Rs6 Kaufentscheidung

Hier können die RS6/RS6 plus Userfahrzeuge der rs246.de Enthusiasten vorgestellt werden
Benutzeravatar
mavada
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 175
Registriert: Dienstag 15. Februar 2011, 20:23

Beitrag von mavada » Mittwoch 14. März 2012, 11:35

Jeanny hat geschrieben:Neuer Wechselintervall Zahnriemen RS6 sind 90.000 km. Also ist er bei 180 fällig, so er bei 90 gemacht wurde
Do you have original Audi documents showing that?
Bild
0-60 in no seconds
Mugello Blue C5 RS6 Avant Viper Tuning ECU/TCU
MTM Bimoto wheels 9,5 x 19 ET 30 LK 5x112 with 275/30/19 tyres
MTM exhaust system cat back 4-pipe with throttle valves in 2 pipes, control
http://vipertuning.com/index.php

Benutzeravatar
Jeanny
Audi RS4 Fahrer und Moderator
Beiträge: 4673
Registriert: Montag 8. März 2010, 14:44
Wohnort: Thüringen

Beitrag von Jeanny » Mittwoch 14. März 2012, 14:22

Yes. Since year 2004 it was changed from 60000 to 90000 kilometers.

If you want, search by a FAQ named "Wann muss ich den Zahnriemen wechseln?" from Pascal. There you will find all change interval.

Benutzeravatar
mavada
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 175
Registriert: Dienstag 15. Februar 2011, 20:23

Beitrag von mavada » Mittwoch 14. März 2012, 15:48

well, for unknown reason i cant search the forum, im not allowed:(
Do you have a link to that particular document?

Thanks:)
Bild
0-60 in no seconds
Mugello Blue C5 RS6 Avant Viper Tuning ECU/TCU
MTM Bimoto wheels 9,5 x 19 ET 30 LK 5x112 with 275/30/19 tyres
MTM exhaust system cat back 4-pipe with throttle valves in 2 pipes, control
http://vipertuning.com/index.php

Benutzeravatar
Jeanny
Audi RS4 Fahrer und Moderator
Beiträge: 4673
Registriert: Montag 8. März 2010, 14:44
Wohnort: Thüringen

Beitrag von Jeanny » Mittwoch 14. März 2012, 17:09

It´s not required to link the FAQ because not registered user can not see it.

Take that link. You will find your answer also there.

Perhaps you can look at this thread

Benutzeravatar
Mr.Marcel
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 358
Registriert: Sonntag 31. Juli 2011, 10:55

Beitrag von Mr.Marcel » Mittwoch 14. März 2012, 17:19

It's written in my RS6 manual and last service at Quattro's in Neckarsulm i even spoke to the guy who raised the interval 8-)
So, trust me :mrgreen:

If required i'll make a picture ;-)

Benutzeravatar
Mr.Marcel
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 358
Registriert: Sonntag 31. Juli 2011, 10:55

Beitrag von Mr.Marcel » Mittwoch 14. März 2012, 17:24

almost forgot:

either 90.000km or 4 years!!!

Benutzeravatar
mavada
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 175
Registriert: Dienstag 15. Februar 2011, 20:23

Beitrag von mavada » Mittwoch 14. März 2012, 17:41

...mine is done in 2005 at 45000 km (now 101000 km)...perhaps time to do it now:)
Bild
0-60 in no seconds
Mugello Blue C5 RS6 Avant Viper Tuning ECU/TCU
MTM Bimoto wheels 9,5 x 19 ET 30 LK 5x112 with 275/30/19 tyres
MTM exhaust system cat back 4-pipe with throttle valves in 2 pipes, control
http://vipertuning.com/index.php

Benutzeravatar
matze90
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 1232
Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2011, 11:57
Wohnort: Sachsen

Beitrag von matze90 » Mittwoch 14. März 2012, 20:14

eben, 90k km ODER 4 jahre, d.h. du kannst davon ausgehen, dass der ZR definitiv nach dem kauf schleunigst gemacht werden MUSS.

