Keilform

Hier können laufende Projekte und Umbauten vom Audi RS4 (B7) rund um Motor, Fahwerk, Felgen usw. vorgestellt werden
Antworten
NogaroRS2
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 92
Registriert: Dienstag 1. Oktober 2013, 19:47
Wohnort: Nähe Allgäu

Keilform

Beitrag von NogaroRS2 » Samstag 23. August 2014, 13:13

Hallo zusammen,

Gibt es eine Möglichkeit , das Auto vorne mit dickeren Federteller etwas höher zu legen, damit das Auto gerade steht ?
Hinten tiefer möchte ich nicht, da er mir sonst zu tief ist.
Gruß Jochen

"....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann , ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO² Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02 % zu senken."

Benutzeravatar
Jumi78
Audi S4 Fahrer
Beiträge: 1073
Registriert: Freitag 22. November 2013, 20:05
Wohnort: Zuhause

Beitrag von Jumi78 » Samstag 23. August 2014, 22:09

Wiso ist der vorne zu tief?
Hast du Originalfahrwerk?
Hatte auch so einen,
bei dem waren die Federn gebrochen vorne...original Fahrwerk...

NogaroRS2
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 92
Registriert: Dienstag 1. Oktober 2013, 19:47
Wohnort: Nähe Allgäu

Beitrag von NogaroRS2 » Sonntag 24. August 2014, 06:51

Hast ne PN
Gruß Jochen

"....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann , ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO² Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02 % zu senken."

Benutzeravatar
C962
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 545
Registriert: Freitag 2. Juni 2006, 22:00

Beitrag von C962 » Sonntag 24. August 2014, 19:02

das ist aber ungewöhnlich, da der b7 serie nen hängearsch hat...

NogaroRS2
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 92
Registriert: Dienstag 1. Oktober 2013, 19:47
Wohnort: Nähe Allgäu

Beitrag von NogaroRS2 » Montag 25. August 2014, 17:20

Das stimmt schon.
Hab aber Federn 50/30 drin mit S-line Fahrwerk.
Dachte er steht danach eben.
Leider nein.
Gruß Jochen

"....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann , ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO² Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02 % zu senken."

Antworten

Zurück zu „Audi RS4 - Projekte und Umbauten“