Felgenwahl und Felgengröße

Alles über auftretende Probleme und ihre Behebungen
Antworten
highgetter17
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 3. April 2019, 10:50

Felgenwahl und Felgengröße

Beitrag von highgetter17 » Donnerstag 4. April 2019, 16:12

Gun Tag Leute!

Ich besitze einen '95er RS2 in Anthrazit ohne Schiebedach mit großer Bremsanlage.
Ich habe ihn über einige Jahre hinweg wieder verkehrstüchtig gemacht, und sehr viel Vernachlässigung bzw. Unwissen der Vorbesitzer ausgebessert.
Hierzu gabs eine komplette Fahrwerksrevision mit Buchsen und allen Lagern, Stahlflex Schläuchen, neuer Bremsen incl. Handbremse rundum, neuem Himmel neu gemachter Türpappen, und unglaublich viele andere Kleinigkeiten.

Das ist mein erster Post hier, nach langer Zeit des lesens, was mir sehr geholfen hat, besonders was den Zahnriemenwechsel betrifft, den ich bald angehen werde.


Beim Auto waren die originalen Porsche Cup in 7x17 ET 55 dabei, welches meines Wissens ja die kleinsten Felgen für die große Bremsanlage sind.
Da sind meine WInterreifen drauf und optisch sind die Felgen nicht in Bestzustand.

Zusätzlich waren Porsche 993 Turbo nachbauten von RH dabei, in 8,5x18 ET52
Diese streifen bei welligen Kurven, und allgemein sind mir die Felgen viel zu nahe innen am Federbein dran (<5mm).
Leider weiss ich nicht, wo die streifen. Ausserdem finde ich, dass diese Felgen optisch für den RS2 recht unpassend sind.

Ich möchte daher die Turbo Felgen durch etwas passenderes ersetzen.
Jetzt wäre meine erste Frage, was kann ich für Dimensionen, mit welcher ET auf dem Wagen fahren?
Die hinteren Kotflügel dürften leicht bearbeitet sein, aber genau kann ich es nicht sagen.


Am liebsten wären mir originale Cup Felgen, aber momentan finde ich nur ziemlich schlechte für abgehobene Preise.

Als Alternative hätte ich RH P Rad in 8x18 im Auge.
Die würden meiner Meinung nach auch passen, besonders der schwarze Stern würde zum Anthrazit passen.
Meine Sorge ist nur, wie passen die 8x18?

Ich hab mir das ganze ein wenig durchgerechnet:
Bild

Allgemein ist mir klar, dass ich keine originalen Porsche Felgen unbearbeitet fahren kann, da, meines Wissens nach, der Nabendurchmesser bei Porsche gute 2mm zu klein ist.
Das Schränkt die Auswahl der meisten Felgen massiv ein

Antworten

Zurück zu „Audi/Porsche RS2 - Probleme und ihre Lösungen“