Hilfe beim Zahnriemen neu machen

Alles über auftretende Probleme und ihre Behebungen
Antworten
Benutzeravatar
corrn
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 55
Registriert: Montag 22. Juni 2015, 07:59

Hilfe beim Zahnriemen neu machen

Beitrag von corrn » Dienstag 21. Juli 2015, 14:45

Hi Leute,

da nach meinen kleinen RS2 Garagenfahrten nun vermutlich der Schwingungsdämpfer in der Riemenscheibe gekommen ist, würde ich gerne den Weg der Vernunft gehen und alles was geht neu machen.

Nach dem mein Lieferant des Vertrauens mir sagte es sieht schlecht aus mit Ersatzteilen, wollte ich hier mal fragen ob mir jemand sagen kann wo ich noch den Zahnriemen + Anbauteile bekommen kann. Ich wollte auch auf dieses spezielle Stahlrad umrüsten, da diese wohl gerne mal brechen.

Wer hat noch solche Teile bzw woher kann man diese noch beziehen?

Vielen Dank für eure Mühen

Timo

Benutzeravatar
corrn
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 55
Registriert: Montag 22. Juni 2015, 07:59

Beitrag von corrn » Dienstag 21. Juli 2015, 21:05

Habe schon gesehen dass es den Zahnriemen bei Audi Tradition in Neuauflage gibt, habe mal einen bestellt und bin gespannt wie frisch der ist.

Benutzeravatar
GeaGle
Beiträge: 342
Registriert: Samstag 16. Juli 2011, 04:01
Wohnort: Ostfriesland

Beitrag von GeaGle » Mittwoch 22. Juli 2015, 14:18

HauptKühlmittelpumpe kannst du am besten bei PK bestellen. Kostet nur die hälfte (Im Vergleich zu Tradition).
Zahnriemen wie gesagt Tradition.
Stahlzahnrad Kurbelwelle gibt es auch bei/von PK.
Umlenkrolle (einzeln) gibt es in fast jedem Online-Teileshop. Brauchst nicht den ganzen Spanner bei Tradition neu bestellen!
Gruß Marek

Benutzeravatar
corrn
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 55
Registriert: Montag 22. Juni 2015, 07:59

Beitrag von corrn » Dienstag 28. Juli 2015, 20:50

Vielen Dank für deine Antwort !
werde die Teile bestellen nehme aber das Zahnrad von Tommis Billet
Bekommt man noch den Schwingungsdämpfer aus Gummi ? :oops:

Benutzeravatar
MarcusRS2
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 114
Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 18:06
Wohnort: Essen

Beitrag von MarcusRS2 » Mittwoch 29. Juli 2015, 11:12

Schwingungsdämpfer habe ich von Audi Tradition, allerdings nur "neuwertig" bekommen. Und der Verpackung nach zu urteilen lag der schon länger auf Lager. Ausserdem ist der dem Preis nach zu urteilen aus Gold, nicht aus Gummi. :-P :-P :-P
MFG Marcus aus Essen.

quattrodriver
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 732
Registriert: Dienstag 1. April 2008, 11:16

Beitrag von quattrodriver » Mittwoch 29. Juli 2015, 22:53

Weiß jemand wie z.B. das Nockenwellenzahnrad von Tommis Billet hergestellt wurde, denn die Lebensdauer vom Zahnriemen soll sich ja verkürzen, wenn ein Teileapparat für die Herstellung genommen wurde?

Das würde auch den hohen Preisunterschied zum PKM-Rad rechtfertigen, und das hat mich bisher auch immer abgehalten ein Zahnrad von einem anderen Hersteller als PKM zu kaufen.


Hier ist ein Zitat von PKM zum Thema Zahnradherstellung:
"...die Räder von anderen Herstellern sind ja nicht mit einem Formfräser sondern über einen Teileapparat hergestellt,und dadurch haben viele Räder einen Zahnfehler der die Lebensdauer des Zahnriemens deutlich verkürzt."

Benutzeravatar
corrn
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 55
Registriert: Montag 22. Juni 2015, 07:59

Beitrag von corrn » Mittwoch 29. Juli 2015, 23:10

Also mir scheint der Tommi sehr vertrauenswürdig. Er ist eigentlich sehr bekannt in Finnland, Schweden usw.
Kannst ja mal bei PKM nach Tommi fragen ;)
Und ich denke nicht dass du einen Unterschied zwischen der Abnutzung spüren wirst ! Der Tommi macht sehr hochwertige Sachen kannst ja mal auf seiner Homepage schauen :)

Zurück zur Frage, woher bekommt man neue Schwingungsdämpfer ?
Tadition habe ich einen "neuen" Alten Dämpfer :) hätte lieber nen ganz neuen cry:

Benutzeravatar
MarcusRS2
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 114
Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 18:06
Wohnort: Essen

Beitrag von MarcusRS2 » Donnerstag 30. Juli 2015, 10:56

tja, ich befürchte einen "neuen" neuen wird es im Moment nicht mehr geben.
Ich weiß auch nicht welcher Andere noch passen könnte. War froh überhaupt noch einen zu bekommen.
MFG Marcus aus Essen.

