Erfahrungsbericht Garrett Lader

Erfahrungen über Tuningteile, Umbauten, Neuheiten im RS2 Bereich
Benutzeravatar
morten
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 229
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 14:07
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von morten » Montag 22. Januar 2007, 21:56

@volker
hast du nicht auch andere wellen / bearbeiteten kopf?
Gruß
Martin

Benutzeravatar
Volker
RS4 Fahrer und Forenowner
Beiträge: 8394
Registriert: Freitag 5. Mai 2006, 14:08
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Volker » Montag 22. Januar 2007, 21:59

Ja richtig; der Zylinderkopf wurde kpl. bearbeitet und die Auslaßnockenwelle wurde auch geändert.

roadrunner19790

Beitrag von roadrunner19790 » Dienstag 23. Januar 2007, 17:58

@Morten

Ups... Sorry :oops:
Wie ist bei dir die Verdichtung, orig.?
Grüsse Roger

Benutzeravatar
morten
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 229
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 14:07
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von morten » Dienstag 23. Januar 2007, 20:09

zu zeiten des diagramms war noch serienverdichtung, eher sogar etwas weniger wegen planen...
Gruß
Martin

Benutzeravatar
Prima Ballerina
Audi S6 Fahrer
Beiträge: 51
Registriert: Donnerstag 5. April 2007, 13:59
Wohnort: Graz

Beitrag von Prima Ballerina » Dienstag 17. April 2007, 22:15

morten hat geschrieben:zu zeiten des diagramms war noch serienverdichtung, eher sogar etwas weniger wegen planen...
und jetzt?
Gruß Peter

Benutzeravatar
morten
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 229
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 14:07
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von morten » Dienstag 17. April 2007, 23:19

prinzipiell ne kopfdichtung mit ner extra zwischenlage
Gruß
Martin

Benutzeravatar
Prima Ballerina
Audi S6 Fahrer
Beiträge: 51
Registriert: Donnerstag 5. April 2007, 13:59
Wohnort: Graz

Beitrag von Prima Ballerina » Dienstag 30. Oktober 2007, 17:17

Volker hat geschrieben:Wenn ich mal das Leistungsdiagram von meinem RS2 ansehe, der mit einem KKK Lader bestückt ist, dann verstehe ich die ganzen Diskusionen irgendwie nicht recht wo es immer heist das die Garette Lader deutlich besser im Ansprechverhalten wären als die KKK Lader :idea:

Wie man sieht erreicht mein RS2 sein max. Drehmoment bereits bei 3730 U/min und der RS2 von Morten z.B. mit dem Garrett Lader hat sein max. Drehmoment erst bei 4000 U/min; also genau 270 U/min später :!:
mein S6 (AAN) mit ADU technik, auf nem BOSCH prüfstand, im 5. gang

543,6 Nm @ 3640 U/min


also kann ich damit eh zufrieden sein, oder?
Gruß Peter

Benutzeravatar
Volker
RS4 Fahrer und Forenowner
Beiträge: 8394
Registriert: Freitag 5. Mai 2006, 14:08
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Volker » Mittwoch 31. Oktober 2007, 06:45

Damit kannst du zufrieden sein :icon_thumleft
Der max. Druck steht bei dir ja bei 3640 U/min an und heftig zu drücken fängt der Lader ja schon viel früher an :-D
Mit diesem Setup hast du bestimmt sehr viel Fahrspaß :Schilder_Smilie_127

6er Abgasgehäuse :?:

Benutzeravatar
Prima Ballerina
Audi S6 Fahrer
Beiträge: 51
Registriert: Donnerstag 5. April 2007, 13:59
Wohnort: Graz

Beitrag von Prima Ballerina » Mittwoch 31. Oktober 2007, 15:42

Volker hat geschrieben:Damit kannst du zufrieden sein :icon_thumleft
Der max. Druck steht bei dir ja bei 3640 U/min an und heftig zu drücken fängt der Lader ja schon viel früher an :-D
Mit diesem Setup hast du bestimmt sehr viel Fahrspaß :Schilder_Smilie_127

6er Abgasgehäuse :?:
ein ganz normaler serien K24/7200...

macht schon spaß aber leider ist man die "mehrleistung" immer sehr schnell gewohnt... :cry:

und stimmt, es kommt schon unter 3000 U/min richtig leben in die bude :idea:




ich habe versucht meinen umbau so "seriös" wie möglich zu gestalten!


