Originale AGA Klappensteuerung für daueroffen erweitert

Hier können laufende Projekte und Umbauten vom Audi RS4 (B7) rund um Motor, Fahwerk, Felgen usw. vorgestellt werden
Antworten
Benutzeravatar
Schwarzfahrer
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 237
Registriert: Mittwoch 19. September 2012, 22:57
Wohnort: Mechernich

Originale AGA Klappensteuerung für daueroffen erweitert

Beitrag von Schwarzfahrer » Freitag 17. Oktober 2014, 00:49

Hallo allerseits, da mir die Schlauch ab und immer laut Variante nicht gefällt, habe ich kurzerhand die Leitung zu den Klappen etwas modifiziert 8-)

So geht dann wahlweise die Steuerung wie gewohnt, oder manuell daueroffen ohne Einfluss der Motorsteuerung. Benötigt wird lediglich ein 3 Wegehahn mit L-Bohrung und ca. 7 m. PA Schlauch 4mm aussen.
Diese Lösung ist brauchbar für alle Klappensteuerungen ohne Überwachung.

Anschluss des Bypass ist im Kofferaum hinter!! dem Ventil und das Hebel..chen ist unter der Mittelarmlehne. Liegt in etwa bei gut EUR 30,00 und ohne Elektrik wars mir lieber.

Bild
Bild
Bild

Bei Fragen einfach drauflos, die Steckverbindung ist 4 mm aussen und sitzt ohne Schellen stramm in den Orig. Schläuchen.

Gruss, Kalli
Powered by Mc Chip-DKR

Benutzeravatar
Volker
RS4 Fahrer und Forenowner
Beiträge: 8412
Registriert: Freitag 5. Mai 2006, 14:08
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Volker » Freitag 17. Oktober 2014, 09:05

Top :icon_thumleft

Benutzeravatar
19Wache87
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 348
Registriert: Donnerstag 24. Mai 2012, 21:45

Beitrag von 19Wache87 » Freitag 17. Oktober 2014, 15:01

Sauber :icon_thumleft

Mfg Martin

Benutzeravatar
Schwarzfahrer
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 237
Registriert: Mittwoch 19. September 2012, 22:57
Wohnort: Mechernich

Beitrag von Schwarzfahrer » Freitag 17. Oktober 2014, 16:12

:) , Hat noch einen weiteren Vorteil, falls jemand; macht natürlich niemand; einen etwas anderen Klangkörper drunter hat, bleibt die Klappe in Mittelstellung immer zu! Vorausgesetzt man ist im Serienmodus ohne S,Egal welchen Knopf wer auch immer drückt 8-)
Gruss, Kalli
Powered by Mc Chip-DKR

Benutzeravatar
Mirko
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 79
Registriert: Freitag 21. Dezember 2012, 20:50
Wohnort: Lübeck

Beitrag von Mirko » Freitag 17. Oktober 2014, 17:07

Coole Sache :icon_thumleft
Gruß Mirko

RS4 B7 Avant Stylepaket Black Edition

Benutzeravatar
t.huber
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 72
Registriert: Mittwoch 18. Juni 2014, 22:52
Wohnort: Bayerisches Voralpenland
Kontaktdaten:

Beitrag von t.huber » Freitag 17. Oktober 2014, 18:56

Das "Hebelchen" und das 3-Wege-Ventil sind ein gemeinsames Teil oder ?
Entspannst du damit vorne ?
mfg Tobi

RS4 Avant, B7, sprintblau, Bj.10/2006; http://audiquattro.de

Benutzeravatar
Schwarzfahrer
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 237
Registriert: Mittwoch 19. September 2012, 22:57
Wohnort: Mechernich

Beitrag von Schwarzfahrer » Freitag 17. Oktober 2014, 21:16

Hallo Tobi, das Ventil ist genau gesehen Leitungseinbau zwischen dem Regelventil im Kofferraum und den Klappen. Von der Mulde nach vorn und zurück.
Die Funktion ist simpel. Der Normalbetrieb beeinflusst gar nichts. Der Krawallmode ist nichts anderes, als den Magnetventilzugang zu verschliessen und das Vakuum zur Klappe abbauen zu lassen.
Im gegensatz zur DRUCKluft lasse ich einfach durch den Messingdämpfer die Luft rein zur AGA. Musste erst mal durchdenken wie und wo.
Die Zusatzfunktion ist dann folgende. Wenn im Normalmodus bei geschlossener Klappe das Ventil in mittelstellung gedreht wird, sind alle 3 Abgänge geschlossen. Bedeutet; Das Magnetventil hat keine Unterdruckregelfunktion und das Vakuum hält die Klappe verschlossen weil keine Luft einströmt.
Das ist alles.
Gruss, Kalli
Powered by Mc Chip-DKR

Antworten

Zurück zu „Audi RS4 - Projekte und Umbauten“