Projekt BlueHornet

Hier können laufende Projekte und Umbauten vom Audi RS4 (B5) rund um Motor, Fahwerk, Felgen usw. vorgestellt werden
matrixb
Beiträge: 18
Registriert: Sonntag 20. Mai 2007, 18:02
Wohnort: Berlin

Beitrag von matrixb » Mittwoch 17. Mai 2017, 10:27

Es gibt eine Fehlermeldung Abgastemperaturregelgrenze erreicht, ich weiß aber nicht wie lange es dauert bis die Motorlampe leuchtet.
Ich würde auf alle Fälle vorübergehend die Abgastemperatur über VCDS beobachten.
Hier ein Video von einem überhitzten Turbolader. Dort sieht man schön wie die Schaufeln abgefressen sind.
Klick

Ich wünsche Dir erstmal viel Erfolg.

Benutzeravatar
Fabius
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 216
Registriert: Donnerstag 9. Januar 2014, 17:10

Beitrag von Fabius » Mittwoch 17. Mai 2017, 10:53

Eben diese Fehlermeldung gab es nicht bei mir, sondern es hat dusch (weisser Rauch) gemacht hinten und die Motorkontrollleuchte ist sofort angegangen. Irgendwie denke ich nicht an Überhitzung. Ich bin ja vorher mit der Abstimmung 2 ganze Saisonen gefahren und es war nichts.

ich werde auf jeden Fall mit VCDS die AG Sensoren kontrollieren! Das war auch mein Plan bei der ersten Testfahrt.

Hab auch neben neuen Hydros, Ventilen, Dichtungen etc auch die TFSI Zündspuhlen gemacht und die GT2 Zündkerzen besorgt. Wenn der Motor schon mal draussen ist, dann gleich vieles neu 8-)
Gruß,
Konstantin

RS4 B5
A1Q

Benutzeravatar
Fabius
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 216
Registriert: Donnerstag 9. Januar 2014, 17:10

Beitrag von Fabius » Dienstag 30. Mai 2017, 14:33

Gruß,
Konstantin

RS4 B5
A1Q

Benutzeravatar
genio
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 11
Registriert: Samstag 22. November 2014, 13:21
Wohnort: Dresden

Beitrag von genio » Dienstag 11. Juli 2017, 15:08

Respekt, dass du den direkt wieder in Schuss bringst!
Viel Erfolg weiterhin!

Der Fahrspaß entschädigt ja dann um so mehr!

Benutzeravatar
Fabius
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 216
Registriert: Donnerstag 9. Januar 2014, 17:10

Beitrag von Fabius » Mittwoch 12. Juli 2017, 13:37

genio hat geschrieben:Respekt, dass du den direkt wieder in Schuss bringst!
Viel Erfolg weiterhin!

Der Fahrspaß entschädigt ja dann um so mehr!
Ganz genau! Ich fahre übrigens schon seit einer Woche wieder. Rennt sogar ruhiger als vorher. . . .
Gruß,
Konstantin

RS4 B5
A1Q

Benutzeravatar
Fabius
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 216
Registriert: Donnerstag 9. Januar 2014, 17:10

Re: Projekt BlueHornet

Beitrag von Fabius » Dienstag 5. Juni 2018, 14:19

Frisch poliert (6x) und Keramikversiegelt :-D :-P


Bild
Bild
Bild
Gruß,
Konstantin

RS4 B5
A1Q

Benutzeravatar
Fabius
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 216
Registriert: Donnerstag 9. Januar 2014, 17:10

Re: Projekt BlueHornet

Beitrag von Fabius » Dienstag 5. Juni 2018, 14:19

Bild
Bild
Gruß,
Konstantin

RS4 B5
A1Q

Benutzeravatar
Volker
RS4 Fahrer und Forenowner
Beiträge: 8390
Registriert: Freitag 5. Mai 2006, 14:08
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Projekt BlueHornet

Beitrag von Volker » Dienstag 5. Juni 2018, 20:16

Sehr sehr schön :-D

Darf man fragen was diese extrem Aufbereitung ca. gekostet hat :?:

Benutzeravatar
Fabius
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 216
Registriert: Donnerstag 9. Januar 2014, 17:10

Re: Projekt BlueHornet

Beitrag von Fabius » Mittwoch 6. Juni 2018, 12:02

Ohne den Lackierarbeiten also nur die reine Aufbereitung hat mich knapp 1000,- gekostet (inkl 20% Ust)

- Aufbereitung innen (Leder, Kunstoffteile, Türfalze, Saugen, Glasflächen innen etc)
- Polieren 6x, Versiegelung aussen inkl. Bremssattel und Felgen mit CarPro UK, Versiegelung der Windschutzscheibe

LG
Gruß,
Konstantin

RS4 B5
A1Q

Benutzeravatar
Illusion.x
Beiträge: 3217
Registriert: Montag 11. Juni 2012, 13:43
Wohnort: München

Re: Projekt BlueHornet

Beitrag von Illusion.x » Dienstag 12. Juni 2018, 01:11

Das ist ein günstiger Preis und mehr als fair.
Kanntest du den Aufbereiter?
Liebe Grüße
Merlin

Benutzeravatar
Fabius
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 216
Registriert: Donnerstag 9. Januar 2014, 17:10

Re: Projekt BlueHornet

Beitrag von Fabius » Mittwoch 13. Juni 2018, 16:33

Ich habe ihn dann kennengelernt;-)
Er hat meinen A1 auch vollfoliert, sodass er mir sicherlich entgegen gekommen ist. Ich hatte allerdings noch nie zuvor so eine Aufbereitung, sodass ich keine Vergleichspreise gekannt hatte.
Gruß,
Konstantin

RS4 B5
A1Q

Antworten

Zurück zu „Audi RS4 - Projekte und Umbauten“