Turbolader überholen wer,wo...

Alle technischen Veränderungen rund um Motor, Bremsen, Fahrwerk, Reifen usw.
Benutzeravatar
patrickRS2
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 199
Registriert: Montag 27. August 2007, 16:30
Wohnort: Sundern/Sauerland

Turbolader überholen wer,wo...

Beitrag von patrickRS2 » Sonntag 16. März 2008, 17:01

Wollte event. in absehbarer zeit u.a. meinen lader überholen lassen.Wer hat damit schon erfahrungen gesammelt bzw kann einen betrieb dazu empfehlen.Welche kosten entstehen im idealfall(also wenn der lader noch sehr brauchbar ist wovon ich mal ausgehe)?
Was kann man am lader ändern/umbauen lassen(ansprechverhalten,ladedruck,staudruck...)und welche vorteile/kosten entstehen hier?

Also 1000 euro will ich bei weitem nicht ausgeben,denn da bekommt man ja schon einen neuen rs2 lader für.

Freue mich über eure erfahrungen.
Audi RS2-made by Porsche

Und es steht drinnen das ein Fichtel und Sachs Gewindefahrwerk verbaut ist? Wieso zwei verschiedene?

Benutzeravatar
zed
Beiträge: 75
Registriert: Mittwoch 10. Mai 2006, 09:19
Wohnort: Garage

Beitrag von zed » Sonntag 16. März 2008, 19:56

Hi !!!

Hier die Internetadresse von meinem "Stammlokal" :-)

http://www.turbolader.net

Ist in 57610 Altenkirchen/Westerwald.

Am besten du rufst da mal an und bekommst die Infos aus erster Hand, besser is noch mit dem Lader hinfahren, dann können die Jungs eine Diagnose machen.

Gruß Maurice

Benutzeravatar
Pascal
Audi S3 / A6 Allroad Fahrer
Beiträge: 3216
Registriert: Samstag 6. Mai 2006, 12:41
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von Pascal » Montag 17. März 2008, 00:19

patrickRS2 hat geschrieben: meinen lader überholen lassen.Wer hat damit schon erfahrungen gesammelt bzw kann einen betrieb dazu empfehlen
In diesem Thema findest du auch sehr viele Infos über Turbos revidieren etc.

patrickRS2 hat geschrieben: Was kann man am lader ändern/umbauen lassen(ansprechverhalten,ladedruck,staudruck...)und welche vorteile/kosten entstehen hier?
Einfach mal die Suchmaschine benutzen.


Einen modifizierten Lader bringt nur in Verbindung mit einem Chipupdate etwas ... alles andere führt zu Problemen.
En Gruess

Pascal


the ultimate forum ... www.rs246.de

Bild S3

Benutzeravatar
MarcusRS2
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 113
Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 18:06
Wohnort: Essen

Beitrag von MarcusRS2 » Montag 17. März 2008, 16:37

also ich kann auch die jung aus altenkirchen empfehlen
war mit dem Turbo von meinem Passat TDI dort, die haben denn überholt und ich durfte mir das auch alles anschauen, fragen stellen und habe auch antworten dazu bekommen
wirklich sehr nett und gut dort.

mfg marcus
MFG Marcus aus Essen.

Benutzeravatar
patrickRS2
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 199
Registriert: Montag 27. August 2007, 16:30
Wohnort: Sundern/Sauerland

Beitrag von patrickRS2 » Montag 17. März 2008, 19:41

Ja hamwa ja schon einige mit erfahrungen.Dass die software ggf. bei änderungen angepasst werden muss ist mir klar.
Vielleicht könnt ihr mal sagen was bei einer üblichen überholung/instandsetzung erneuert wird.Ich nehme an dass die beiden räder in der regel alt bleiben.
Was kann man an veränderungen empfehlem und welchen zweck erfüllen sie in der fahrbarkeit?
Ich denke an spaltmassoptimieren,andere abgasflügelform usw.
Eventuell hat das schon der ein oder andere hinter sich und kann aus erfahrung sprechen.Preise der gemachten wären auch schön.
Ansonsten ist die firma in altenkirchen schon oben auf der liste da ich 1. schon öfter gut über die gelesen/gehört habe und 2. sind die "nur" ne gute stunde von mir entfernt.
Audi RS2-made by Porsche

Und es steht drinnen das ein Fichtel und Sachs Gewindefahrwerk verbaut ist? Wieso zwei verschiedene?

Benutzeravatar
Pascal
Audi S3 / A6 Allroad Fahrer
Beiträge: 3216
Registriert: Samstag 6. Mai 2006, 12:41
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von Pascal » Montag 17. März 2008, 21:07

patrickRS2 hat geschrieben: Vielleicht könnt ihr mal sagen was bei einer üblichen überholung/instandsetzung erneuert wird
Der Turbolader wirt in Einzellteile zerlegt und gereinigt. Nach der Reinigung sieht man den Verschleiss bzw. die defekten Teile. Je nach Kundenwunsch werden alle beschädigten- und Verschleissteile durch neue Originalteile ersetzt.

