Turbolader KKK vs. Garrett

Alle technischen Veränderungen rund um Motor, Bremsen, Fahrwerk, Reifen usw.
Benutzeravatar
Gervin M.
Audi S6 GTS Fahrer
Beiträge: 361
Registriert: Mittwoch 10. Januar 2007, 10:12
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Gervin M. » Freitag 19. April 2013, 11:03

maxbroa4 hat geschrieben:
Otti20vt hat geschrieben:Ich würde nie wieder einen KKK Steinzeit Laderverbauen! Die Garretts mit Kugellager sind einfach der Hammer! 8-)
Hallo
Na da haben wir ja wieder einen mit richtig Ahnung!!
MfG

Genau so ist es........ ;-)
Mit der richtig guten Software, kann auch ein Steinzeit KKK gut ansprechen!!!
GERVIN MENGEL
Kraftfahrzeugtechniker-Meister

Bitte keine PN´s!!! Sondern Email schicken - Info@turboladertechnik.net

Alles für Audi S2, S4, S6, RS2 und Uri

Turboladertechnik auf Facebook

Michels Knight
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 111
Registriert: Montag 17. Dezember 2012, 19:01

Beitrag von Michels Knight » Donnerstag 25. April 2013, 06:54

Morgen,
möchte noch mal kurz auf meine Frage zurück kommen, gibt es bei einem neuen Turbolader eine Einfahrzeit?
Danke schon mal.
Grüße, Michel

Benutzeravatar
Tho79
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 2886
Registriert: Samstag 26. Januar 2013, 10:37
Wohnort: Bayern

Beitrag von Tho79 » Donnerstag 25. April 2013, 07:40

Meines Wissens nicht... hab ich auch noch nie gehört...

Du fährst Deinen Motor mit neuem Turbolader wie gewohnt warm... und nach dem "heizen" auch wieder kalt... ;-)
Gruß Thomas

Audi "Vorsprung durch Technik"

Michels Knight
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 111
Registriert: Montag 17. Dezember 2012, 19:01

Beitrag von Michels Knight » Donnerstag 25. April 2013, 13:45

Hey Thomas,
danke für die Info, aber das ist bei mir sowieso Standard. Und immer schön den Motor nachlaufen lassen, dann hat man auch lange Spaß am Turbo.
Grüße, Michel

Benutzeravatar
Marcel
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 865
Registriert: Montag 11. September 2006, 00:28

Beitrag von Marcel » Freitag 3. Mai 2013, 13:07

Gervin M. hat geschrieben:
maxbroa4 hat geschrieben:
Otti20vt hat geschrieben:Ich würde nie wieder einen KKK Steinzeit Laderverbauen! Die Garretts mit Kugellager sind einfach der Hammer! 8-)
Hallo
Na da haben wir ja wieder einen mit richtig Ahnung!!
MfG

Genau so ist es........ ;-)
Mit der richtig guten Software, kann auch ein Steinzeit KKK gut ansprechen!!!
Das wäre dann eine Abstimmung die die Regeln der Physik ausser Kraft setzt...
naja, in Zeiten von Demokratie wundert mich nichts mehr... :-D

Vegan-Straight-Edge
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 97
Registriert: Mittwoch 2. Juli 2008, 20:04
Wohnort: Bielefeld

Beitrag von Vegan-Straight-Edge » Samstag 4. Mai 2013, 02:03

@Marcel
Mich auch nich...
Wenn ich das schon höre hier. Ich will den jenigen sehen der einen Steinzeitlader, nehmen wir den k/26/27/29 mit 8er Abgasseite schneller oder auch nur halbwegs gleich zum Ansprechen bekommt wie nen GTx3076 der die selbe Leistung kumuliert.
Absolut utopisch!
Das schafft nicht mal die neueste KKK Generation. Ich hab in den letzten 12 Monaten ca. 10 der besten KKK Lader (für den 5 Zyl. 20V T) in Händen gehalten und verbaut. Keiner kam auch nur annähernd an meinen GTx.
Erst am Dieselblock mit 2.6L wurde es besser.
Fragt man mich allerdings welcher der "bessere" Lader ist... So Sage ich KKK.
Längere Lebensdauer, reparabel, modifizierbar!

Antworten

Zurück zu „Audi/Porsche RS2 - Tuning / Leistungssteigerung“