862 PS Audi RS4 von Tunetec Performance

Hier können laufende Projekte und Umbauten vom Audi RS4 (B5) rund um Motor, Fahwerk, Felgen usw. vorgestellt werden
Antworten
Benutzeravatar
Marcel
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 865
Registriert: Montag 11. September 2006, 00:28

Beitrag von Marcel » Montag 5. Januar 2009, 00:39

Ist doch alles egal, man baut ja nicht dafür, es in die Welt hinaus zu posaunen.
Kommt einem der eine oder andere mal vors Rohr, dann zählts eben.
Gruß Marcel

Tobias

Beitrag von Tobias » Montag 5. Januar 2009, 08:43

moin moin,

es scheint so als hätten es einige endlich begriffen. der erbauer hat sich bestimmt erfreut bei der leistung, die da am ende des weges stand.

ist einem die meinung der anderen so wichtig, mir jedenfalls nicht und normaldenkenden bestimmt auch nicht.

wenn man aber selber versucht da hin zu kommen wo andere bereits schon stehen und sein selbstgestecktes ziel nicht schafft, dann werden mir natürlich so einige beiträge in einem anderen forum( und nur speziell da, es gibt ja für die dortigen user keine andere welt ausser dort :Schilder_Smilie_242 :Schilder_Smilie_244 :Schilder_Smilie_247 ) klar.

es gab doch vor kurzem diesen dmax bericht, also ehrlich ist doch ein lacher mit dem gewicht so eine schlechte zeit zu fahren, im übrigen habe ich dort mehrmals versucht jemand zu erreichen, gibt es die firma überhaupt noch , man munkelt ja die seien pleite!!!

egal wie, selbst zwei user aus dem anderen forum haben sich eines besseren belehren lassen, was die reale leistung des hier zum thema gemachten fahrzeuges angeht. ich denke mal, das der herr rothe schon weiß was er baut, zumindest trau ich ihm mehr zu , als den ganzen anderen möchtegernschraubern. und zu aller letzt kommt dann natürlich auch das gehirn des monsters, welches von tunetec mit intelligenz gefüttert wurde ( tunetec braucht sich denke ich auch nicht mehr zu beweisen, die wissen auch wie es geht ).

also wo liegt das problem, zwei fachfirmen , eine waffe in gewand des audi rs4 b5!!

ja und nun die vergleiche, soll doch dieser mensch mit dem s2 doch mal die zeit fahren und ebenfalls posten mit bild der performancebox, von mir aus kann er auch bergab fahren, er soll aber nicht heulen, wenn sein soooo schnelles auto das nicht mal mit hilfe von 12% gefälle schafft :oops: :cry: ;-) !!!

Leute nicht aufregen, wie sagt ihr immer so schön, ist doch alles nur spaß :shock: :twisted: ;-)

Benutzeravatar
Marcel
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 865
Registriert: Montag 11. September 2006, 00:28

Beitrag von Marcel » Montag 5. Januar 2009, 13:22

Tobias hat geschrieben:
es gab doch vor kurzem diesen dmax bericht, also ehrlich ist doch ein lacher mit dem gewicht so eine schlechte zeit zu fahren, im übrigen habe ich dort mehrmals versucht jemand zu erreichen, gibt es die firma überhaupt noch , man munkelt ja die seien pleite!!!
Du machst doch jetzt genau das, was Du immer kritisierst...

Lass doch jeden machen wie er will;
Es gibt immer Leute mit ner großen Klappe, die sind halt so.
...Leute, die bauen sich zu Tode und erreichen es nicht, weil sie halt Hinterhof-Schraube sind, so wie ich.
...Leute, die mit viel weniger annähernd genausoviel erreichen...
...und Leute, die es nen Scheiss interessiert wer was hat und was die Kiste kann.

Ich frag mich echt, warum das in Deutschland so ein geficke ist. Im Norden (Schweden Norwegen Finnland) stellt jeder sein Vorhaben vor und wird unterstützt und bejubelt. So ein gebeefe wie hier gibts da net?!!?!??!?!?!?!
Das ist auch net nur bei den Audis so sondern bei jeder Marke.

Wie war das noch früher mit den 5Zylindern, da wurde der OP-Audi verrissen, in jedem Forum, erst als dann der S2Lightweight mit der P-Box kam wurde das geglaubt (100-200 in 6sekunden mit nem Mini-GT35Lader)
jetzt der 2,5Liter vom Hupfer... es ist immer so gewesen und wird sich nicht ändern.

Irgendwas ist immer: tacho-getunt! Berg runter mit Heimweh und Rückenwind gemessen! Geschummelt! net fahrbar! net haltbar! bla bla bla
Was soll das bringen, sich selber anschwindeln?

Benutzeravatar
boogiebionic
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 550
Registriert: Samstag 20. September 2008, 22:55
Wohnort: Rheingau

Beitrag von boogiebionic » Montag 5. Januar 2009, 15:31

...Marcel...Du hast vollkommen Recht...es wird immer Skeptiker oder Neider geben...gerade bei uns in Deutschland!
Ich beneide trotzdem einige Hinterhofschrauber, die aus wenig doch einiges erreichen und durch diese Schrauber gibt es diese Foren...!!!
Solange man konstruktiv seine Meinung vertritt und andere dabei respektiert und sich mit denen freut...ist alles cool!
Mir persönlich wäre die Leistung zu hoch, aber fahren würd ich die Karre trotzdem mal gern....schmunzel!
Ist doch unser Sabbel-Topic hier und soweit ich weiß unser einziges.....spaß muß sein!

Gruß boogieman
the second place...is the first loser!

Antworten

Zurück zu „Audi RS4 - Projekte und Umbauten“