S4 B6 Motorumbau

Hier können laufende Projekte und Umbauten vom Audi RS4 (B7) rund um Motor, Fahwerk, Felgen usw. vorgestellt werden
Antworten
Benutzeravatar
Brummi
Audi S4 Fahrer
Beiträge: 23
Registriert: Samstag 5. April 2014, 15:57

S4 B6 Motorumbau

Beitrag von Brummi » Mittwoch 21. Oktober 2015, 23:54

Hallo,

nach dem zweiten Motorschaden binnen 2 Jahren, plane ich den BBK aus meinem S4 zu verbannen und einen RS4 Motor (BNS) einzupflanzen.
Ich finde aber leider kaum Infos zu diesem Thema.
Hier meine Frage wer kann mir sagen was außer dem Motor nötig ist um diesen Umbau vorzunehmen, bitte alles beachten von der Wasserpumpe bis zum Tacho.
:roll:
Ich bin für alles was ich in Erfahrung bringen kann Dankbar.


MFG Brummi :?:

Benutzeravatar
swiss_rs4
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 73
Registriert: Sonntag 16. März 2014, 18:49

Beitrag von swiss_rs4 » Freitag 23. Oktober 2015, 09:06

Hi Brummi

Hört sich nach einem spannenden Projekt an! Allzu viel sachdienliche Hinweise zum konkreten Umbau selber kann ich dir leider auch nicht geben.

Wir planen aber an einem unserer Rennwagen (BMW E36 328i) aktuell gerade den Umbau auf 3.2er E36 M3 Technik. Daher habe ich mich mit der Problemstellung Grundsätzlich bereits etwas befasst... ;-) Achten solltest du neben Motor, Nebenagregaten und Peripherie (Kühlung etc) sicher darauf, dass Steuergerät und Kombiinstrument zusammen funzen (Thema Wegfahrsperre). Zudem solltest du auch den Rest des Antriebsstrangs genau anschauen --> Welches Getriebe soll verbaut warden? passen die Flansche von Antriebswellen, Diffs etc mit der neuen Technik zusammen oder muss das alles mitgewechselt warden?

Solltest du bez. Kombiinstrument noch ein Übungsobjekt brauchen: Ich hätte noch einen Tacho von meinem B7er RS4 mit einem kleinen Wackel in den drei Displays rumliegen, der bei mir rausgeflogen ist und den ich wohl für 'n Appel und 'n Ei hergeben würde... ;-)

Wünsche auf jeden Fall gutes Gelingen und freue mich auf deine Ergebnisse! :mrgreen:
Gruss Matthias

19er Schlüssel
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 339
Registriert: Samstag 7. Februar 2015, 16:51
Wohnort: Böblingen

Beitrag von 19er Schlüssel » Freitag 23. Oktober 2015, 16:33

Generell würde ich meinen es kommt im Nachhinein wahrscheinlich billiger gleich einen guten RS4 zu kaufen.
Am besten wäre bei so einem Umbau einen RS4 mit (im Idealfall) Heck- oder Seitentotalschaden stehen zu haben.
So stünde Dir die gesammte Technik zur Verfügung,und müsste bei fehlenden Teilen nicht teuer zu gekauft werden..
alex

Benutzeravatar
Brummi
Audi S4 Fahrer
Beiträge: 23
Registriert: Samstag 5. April 2014, 15:57

Beitrag von Brummi » Freitag 23. Oktober 2015, 20:39

Hey vielen Dank bis hierhin schon mal. Hab auch schon drüber nachgedacht mir einen Unfall Wagen zu kaufen aber leider sind die Extrem schwer zu bekommen.
Ich denke ich muss die Teilenummern vergleichen.

Benutzeravatar
S4B5Avant
Audi S4 Fahrer
Beiträge: 157
Registriert: Dienstag 14. Mai 2013, 16:20
Wohnort: Sauerland

Beitrag von S4B5Avant » Freitag 23. Oktober 2015, 22:22

Wie bereits erwähnt kann ich dir nur empfehlen einen "echten" RS4 B7 zu kaufen, wird dir eine Menge Arbeit und Geld ersparen. ;-)
Gruß Philip

Bild

Piet
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 391
Registriert: Mittwoch 9. Juli 2008, 18:15
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Piet » Samstag 24. Oktober 2015, 09:08

Getriebe paßt rein mechanisch, stimmt aber von der Übersetzung nicht. S4 dreht 7200, RS4 knapp 8000.
Steuergerät ist beim S4 eine ME 7.1.1, beim RS4 MED 9.1.1. Da paßt noch nicht mal der Stecker zum Steuergerät. Zudem hat der RS4 ein Kraftstoffpumpensteuergerät was dir fehlt, usw,....
WFS sollte zu 99% inkompatibel sein, so wie sie jetzt ist. Sprich dein KI + RS4 MSG haut nicht hin. Gen 3 vs. Gen 4.

Bremse und der Rest ist eh klar,.....
Aber rein mechanisch sollte das ziemlich easy sein. Kannst für Anpassungsarbeiten auch dein altes Getriebe nehmen. Nur auf Dauer würde ich es tauschen. Schwungrad paßt auch nicht, hat 10 anstatt 8 Löcher in der KW.

Nur so als grober Abriss,....

Benutzeravatar
d^gn
Beiträge: 547
Registriert: Freitag 24. Januar 2014, 21:13
Wohnort: Erfurt

Beitrag von d^gn » Sonntag 25. Oktober 2015, 03:43

Im A4-Freunde Forum gab es jemanden der diesen Umbau durchgezogen hat
Grüße Martin

Benutzeravatar
Brummi
Audi S4 Fahrer
Beiträge: 23
Registriert: Samstag 5. April 2014, 15:57

Beitrag von Brummi » Sonntag 25. Oktober 2015, 17:57

Allso den RS4 Motor in einen S4 B6 ??? Ich gucke mal.

Benutzeravatar
Brummi
Audi S4 Fahrer
Beiträge: 23
Registriert: Samstag 5. April 2014, 15:57

Beitrag von Brummi » Sonntag 25. Oktober 2015, 19:35

So ich habe mir das bei den A4 Freunden mal durchgelesen. Der hatte wohl vor nen 1.8t umzubauen.

Antworten

Zurück zu „Audi RS4 - Projekte und Umbauten“