Die besten Pleul - Eine Frage des vertrauens ?

Alle technischen Veränderungen rund um Motor, Bremsen, Fahrwerk, Reifen usw.
Antworten
Benutzeravatar
Volker
RS4 Fahrer und Forenowner
Beiträge: 8394
Registriert: Freitag 5. Mai 2006, 14:08
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Volker » Mittwoch 2. August 2006, 21:35

Hier noch die Pleul von Dahlbeck aus Schweden; die sollen ja auch extrem haltbar sein 8-)


:arrow: für die V6 2.7 Liter Motoren
Bild

:arrow: 144mm
Bild

:arrow: 148mm
Bild

Preis = 321,00 Euro pro Stck.

Benutzeravatar
Pascal
Audi S3 / A6 Allroad Fahrer
Beiträge: 3216
Registriert: Samstag 6. Mai 2006, 12:41
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von Pascal » Mittwoch 2. August 2006, 22:18

@ Volker

Sehen ja sehr gut aus die Pleuel ... sieht man auch, dass sie schön gecrackt sind.

gecrackte Pleuel

Crackpleuel werden erst einteilig hergestellt, dann mit Bruchkerben (Sinterpleuel) oder mit einer Laserkerbe (Stahlpleuel) versehen und hernach gezielt in zwei Teile durchgebrochen (Cracken). Die Bruchflächen sind hinsichtlich Festigkeit, Kosten und Fertigungsgenauigkeit vorteilhaft. Beide Teile passen zur Pleuelmontage per Verschrauben exakt zusammen. Die Trennflächen sind nach der Montage fast nicht mehr sichtbar. Pleuel und Pleueldeckel müssen aufgrund der individuellen Bruchgeometrie immer beisammenbleiben, die Bauteile sind nicht austauschbar. Es ist ein exakter Sitz gewährleistet und auch die Kraftübertragung / -weiterleitung ist nicht unterbrochen wie bei zwei getrennt hergestellten Bauteilen.
En Gruess

Pascal


the ultimate forum ... www.rs246.de

Bild S3

Benutzeravatar
Volker
RS4 Fahrer und Forenowner
Beiträge: 8394
Registriert: Freitag 5. Mai 2006, 14:08
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Volker » Mittwoch 2. August 2006, 22:36

Von links nach rechts

:arrow: RS2 Pleul
:arrow: Hohenester Pleul
:arrow: RS2 "Bananen" Pleul :oops:

Bild

Benutzeravatar
Volker
RS4 Fahrer und Forenowner
Beiträge: 8394
Registriert: Freitag 5. Mai 2006, 14:08
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Volker » Donnerstag 10. August 2006, 21:26

Hier noch ein Bild von einem serien Pleul :arrow: RS4 (B5)

Bild

Besonderen Dank an Member p-line für die Leihgabe :-D

Benutzeravatar
Pascal
Audi S3 / A6 Allroad Fahrer
Beiträge: 3216
Registriert: Samstag 6. Mai 2006, 12:41
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von Pascal » Donnerstag 10. August 2006, 21:35

@Volker

Jetzt fehlt nur noch die Gewichte der Pleuel :-D dann könnte man eine technische FAQ daraus machen 8-) Kannst mir ja die Daten mal mailen Volker und ich mach die FAQ :-D
En Gruess

Pascal


the ultimate forum ... www.rs246.de

Bild S3

Benutzeravatar
Volker
RS4 Fahrer und Forenowner
Beiträge: 8394
Registriert: Freitag 5. Mai 2006, 14:08
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Volker » Donnerstag 24. August 2006, 21:48

Was bedeutet diese Bezeichnung bei den Pleul :arrow: Chrom Molybdän Stahl 4340 :?:

Dieser 4340 Chrom Molybdän Stahl kommt aus dem Flugzeugbau hab ich mir sagen lassen und muß derzeit das stärkste verfügbare Material sein für diese Anwendung :icon_thumleft

Benutzeravatar
K.H.
Audi RS2 / S4 Fahrer
Beiträge: 338
Registriert: Montag 8. Mai 2006, 06:32
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von K.H. » Montag 28. August 2006, 07:14

Also fassen wir mal zusammen was wir bisher haben:

:arrow: Pankl Pleuel
:arrow: Arrow Pleuel
:arrow: Pauter Pleuel
:arrow: PO Pleuel
:arrow: Carillo Pleuel
:arrow: Verdi Pleul

