Schlimme Überraschung nach dem Winteschlaf

Alles über auftretende Probleme und ihre Behebungen
quattrodriver
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 732
Registriert: Dienstag 1. April 2008, 11:16

Beitrag von quattrodriver » Montag 30. Mai 2016, 16:13

ich habe interesse, an Infos.

PoxiPower
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 291
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2008, 07:30
Wohnort: Niederbayern

Beitrag von PoxiPower » Montag 30. Mai 2016, 18:42

Andre1977 hat geschrieben:Es war mir nicht möglich den Turbolader auszubauen. Ich hatte das Hitzeschutzblech auch noch entfernt und hätte wohl den Motor irgendwie anheben oder ablassen müssen.
Das wundert mich. Ich habe vor ungefähr zwei Jahren den Turbo ausgebaut und musste weder den Motor beweben, noch den Kopf abbauen. Bis auf ein paar abgerissene Krümmerschrauben kein großes Ding.

Dennoch möchte ich auch Fotos sehen ;-)

Andre1977
Beiträge: 38
Registriert: Montag 9. März 2015, 08:45

Beitrag von Andre1977 » Montag 30. Mai 2016, 21:08

PoxiPower hat geschrieben:
Andre1977 hat geschrieben:Es war mir nicht möglich den Turbolader auszubauen. Ich hatte das Hitzeschutzblech auch noch entfernt und hätte wohl den Motor irgendwie anheben oder ablassen müssen.
Das wundert mich. Ich habe vor ungefähr zwei Jahren den Turbo ausgebaut und musste weder den Motor beweben, noch den Kopf abbauen. Bis auf ein paar abgerissene Krümmerschrauben kein großes Ding.

Dennoch möchte ich auch Fotos sehen ;-)
Dann ist bei meinem Motor irgendwas anders. Es war definitiv kein Platz den Lader über die Stehbolzen zu schieben. Ist der K24 7200 höher als der K24 7000? Das könnte wenn eine Erklärung sein.

Eben noch den Krümmer abgebaut. Das ist natürlich auch eine krasse...... 2 Bolzen kamen mit raus, aber leider kein Platz sie rauszudrehen, musste sie durchtrennen.

Sehe gerade das man das Bild nicht im Beitrag sieht. Was habe ich falsch gemacht? Kann man die gallery Bilder dort nicht einfügen?

Original S2 ABY sollte dieser Abgaskrümmer verbaut sein: 034129587M
Original RS2 ABU wäre 034253031A

Verbaut ist ein 034253033C kennt den jemand?

Benutzeravatar
vti2
Beiträge: 201
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2011, 18:49

Beitrag von vti2 » Dienstag 31. Mai 2016, 13:57

RS2 krümmer ist das.
Audi S2 ABY bj.96

Gruß Fred

Andre1977
Beiträge: 38
Registriert: Montag 9. März 2015, 08:45

Beitrag von Andre1977 » Dienstag 31. Mai 2016, 22:11

Danke dir! Teile Katalog nannte die 031 wurde diese ersetzt?
Gruss
Andre

Andre1977
Beiträge: 38
Registriert: Montag 9. März 2015, 08:45

Beitrag von Andre1977 » Samstag 4. Juni 2016, 12:20

So nach Demontage der Kopfdichtung habe ich große Hoffnung dass diese Schuln an meinem Problem war. Kennt sich jemand mit den Kennzeichnungen der Firma Reinz aus Könnte: 18RNZ 94 bedeuten dass aus dem Jahr 94?

Auf jeden Fall konnte man am 5. Zylinder die Dichtung in einzelnen Schichten auseinanderziehen. Ich lade heute Abend mal noch ein paar Bilder in meine Gallery.

Nächste Woche dann erstmal zu einem lokalen Motorenbauer Kopf waschen lassen und abdrücken.
Gruss
Andre

Der-Aussenseiter
Audi S4 Fahrer
Beiträge: 48
Registriert: Montag 25. Januar 2016, 20:38

Beitrag von Der-Aussenseiter » Samstag 4. Juni 2016, 14:13

Lässt du die schaftdichtungen alt :?:
L.G
Michael

Andre1977
Beiträge: 38
Registriert: Montag 9. März 2015, 08:45

Beitrag von Andre1977 » Samstag 4. Juni 2016, 16:24

Auf keinen Fall. Was ich aber im Detail machen werde weiss ich noch nicht genau. Erstmal wichtig zu wissen das der Kopf heil st, daher zuerst zum abdrücken.
Gruss
Andre

Andre1977
Beiträge: 38
Registriert: Montag 9. März 2015, 08:45

Beitrag von Andre1977 » Mittwoch 8. Juni 2016, 21:06

Boh wo ist bloß meine Zeit, ich würde das Ganze hier echt gerne besser dokumentieren, aber mir fehlt soo die Zeit. Bilder sind gemacht muss sie nur auf den Rechner ziehen und hochladen.