Davon abgesehen, ich finde es nicht unbedingt nötig, unbedingt mehrere RS6 probe zu fahren, wenn ein toller gleich dabei ist.

ich habe auch den ersten gekauft den ich mir angeschaut habe, nur dummerweise hat sich dann nach einigen hundert km rausgestellt, dass er kühlwasser verliert -> pech gehabt. ansonsten steht er absolut gepflegt und technisch top da, mit überholtem getriebe. nur dummerweise ist es unmöglich so etwas bei der probefahrt zu bemerken. deswegen ist mir jetzt auch klar, wieso man IMMER mind. 10k € zur verfügung haben sollte, für evtl. reparaturen. naja, im endeffekt habe ich jetzt einen RS6 Plus mit überholtem motor + getriebe, turbos mit größeren verdichterrädern, ohne vorkats und wagner LLK, von daher sollte vielen schönen jahren mit diesem auto nichts im wege stehen und die größten ausgaben sollte ich nun auch hinter mir haben ;)

also denk dran: lieber am anfang etwas mehr investieren und falls der motor raus muss, alles und damit meine ich wirklich ALLES machen zu lassen ;)

RS4_2010
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 25. November 2010, 00:29
Wohnort: Renningen

Beitrag von RS4_2010 » Mittwoch 28. März 2012, 18:49

vor der entscheidung stand ich letztes jahr auch schon, hab mich dann aber im endeffekt für den RS4 B5 entschieden. Mein Lehrer der im Service bei Audi gearbeitet hat, hat mir dazu geraten wenn ich Spass haben will. hat gemeint der RS6 schiebt halt gradeaus echt gut aber wenns dann in die Kurven geht macht der RS4 mehr spass (Zitat:"damit kannste auch nen Kreisverkehr quer nehmen" was ich so auch bestätigen kann xD) einzigstes was bei mir für nen RS6 gesprochen hätte, war der V8 Sound und die Sitzheizung hinten ;)
Jetzt mit meinem RS4 bin ich keinenfalls enttäuscht im Gegenteil ich bin mehr als zufrieden damit.
Gerade auch das geringere Gewicht macht den RS4 agiler :) (spreche aus erfahrung, meine ex-Freundin ihr Dad hat den RS6 mit Abt tuning wo ich dann auch oft mit gefahren bin)
zum Spritverbauch kann ich sagen dass man den 4er sparsam in der Stadt fahren kann, 6. Gang rein und gemütlich dahin cruisen - Verbauch liegt dann bei ~8l, mein Chef der den S6 mim V8 fährt verbaucht ~22l weil die Automatik auf "D" steht...
durchschnittlich fahre ich mit ~12l(innerorts/außerorts und auch richtig drauf "dappen")

Benutzeravatar
matze90
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 1232
Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2011, 11:57
Wohnort: Sachsen

Beitrag von matze90 » Sonntag 1. April 2012, 16:24

wie groß ist denn nun eigentlich der Gewichtsunterschied bei einem fahrbereiten Auto und mit ordentlicher Ausstattung?
Hat das schon mal jemand gewogen?

Benutzeravatar
noksukau
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 4130
Registriert: Freitag 21. Mai 2010, 18:45
Wohnort: Ettlingen

Beitrag von noksukau » Sonntag 1. April 2012, 16:33

Gruß

Miro

Jeder wie R S verdient!!

Benutzeravatar
matze90
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 1232
Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2011, 11:57
Wohnort: Sachsen

Beitrag von matze90 » Montag 2. April 2012, 15:26

Ist zwar ein interessantes Thema, aber trifft jetzt nicht genau den Punkt, den ich wissen wollte.

Wie groß ist denn nun in der Realität der Gewichtsunterschied zwischen RS4 (B5 und/oder B7) und RS6 4B?

Benutzeravatar
noksukau
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 4130
Registriert: Freitag 21. Mai 2010, 18:45
Wohnort: Ettlingen

Beitrag von noksukau » Montag 2. April 2012, 16:08

Ok,jetzt weiß auch ich was du meinst.

Geh mal mein Dickschiff wiegen,aber ich denke 200Kg sind es bestimmt vom RS6 zum RS4
Gruß

Miro

Jeder wie R S verdient!!

Benutzeravatar
Jeanny
Audi RS4 Fahrer und Moderator
Beiträge: 4673
Registriert: Montag 8. März 2010, 14:44
Wohnort: Thüringen

Beitrag von Jeanny » Montag 2. April 2012, 16:17

Schaut einfach ins Scheckheft auf den Aufkleber ganz unten links. Die Teile werden gewogen wenn sie das Werk Verlassen.

Meiner (RS4 B5) wiegt ohne Sprit und Fahrer 1700 Kilo. Mir fehlt kein Extra (außer Einparkhilfe) denke ich.

Gruß Lars

Benutzeravatar
matze90
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 1232
Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2011, 11:57
Wohnort: Sachsen

Beitrag von matze90 » Montag 2. April 2012, 16:37

Ok danke, werde ich tun ;-)

Antworten

Zurück zu „Audi RS6/RS6 plus - Userfahrzeuge“