- Zylinderkopf Instandsetzung (planen, einschleifen, Ventilschaftführungen, Ventilschaftdichtungen, Verbindungskette der Nockenwellen...)

- Metallkopfdichtung mit Verdichtungsreduzierung auf 8,8:1

- RS2 Turbolader (K24/7200)

- RS2 Einspritzdüsen

- RS2 Abgaskrümmer

- Bosch 300 kpa Sensor

- Bosch 044er Kraftstoffpumpe

- Abgasanlage ab Turbo, 76 mm, einflutig, 100 Zellen Metallkat ---> vom Wilfried Stüber


- Online Abstimmung



- RS2 Pleuellagerschalen

- Samco Druckschläuche, Vollalu-LLK und Stahldruckrohr (beides aus S4 AAN), S3 Schubumluftventil

- Zahnriemen, Spannrolle, Zahnrad, Wasserpumpe, Thermostat

- sämtliche Dichtungen ( Ölwanne, Saugrohr, Ventildeckel, Wasserverteilerrohr, Abgaskrümmer, Wastegate, Turbo,...)

- Ölfilter, Luftfilter, Kraftstofffilter, Zündkerzen, Mobil1 5W50
Gruß Peter

Benutzeravatar
Volker
RS4 Fahrer und Forenowner
Beiträge: 8394
Registriert: Freitag 5. Mai 2006, 14:08
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Volker » Mittwoch 31. Oktober 2007, 16:34

Jetzt weis ich warum dein Wagen solchen Spaß macht; RS2 Lader in Verbindung mit deiner Serienauslaßwelle :-D

Die Kombination hatte ich auch mal in meinem ersten RS2 drin gehabt. Geht unglaublich gut zur Sache :icon_geek

Benutzeravatar
Prima Ballerina
Audi S6 Fahrer
Beiträge: 51
Registriert: Donnerstag 5. April 2007, 13:59
Wohnort: Graz

Beitrag von Prima Ballerina » Mittwoch 31. Oktober 2007, 16:42

Volker hat geschrieben:Jetzt weis ich warum dein Wagen solchen Spaß macht; RS2 Lader in Verbindung mit deiner Serienauslaßwelle :-D

Die Kombination hatte ich auch mal in meinem ersten RS2 drin gehabt. Geht unglaublich gut zur Sache :icon_geek
und die Stüber-Anlage unterstreicht das ganze nochmal kräftig... :mrgreen:
Gruß Peter

Benutzeravatar
Volker
RS4 Fahrer und Forenowner
Beiträge: 8394
Registriert: Freitag 5. Mai 2006, 14:08
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Volker » Mittwoch 31. Oktober 2007, 19:13

Bei meinem ersten RS2 mit diesem Step von Hohenester hatte ich damals eine BN-Pipes Anlage ab Kat drunter gehabt; auch die einflutige Ausführung :icon_thumleft

Benutzeravatar
Prima Ballerina
Audi S6 Fahrer
Beiträge: 51
Registriert: Donnerstag 5. April 2007, 13:59
Wohnort: Graz

Beitrag von Prima Ballerina » Donnerstag 1. November 2007, 00:47

Volker hat geschrieben:Bei meinem ersten RS2 mit diesem Step von Hohenester hatte ich damals eine BN-Pipes Anlage ab Kat drunter gehabt; auch die einflutige Ausführung :icon_thumleft
du hast ja auch eine 76mm Stüber anlage ab turbo, oder?

hat die bei dir bis jetzt gehalten bzw. ist irgendwo was gebrochen?
Gruß Peter

Benutzeravatar
Volker
RS4 Fahrer und Forenowner
Beiträge: 8394
Registriert: Freitag 5. Mai 2006, 14:08
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Volker » Donnerstag 1. November 2007, 09:11

Hallo Peter,

ich habe bei meinen beiden Fahrzeugen auch diese einflutigen Abgasanlage drunter (beim RS2 in 3 Zoll und beim RS4 in 3,5 Zoll) und Qualitätsprobleme gab es in keinster Weise; weder das mal etwas gebrochen ist bzw. anderweitig def. gegangen wäre 8-)

Antworten

Zurück zu „Audi/Porsche RS2 - Tunerbereich“