Gute Nachricht kam heute: Kopf ist rissfrei und dicht das ist schonmal schön.

Falls jemand mal interessiert was so etwas kostet. Ich habe dafür etwa 350€ bezahlt.

Es mussten die Ventile demontiert werden und der Kopf wurde gereinigt.

Jetzt überlegen wir uns wie es mit dem Kopf weitergeht. Ventile haben wohl schon gut Spiel in den Führungen, so dass diese erneuert werden sollten.
Gruss
Andre

Andre1977
Beiträge: 38
Registriert: Montag 9. März 2015, 08:45

Beitrag von Andre1977 » Sonntag 3. Juli 2016, 21:19

So ein kleines Update: Wollte eben eine ganze Reihe Bilder hochladen, dies scheint aber nur begrenzt möglich zu sein, bei Interesse --> Gallery

Stand der Dinge bzw. geplant ist folgendes:

Kopf wird vom Peter Kowatsch überholt werden, neue Ventilführungen, Ventilführungen auf Kanalquerschnitt verkürzen, neue Hydros, neue Steuerkette, neue Federn.

Parallel mache ich die Tage die schonmal die Pleuellager neu. Ich hatte in dem Zug auch vor die Kolbendichtringe zu erneuern und die Zylinder nachzuhonen. War deshalb Freitag bei einem Motorenbauer. Dieser riet mir aber davon ab und sagte solange der Zylinder gut aussieht würde er da nichts machen. Muss dazu sagen das nachhonen hätte im eingebauten Zustand gemacht werden müssen. Absolut keine Zeit den Block noch rauszuholen. Da die Zylinder gut aussehen und der Motor auch kein Öl verbraucht hat bleiben die Ringe drin.

Frage kann jemand eindeutig meine Nockenwellen identifizieren:
Mon 2 9205
034AM G Mon 6 9253

Überholt wird dann noch der Turbo. Die ganzen Jahre hatte ich ein Kabel und einen "Luftanschluss" im Auto liegen wo ich nichts mit anzufangen wusste. Nach Demontage des Turbos weiss ich: Das Kabel geht in den Abgastrakt des Turbos: Temperaturanzeige. Luftanschluss geht auch da hin. Ist das original so?? Oder braucht man das speziell zum Tuning//Einstellen?

Einen schönes Sonntag noch
Gruss
Andre

MichaB.
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 99
Registriert: Sonntag 7. Januar 2007, 20:06
Wohnort: München

Beitrag von MichaB. » Montag 4. Juli 2016, 07:03

Warum läßt du nicht einen normalen Motorenbauer deinen Kopf revidieren? Das kann doch jeder... Oder willst du eine spezielle Kopfbearbeitung? Sprich mal mit deinem Motorenbauer, was er kann und was nicht. Geht wahrscheinlich auch wesentlich schneller...

Hast du einen Schlauch an deinem Steuergerät dran, oder nicht?
Schlauch kann auch von einer einmal verbauten ladedruckanzeige sein...

Andre1977
Beiträge: 38
Registriert: Montag 9. März 2015, 08:45

Beitrag von Andre1977 » Montag 4. Juli 2016, 21:39

Hatte meinen lokalen instandsetzer angefragt. Preis war aber naja ehrlich gesagt grottig. Bevor ich jetzt gross rumfahren schicke ich den Kopf halt lieber zum Peter. Der Preis ist in Ordnung er weiss was er tut und er einfach ein sympathisch er.

Ladedruck kann nicht sein, Anschluss war im abgasbereich
Gruss
Andre

Turbo-Oli
Beiträge: 36
Registriert: Freitag 3. Mai 2013, 01:56

Beitrag von Turbo-Oli » Montag 4. Juli 2016, 22:42

Ein Luftanschluss, der an die Abgasseite des Turboladers geht? Da müsste ja dann doch ständig das Abgas rausgepfiffen sein?

Könnte aber zum messen des Abgasgegendrucks sein, das ist beim Abstimmen hoch interessant.

MichaB.
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 99
Registriert: Sonntag 7. Januar 2007, 20:06
Wohnort: München

Beitrag von MichaB. » Dienstag 5. Juli 2016, 06:57

Upps, man sollte auch genau lesen...
im abgasbereich natürlich nicht der ladedruck..., sondern das was der oli schreibt

Andre1977
Beiträge: 38
Registriert: Montag 9. März 2015, 08:45

Beitrag von Andre1977 » Dienstag 5. Juli 2016, 10:11

Verschlossen war der Anschluss schon. Messung des Abgasgegendrucks Ok. Mal gucken was ich damit mache im Zweifel einfach so liegen lassen.
Gruss
Andre

Antworten

Zurück zu „Audi/Porsche RS2 - Probleme und ihre Lösungen“