RS6 Getriebesoftware MTM

Alle technischen Veränderungen rund um Motor, Bremsen, Fahrwerk, Reifen usw.
Benutzeravatar
Flexx
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 109
Registriert: Montag 16. November 2015, 02:51

Beitrag von Flexx » Mittwoch 13. Januar 2016, 12:06

Also nur Getriebesoftware nachträglich zur Leeistungssteigerung geht nicht, und wenn dann wohl nur bei MTM....habe ich das richtig verstanden?

Das es Besseres gibt, glaube ich...die Leistung ist ja mittlerweile seit knapp 4 Jahren druff und läuft schon fast 140tkm so...

Benutzeravatar
Tunetec.de
Tunetec Performance
Beiträge: 1361
Registriert: Montag 5. Juni 2006, 18:37
Wohnort: Tittmoning
Kontaktdaten:

Beitrag von Tunetec.de » Mittwoch 13. Januar 2016, 13:21

Flexx hat geschrieben:Also nur Getriebesoftware nachträglich zur Leeistungssteigerung geht nicht, und wenn dann wohl nur bei MTM....habe ich das richtig verstanden?

Das es Besseres gibt, glaube ich...die Leistung ist ja mittlerweile seit knapp 4 Jahren druff und läuft schon fast 140tkm so...
klar geht das, nur wenn du andere drehzahlschaltpunkte fahren möchtest, musst du das in der motorsoftware berücksichtigen :-D
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-
Entwicklung und Vertrieb: Motorenkonzepte und Performance Parts, sowie Softwareentwicklung speziell für alle Audi S / RS Modelle....sportlichen Gruß aus Bayern / Tittmoning - Sascha www.tunetec.de

Benutzeravatar
Flexx
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 109
Registriert: Montag 16. November 2015, 02:51

Beitrag von Flexx » Mittwoch 13. Januar 2016, 13:31

Verstehe - und wenn das der Fall ist, was ja eigentlich iwo dazugehört...muss die Motorsoftware neu, ne?

Benutzeravatar
Tunetec.de
Tunetec Performance
Beiträge: 1361
Registriert: Montag 5. Juni 2006, 18:37
Wohnort: Tittmoning
Kontaktdaten:

Beitrag von Tunetec.de » Mittwoch 13. Januar 2016, 13:42

Flexx hat geschrieben:Verstehe - und wenn das der Fall ist, was ja eigentlich iwo dazugehört...muss die Motorsoftware neu, ne?
ne nicht umbedingt, du kannst ja in der mtm software die drehzahlbegrenzung anheben lassen, ich darf das nicht, weil mir würden die sofort auf die finger hauen wegen urheberrechtsverletzung etc. , aber es gibt bestimmt den einen oder anderen den das nicht juckt. ;-)
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-
Entwicklung und Vertrieb: Motorenkonzepte und Performance Parts, sowie Softwareentwicklung speziell für alle Audi S / RS Modelle....sportlichen Gruß aus Bayern / Tittmoning - Sascha www.tunetec.de

Benutzeravatar
Flexx
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 109
Registriert: Montag 16. November 2015, 02:51

Beitrag von Flexx » Mittwoch 13. Januar 2016, 13:46

Denk ich mir...danke mal für die Infos...eine Frage noch...bringt nun die nachträgliche Optimierung was an Verbesserung der Beschleunigungswerte?

Benutzeravatar
Tunetec.de
Tunetec Performance
Beiträge: 1361
Registriert: Montag 5. Juni 2006, 18:37
Wohnort: Tittmoning
Kontaktdaten:

