Lehmann Zylinderkopf montiert bei meinem Audi/Porsche RS2

Alle technischen Veränderungen rund um Motor, Bremsen, Fahrwerk, Reifen usw.
Antworten
Turbo-Oli
Beiträge: 36
Registriert: Freitag 3. Mai 2013, 01:56

Beitrag von Turbo-Oli » Mittwoch 30. Juli 2014, 13:20

turbo_rider hat geschrieben:420PS gechippte RS4 werden es echt schwer haben, hast du jetz mal die 300er mark geknackt? gruss
Uhhh...so cool ich das Auto find, und so sehr ich den Lehmann als Tuner achte- da bin ich ich der Meinung, daß das noch nicht hinhauen wird.
Aber schön, daß du RS4s ärgern kannst :-) beachtliche Leistung, Glückwunsch.

Sascha82
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 712
Registriert: Dienstag 23. April 2013, 12:18
Wohnort: NRW

Beitrag von Sascha82 » Mittwoch 30. Juli 2014, 13:24

Aber es kommt ja nicht nur auf dem Wagen an. Gibt solche und solche Fahrer!
.-)

Der eine kann es bisschen besser als der andere vom wegen Kurven-Gas-Bremse zusammenspiel. Da fließen auch wieder zu viele Faktoren ein.

Und wenn, shit egal. Beides schöne Autos, mal zum Gas geben, mal zum um die Kurve jagen oder auch zum Cruisen ;-)
Ich glaube, ich brauch gleich eRSt mal 4 mg Vitamin B5

Benutzeravatar
Avantrs2
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 231
Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 21:31
Wohnort: nähe Basel

Beitrag von Avantrs2 » Mittwoch 30. Juli 2014, 19:40

Hallo zusammen.

Natürlich muss ich einem 480 PS Audi nicht versuchen etwas zu zeigen, :oops:

Es ist aber schön mit den GROSSEN FISCHEN mit zu Spielen und DIE etwas zu ärgern. :Schilder_Smilie_129
Aber es ist so wie in der Wildnis. Es gibt immer einen Stärkeren und.
Schnelleren Gegner als man selber ist.
Gruss aus der :Schilder_Smilie_32

Benutzeravatar
Avantrs2
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 231
Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 21:31
Wohnort: nähe Basel

Beitrag von Avantrs2 » Sonntag 10. August 2014, 19:31

hast du jetz mal die 300er mark geknackt? gruss
Bild


War gestern Abend in Deutschland auf der Autobahn und habe mich an den Top Speed herangetastet. Leider waren um 23.00 Uhr doch noch viele Autos unterwegs und so konnte ich nicht auf max. Speed Fahren.

Hoffe dass mein Rs2 noch etwas an Geschwindigkeit zu legen kann.

:Schilder_Smilie_125

Benutzeravatar
Louis
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 1621
Registriert: Sonntag 6. Oktober 2013, 17:19
Wohnort: Halbe Strecke zwischen HH und HB

Beitrag von Louis » Sonntag 10. August 2014, 22:27

Hallo Phil!

Das ist ja ein schönes Ergebnis! Erstmal einfahren und wenn die Bahn leer ist werden es bestimmt noch ein paar km/h mehr. Für einen frischen Motor jedenfalls ein top Ergebnis!

Wünsche ne flotte Woche!
Gruß Ingo

Benutzeravatar
Avantrs2
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 231
Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 21:31
Wohnort: nähe Basel

Beitrag von Avantrs2 » Dienstag 12. August 2014, 18:41

wenn die Bahn leer ist werden es bestimmt noch ein paar km/h mehr.
Hallo Ingo

Deshalb ist mein nächstes Projekt, denn 5. und 6. Gang zu verlängern an meinem Getriebe.
Entweder ich nehme das 0.68 Gangrad vom Rs4 oder ein 0.64 Gangrad.
:Schilder_Smilie_192
Gruss Phil

Benutzeravatar
Louis
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 1621
Registriert: Sonntag 6. Oktober 2013, 17:19
Wohnort: Halbe Strecke zwischen HH und HB

Beitrag von Louis » Dienstag 12. August 2014, 20:41

:shock: :shock: :shock:

Mir sind grade, trotz festen und geschlossenen Schuhwerk, die Socken von den Füßen geschossen! :mrgreen:

Hoffe das auch dieses Projekt ins Forum Einzug hält! :icon_thumleft

Ganz großes T E N N I S!
Gruß Ingo

Benutzeravatar
Jumi78
Audi S4 Fahrer
Beiträge: 1073
Registriert: Freitag 22. November 2013, 20:05
Wohnort: Zuhause

Beitrag von Jumi78 » Dienstag 12. August 2014, 20:45

Wow...das ist ja wirklich flott für einen Joungtimer...Sehr cool!

Turbo-Oli
Beiträge: 36
Registriert: Freitag 3. Mai 2013, 01:56

Beitrag von Turbo-Oli » Mittwoch 13. August 2014, 01:38

Avantrs2 hat geschrieben:
hast du jetz mal die 300er mark geknackt? gruss
Ich will hier wirklich nicht unken- Exakt das hab ich letzens gemeint, als ich gesagt hab, daß das (leider!) mit der Leistung noch nicht drin sein wird :-) Erstmal allein schon wegen der etwas zu kurzen Übersetzung.

