneller, obwohl der Clubsport stärker und leichter ist, ein Schelm wer bödes denkt.

motorradteig
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 50
Registriert: Dienstag 2. Januar 2007, 07:04
Wohnort: Brunnthal

Beitrag von motorradteig » Freitag 17. September 2010, 14:13

lso wie gesagt ich bin der letzte der denkt er hätte ein überauto.

Aber für eine Limo und die PS naja.

Ich hatte mit der Driftbaox von 100-200 mehrmals eine 7,5- 7,8 und das zu dritt allerdings mit leerem Tank.

0-100 dürfte ich eine 4,0 oder 3,9 brauchen.
(allerdings alles mit 20 ern und nicht mit der 21 Zöllern probiert)
Folglich liege ich auch in dem Bereich.

Man weiss natürlich nicht was die Bereifung in 21 Zoll nochmals ausmacht.

Würde aber nie behaupten, dass ich schneller wäre als der MTM.

Wenn einer eine Driftbox hat und mal mit mir das ausprobieren will ind er Umgebung München, dann bitte BEscheid geben, wäre interessant.

Grüße Alex

Antworten

Zurück zu „Audi RS6 / RS6 plus- Tuning / Leistungssteigerungen“