Beitrag von Tunetec.de » Mittwoch 13. Januar 2016, 15:23

Flexx hat geschrieben:Denk ich mir...danke mal für die Infos...eine Frage noch...bringt nun die nachträgliche Optimierung was an Verbesserung der Beschleunigungswerte?
das ist schwer zu beurteilen, das etwas schnellere schalten evtl. 1-2/10sec. aber auf keinen fall mehr bzw. schneller :!: :roll:

ob das weitere ausdrehen etwas ausmacht, dazu müsste man wissen bei welcher drehzahl die max. leistung anliegt ;-) 8-) liegt die z.b. bei 5800 1/min wird das höhere ausdrehen wohl nix bringen :cry:
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-
Entwicklung und Vertrieb: Motorenkonzepte und Performance Parts, sowie Softwareentwicklung speziell für alle Audi S / RS Modelle....sportlichen Gruß aus Bayern / Tittmoning - Sascha www.tunetec.de

Benutzeravatar
Flexx
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 109
Registriert: Montag 16. November 2015, 02:51

Beitrag von Flexx » Mittwoch 13. Januar 2016, 15:31

Also meiner dreht lt. nem VCDS Log max auf 6440 U/min im 4. Gang...

Lt. Prüfstandbericht liegt die max Leistung bei 6425 U/min

AllroadRS6
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 1
Registriert: Samstag 23. Januar 2016, 14:04
Wohnort: Bad Frankenhausen

Beitrag von AllroadRS6 » Sonntag 24. Januar 2016, 12:56

Wir wollen unseren Ende März Anfang April auf ca 800-830 PS tunen.
Also muss da das Getriebe mit angepasst werden?



Gruß

Marvin

vr6killer
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 221
Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 21:46
Wohnort: Wittmund Niedersachsen

Beitrag von vr6killer » Sonntag 24. Januar 2016, 21:16

Serie waren bei mir 4,8 jetzt liegt er bei 3,9 bei 0 auf 100km/h der Tuner wollte ihn bei 340km/h begrenzen wo ich was gegen hatte ;) Jetzt geht er 350km/h +++++ ;)

Benutzeravatar
Flexx
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 109
Registriert: Montag 16. November 2015, 02:51

Beitrag von Flexx » Sonntag 24. Januar 2016, 23:59

Serie waren bei mir 4,8 jetzt liegt er bei 3,9 bei 0 auf 100km/h

...und das lediglich durch Änderung der Getriebesoftware, oder wie kommt Du auf die Werte?

vr6killer
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 221
Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 21:46
Wohnort: Wittmund Niedersachsen

Beitrag von vr6killer » Dienstag 26. Januar 2016, 21:00

Ja Schaltzeiten und und wurde geändert .

Benutzeravatar
Flexx
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 109
Registriert: Montag 16. November 2015, 02:51

Beitrag von Flexx » Dienstag 26. Januar 2016, 21:56

Ich kann das eigentlich kaum glauben, dass nur durch Anpassung der Getriebesoftware 9 Zehntel auf 100km/h an Verbesserung bringt. Dazu müssen mindestens 700PS anstehen...

vr6killer
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 221
Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 21:46
Wohnort: Wittmund Niedersachsen

Beitrag von vr6killer » Dienstag 26. Januar 2016, 22:43

Ja weit über 700 ;)

Benutzeravatar
Flexx
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 109
Registriert: Montag 16. November 2015, 02:51

Beitrag von Flexx » Dienstag 26. Januar 2016, 22:52

...und was hat dann Deine 0 auf 100 Zeit mit der Getriebesoftware (Thema hier) zu tun?

Benutzeravatar
Metalking_1
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 44
Registriert: Donnerstag 10. September 2015, 14:03
Wohnort: Merseburg

Beitrag von Metalking_1 » Mittwoch 27. Januar 2016, 07:24

Ich weiß nicht so wirklich, obs Dir weiterhilft, aber vielleicht muss es ja nicht die MTM Software fürs Getriebe sein?!

Getriebeklinik

Hab sehr gute Erfahrungen mit Herrn Wiesner gemacht. Vielleicht klingelst du einfach mal durch bei Ihm. Ich glaube sogar, dass er diesbezüglich auch mit MTM zusammenarbeitet.
Stau ist nur von hinten blöd, vorne geht´s eigentlich.

Sonnigst
Thomas

Antworten

Zurück zu „Audi RS6 / RS6 plus- Tuning / Leistungssteigerungen“