Benutzeravatar
corrn
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 55
Registriert: Montag 22. Juni 2015, 07:59

Beitrag von corrn » Donnerstag 30. Juli 2015, 17:02

Also sollten wir jemanden finden der uns die Teile professionell vulkanisiert.

quattrodriver
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 732
Registriert: Dienstag 1. April 2008, 11:16

Beitrag von quattrodriver » Donnerstag 30. Juli 2015, 22:52

corrn hat geschrieben:Also mir scheint der Tommi sehr vertrauenswürdig. Er ist eigentlich sehr bekannt in Finnland, Schweden usw.
Kannst ja mal bei PKM nach Tommi fragen ;)
Und ich denke nicht dass du einen Unterschied zwischen der Abnutzung spüren wirst ! Der Tommi macht sehr hochwertige Sachen kannst ja mal auf seiner Homepage schauen :)
Ich wollte mit meiner Frage auch nicht unterstellen, dass der Tommi nicht vertrauenswürdig ist, weil er eventuell eine andere Fertigungsmethode fürs Nockenwellenzahnrad hat als z.B. PKM.

Aber mich würde halt nur sehr interessieren, wie das Nockenwellenrad von Tommi hergestellt ist, denn ich finde, dass der Preis ziemlich gut klingt. Kannst du oder jemand anders was dazu sagen?

PS: Wenn jemand genau weiß welcher Anbieter so ein Zahnriemen-schonendes Nockenwellenrad zu vergleichbaren Konditionen verkauft, dann wäre ich dankbar für einen Tipp.

Benutzeravatar
GeaGle
Beiträge: 342
Registriert: Samstag 16. Juli 2011, 04:01
Wohnort: Ostfriesland

Beitrag von GeaGle » Samstag 1. August 2015, 19:06

Das Nockenwellenrad von Tommis Billet ist super. Fährt so gut wie jeder und Peter verkauft das auch!

Das Zahnriemenrad für die Kurbelwelle sollte von PKM sein. Super Teil. Da gibt es nichts zu meckern.

Habe beides und würde auch nichts anderes kaufen. Einziger Nachteil des NW Rads. Die Zahnriemenverkleidung muss ein bisschen angepasst werden -> freigängigkeit.
Gruß Marek

quattrodriver
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 732
Registriert: Dienstag 1. April 2008, 11:16

Beitrag von quattrodriver » Montag 3. August 2015, 01:31

Danke für die Rückmeldung, so eine konkrete Info habe ich gesucht, und ich muss sagen, dass der Preis in dem Fall dann sehr gut ist. Ich werde dann so ein Rad in nächster Zeit ordern.

Hast du das Kurbelwellenzahnrad von Tommi selber verbaut?

Mich wundert nur, dass PKM sein Kurbelwellenzahnrand bei Tommi kauft, weil ich meine gelesen zu haben, dass Peter die Teile fertigen lässt.

Benutzeravatar
GeaGle
Beiträge: 342
Registriert: Samstag 16. Juli 2011, 04:01
Wohnort: Ostfriesland

Beitrag von GeaGle » Montag 3. August 2015, 23:00

Das Kurbelwellenzahnrad von PKM und Tommis Billet sind zwei ganz Unterschiedliche! Kann man nicht miteinander vergleichen.

Peter lässt seine Zahnräder fertigen. Egal ob es nun das KW Zahnrad oder das für die Wasserpumpe ist. Aber bin mir sicher, nicht bei Tommi!
Wo hast du das gelesen?
Gruß Marek

quattrodriver
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 732
Registriert: Dienstag 1. April 2008, 11:16

Beitrag von quattrodriver » Dienstag 4. August 2015, 00:08

Ich habe dich falsch verstanden, denn ich dachte du hättest das Kurbelwellenzahnrad von Tommis Billet verbaut, und somit bin ich gleichzeitig davon ausgegangen, dass zu das Kurbelwellenzahnrad kennst und auch in Bezug auf Zahnriemenschonung klar empfehlen kannst. Da das aber nicht der Fall zu sein scheint, werde ich lieber das Kurbelwellenzahnrad bei PKM kaufen, denn ich habe doch muffe, dass ich dann Ärger mit erhöhtem Zahnriemenverschleiß habe.

PS: Ich habe in anderem Forum gelesen, dass Peter, wie du ja auch sagst, seine Zahnräder fertigen lässt. Ich kann dir den Text per PN senden, denn verlinken darf ich es hier nicht.

Benutzeravatar
corrn
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 55
Registriert: Montag 22. Juni 2015, 07:59

Beitrag von corrn » Dienstag 4. August 2015, 09:47

Ich habe das Zahnriemenrad von Tommi ! Sieht sehr gut aus, werde es die Woche verbauen. kann gerne Fotos machen... wie lange es hält, werde ich sehen, da ich aber nie schlechte Erfahrung mit skandinavischen Ersatzteilen hatte, gehe ich von guter Qualität aus.

Antworten

Zurück zu „Audi/Porsche RS2 - Probleme und ihre Lösungen“