legale Xenon-Nachrüstung

Erfahrungen über Tuningteile, Umbauten, Neuheiten im RS2 Bereich
Benutzeravatar
Pascal
Audi S3 / A6 Allroad Fahrer
Beiträge: 3216
Registriert: Samstag 6. Mai 2006, 12:41
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: xenon nachrüsten

Beitrag von Pascal » Donnerstag 2. Oktober 2008, 08:59

rs239110 hat geschrieben: Jetzt geht mir immer die mfa aus sobald ich es starte.
Wie habt ihr das Xenon angeschlossen damit das nicht passiert?
Das Steuergerät ist im Hauptrelaisträger unter dem Armaturenbrett untergebracht. Von aussen sieht es das Relais wie ein normales aus und 6 Anschlüsse. Aber da sich das eingebaute IC und die Spannungspitzen beim Starten der Xenons nicht vertragen, geht dieses dann defekt und somit leuchtet dann immer das Symbol Glühlampe im FIS.

Das Ganze kann man auch desaktivieren, so entfernt man einfach den Anschluss "K1" am Steuergerät und somit gibt es keine Fehlermeldung mehr an das FIS. Die Glühlampenüberwachung für hinten funktioniert unabhängig zu den vorderen Leuchten.
En Gruess

Pascal


the ultimate forum ... www.rs246.de

Bild S3

Sonny
Beiträge: 69
Registriert: Freitag 12. Dezember 2008, 18:17
Wohnort: In den unendlichen Weiten Luxemburg's

Beitrag von Sonny » Freitag 6. März 2009, 18:53

Ich persönlich kann nur die Xenon-Systeme von http://www.day-lights.eu/ empfehlen, keine Probleme mehr mit dem AC,geht über die normale Bordspannung,einbau super einfach,super Licht, Kelvin Zahl kann man sich aussuchen(ich persönlich hab die 6500 genommen,kein bock auf die extra Blaue Proleten scheiße), und den Tüv interessiert das auch nicht,da müsstest du schon in einen Unfall verwicklet sein,wo es darauf zurückzuführen wäre das du den anderen geblendet hast,was bei einem Linsenscheinwerfer schwer ist,in dem Sinne,das die damals schon Xenon haben wollten,es aber noch nicht Marktreif war,wenn man da nix falsch einstellt wie bei jedem andern Auto auch blendet da nie was!

Antworten

Zurück zu „Audi/Porsche RS2 - Tunerbereich“