Hat hier schon jemand Bezugsquellen / Preise für die PO Pleuel :?:

Habe hier noch eine günstige Alternative gefunden:
http://www.gt-motorsport.net
Produkte -> Motor -> H-Schaft Pleuel
Dort wird eine Satz für 569 Euro angeboten, die Carrillo kosten 1199.
Ciao
Karlheinz

RS2 Evo
Powered by:
Hardware - Turboladertechnik / Software - Tunetec

Aus aktuellem Anlass:
http://www.youtube.com/watch?v=LVlDiNmsL3E

Benutzeravatar
morten
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 229
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 14:07
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von morten » Montag 28. August 2006, 08:42

was ist mit meinen eurospec pleueln?
Gruß
Martin

Benutzeravatar
Volker
RS4 Fahrer und Forenowner
Beiträge: 8394
Registriert: Freitag 5. Mai 2006, 14:08
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Volker » Montag 28. August 2006, 19:43


Benutzeravatar
Volker
RS4 Fahrer und Forenowner
Beiträge: 8394
Registriert: Freitag 5. Mai 2006, 14:08
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Volker » Montag 28. August 2006, 19:50

Die idealen Pleul sollten wohl aus


:arrow: 4340 Chrom Molybdän Stahl bestehen
:arrow: ein H-Schaft Profil haben
:arrow: gleiches Gewicht im verbauten Satz aufweisen
:arrow: leichter als in der Serien sein

Benutzeravatar
imsaaudi
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 45
Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 19:50

Beitrag von imsaaudi » Montag 28. August 2006, 21:54

Langsam scheint mir, das Bananenpleuel bei gechipten RS2 und S2 keine Seltenheit ist.
Wer von Euch gesteht freiwillig, oder werden diese Tatsachen verdrängt?
Habe heute gerade 3 Stück Bananenpleuel ausgebaut.
Triesen, Ursprung der Leistung und Standfestigkeit.

Gute Fahrt wünscht
zoa

Bild

Benutzeravatar
Volker
RS4 Fahrer und Forenowner
Beiträge: 8394
Registriert: Freitag 5. Mai 2006, 14:08
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Volker » Montag 28. August 2006, 22:02

Wie sagte Alfons Hohenester zu mir...

... bei den RS2 Serienpleul ist es reine Glücksache ob die halten oder nicht wenn man über 380 PS geht :idea:

avanti
Audi S4 Fahrer
Beiträge: 87
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 02:36

Beitrag von avanti » Freitag 1. September 2006, 00:25

Wieviel wiegt dan ein serien Audi AAN-3B-ABY-ADU pleuel!?

Benutzeravatar
morten
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 229
Registriert: Sonntag 7. Mai 2006, 14:07
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von morten » Freitag 1. September 2006, 11:12

Langsam scheint mir, das Bananenpleuel bei gechipten RS2 und S2 keine Seltenheit ist.
Wer von Euch gesteht freiwillig, oder werden diese Tatsachen verdrängt?
Habe heute gerade 3 Stück Bananenpleuel ausgebaut.
hmmm einfach so bananenpleuel?? oder gibts ne vorgeschichte? (die gibts nämlich immer!!)

habe bisher in meinen 4 jahren s2/rs2 beobachtung nur von 2 leuten mit kaputten pleuel gehört und das bild von Volker, das er immer wieder gern einstellt um allgemeine angst und schrecken zu verbreiten ;-)

ich fahre jetzt mit 570nm schon ne ganze weile mit orig. pleuels

Benutzeravatar
Volker
RS4 Fahrer und Forenowner
Beiträge: 8394
Registriert: Freitag 5. Mai 2006, 14:08
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Volker » Freitag 1. September 2006, 15:51

Das Bild soll keine allgemeine Angst und Schrecken verbreiten :lol: sondern jeder soll sich seine eigenen Gedanken machen was er darüber denkt :oops:

Ich denke Alfons Hohenester hat schon mehr "Bananen" Pleuls gesehen als wir alle zusammen :roll: und daher habe ich nur seinen Rat befolgt und bei der Abstimmung meines RS2 ihn nicht an die Grenzen des machbaren gehen gelassen (das hätte er aber auch niemals gemacht) weil ich auch noch die RS2 Serienpleul verbaut habe :cry:

Antworten

Zurück zu „Audi/Porsche RS2 - Tuning / Leistungssteigerung“