Der gereinigte und geprüfte Turbolader wird nun unter Einhaltung der Herstellervorschriften zusammengebaut. Der Auftragausführende wuchtet bei jeder Reparatur auch das Laufzeug einzeln. Die montierte "Rumpfgruppe" wird vor dem Einbau auf einer speziellen "Rumpfgruppen-Auswuchtmaschine" balanciert. Erst wenn all dies geschehen ist, wird der Turbolader endmontiert.
En Gruess

Pascal


the ultimate forum ... www.rs246.de

Bild S3

Benutzeravatar
patrickRS2
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 199
Registriert: Montag 27. August 2007, 16:30
Wohnort: Sundern/Sauerland

Beitrag von patrickRS2 » Montag 17. März 2008, 21:30

Ich habe die firma mal angeschrieben bezüglich meiner fragen.Mal sehen was sie mir anbieten und wofür ich mich letzden endes entscheiden werde.Trotzdem vielen dank.
Audi RS2-made by Porsche

Und es steht drinnen das ein Fichtel und Sachs Gewindefahrwerk verbaut ist? Wieso zwei verschiedene?

PoxiPower
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 291
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2008, 07:30
Wohnort: Niederbayern

Beitrag von PoxiPower » Dienstag 26. November 2013, 11:59

Aus aktuellem Anlass hole ich das wieder mal hoch:

Da es sich mein Turbo nicht verkneifen kann, immer ein bißchen Öl in die Brennräume abzulassen, möchte ich ihn über den Winter überholen lassen.

Gibt es eine Adresse, die man derzeit für eine solche Arbeit empfehlen kann?

Benutzeravatar
centipede
Audi RS5 Fahrer
Beiträge: 1382
Registriert: Donnerstag 31. Mai 2007, 18:06
Wohnort: Im Moos

Beitrag von centipede » Dienstag 26. November 2013, 12:02

PoxiPower hat geschrieben:Aus aktuellem Anlass hole ich das wieder mal hoch:

Da es sich mein Turbo nicht verkneifen kann, immer ein bißchen Öl in die Brennräume abzulassen, möchte ich ihn über den Winter überholen lassen.

Gibt es eine Adresse, die man derzeit für eine solche Arbeit empfehlen kann?
Schreib mal TTE in Dachau an!
Der Chris hilft dir.
Gruß,
Thomas

Benutzeravatar
Tho79
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 2886
Registriert: Samstag 26. Januar 2013, 10:37
Wohnort: Bayern

Beitrag von Tho79 » Dienstag 26. November 2013, 12:44

Da schließ ich mich dem Thomas an...!! :Schilder_Smilie_102

Der Chris und seine Jungs sind selbst begeisterte S2/RS2 Fahrer und wissen was Sie machen!!! :icon_thumright
Gruß Thomas

Audi "Vorsprung durch Technik"

PoxiPower
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 291
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2008, 07:30
Wohnort: Niederbayern

Beitrag von PoxiPower » Dienstag 26. November 2013, 14:34

Danke für den Tipp, Anfrage läuft.

Benutzeravatar
laeufer3000
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 1399
Registriert: Sonntag 26. Dezember 2010, 18:03
Wohnort: Thüringen

Beitrag von laeufer3000 » Dienstag 26. November 2013, 17:42

Wie schon gesagt: TTE machen super Arbeit!

Benutzeravatar
Illusion.x
Beiträge: 3217
Registriert: Montag 11. Juni 2012, 13:43
Wohnort: München

Beitrag von Illusion.x » Dienstag 26. November 2013, 19:43

Die Lader die TTE baut sind das brutalste auf dem Markt, jedenfalls bei den RS4. Die lassen alles stehen in dem Segment... Top!
Liebe Grüße
Merlin

PoxiPower
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 291
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2008, 07:30
Wohnort: Niederbayern

Beitrag von PoxiPower » Mittwoch 27. November 2013, 07:21

Einen brutalen Lader brauche ich nicht, eine normale Überholung reicht :oops:

Hatte schon Kontakt und auch den voraussichtlichen Preis erhalten. Am WE baue ich (hoffentlich, habe ich bisher noch nicht gemacht) den Lader aus und werde ihn zu TTE schicken. Danke nochmal für den Tipp.

ric
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 199
Registriert: Sonntag 16. September 2012, 06:45

Beitrag von ric » Donnerstag 28. November 2013, 03:15

Ich habe leider eine negative Erfahrung mit ... hinter mir .

Antworten

Zurück zu „Audi/Porsche RS2 - Tuning / Leistungssteigerung“