Die längeren Übersetzungen klingen an sich interessant- aber ehrlich gesagt bin ich der Meinung, daß auch das nicht viel ändern wird. Auch dann isses nicht drin. Würde mich aber gern eines besseren belehren lassen :-)
Ich denke mal, mit der 0,68er meinst du das vom B5- dieselbe Übersetzung im obersten Gang haben auch das vom S4/ B5 und das 6Gang Schaltgetriebe vom alten Audi V8. Hier ein paar Werte:


Reifengröße 245/40 R17 (Serie RS2), Geschwindigkeiten bei 7000/7500 U/min mit Getriebe RS4 (u.a.)

Gang.... Übersetz.... Topspeed
1.Gang.... 3,500.... 58/ 62
2.Gang.... 1,889.... 107/ 114
3.Gang.... 1,320.... 153/ 164
4.Gang.... 1,034.... 195/ 209
5.Gang.... 0,806.... 250/ 268
6.Gang.... 0,684.... 295/ 316

Woher kommt ein Rad mit 0,64er Übersetzung?
Hab ich das richtig- originaler Lader, Lehmann-Kopf, Chip oder originale Software? AGA?
Man verzeihe mir mein Nachhaken, aber dieses Thema interessiert mich einfach brennend :-)

Benutzeravatar
Avantrs2
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 231
Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 21:31
Wohnort: nähe Basel

Beitrag von Avantrs2 » Donnerstag 14. August 2014, 16:59

Hoffe das auch dieses Projekt ins Forum Einzug hält!
Habe vor 1 ½ Jahren mit dem Projekt begonnen, unter

AUDI RS2 GETRIEBE VERLÄNGERN

habe ich etwas geschrieben. Gucks Du im SUCHEN modus.
Da der Lehmann Motor Vorrang hatte, kann ich jetzt das Projekt 01E / CRB Getriebe wieder aufnehmen. :Schilder_Smilie_38
Woher kommt ein Rad mit 0,64er Übersetzung?
Das 0.648 Getrieberad ist, das Denke ich, eine Lösung gewesen für das Rs4 Getriebe zu verlängern. Hat die Firma Getrag im Sortiment/ gehabt.

Leider ist das eine Mangelware, ich warte seit 1 Jahr auf die Gangräder.
Erst wenn die Firma ein paar Bestellungen haben, Produzieren sie wieder das Gangrad. Solang muss ich Warten oder ich FINDE das Gangrad irgend wo anders :shock:

Benutzeravatar
Avantrs2
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 231
Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 21:31
Wohnort: nähe Basel

Beitrag von Avantrs2 » Montag 1. September 2014, 18:20

Hallo zusammen

Ich möchte noch etwas über den Benzin Verbrauch von meinem Rs2 sagen.

Der Lehmann Mech hat ja gesagt das bis 2 Liter pro 100 km. weniger durch die
Einspritzdüsen fliesen sollen. Ich Denke ER hatte recht. :icon_thumright

Der Durchschnitt von 4x Tanken ist im min. 9,8 l/100km. bis 10.6 l/100km.
Zurzeit kann ich zwischen 550km bis 580 km mit einer Tankfüllung Fahren bis die Reserve aufleuchtet.
O.k , das ist für die Schweizer Strassen, da wir hier mit 120 km/h Fahren . Oder so%u2026. :mrgreen:


Bild

MichaB.
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 99
Registriert: Sonntag 7. Januar 2007, 20:06
Wohnort: München

Beitrag von MichaB. » Dienstag 2. September 2014, 07:17

Meiner dreht bis 7700... das sollte mit deinem Lehmann Kopf auch gehen. Mußt das eben elektronisch auch anpassen lassen, dann klappts auch mit den 300 kmh. ich denke fast jeder veränderte hat eine erhöhte Drehzahl freigegeben, wie oft und wann du diese nutzt bleibt dir überlassen....

Benutzeravatar
Louis
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 1621
Registriert: Sonntag 6. Oktober 2013, 17:19
Wohnort: Halbe Strecke zwischen HH und HB

Beitrag von Louis » Dienstag 2. September 2014, 07:23

Moin Phil!

Das sind ja sehr gute Verbrauchswerte. An 10,5 ltr /100 km bin ich bei absoluter "Schleichfahrt" auch schon mal ran gekommen. Da ging die Tachonadel aber nie über 110.

Seit meiner Motorrevision und feingewuchteter Welle liegen die Verbräuche aber auch bei mir rund 2,5 ltr niedriger, als vorher. Selbst bei zügiger Autobahnfahrt im Drittelmix nie höher als 13.5 ltr. Vorher war ich oft bei rund 16-17 ltr unterwegs.
Gruß Ingo

Benutzeravatar
centipede
Audi RS5 Fahrer
Beiträge: 1382
Registriert: Donnerstag 31. Mai 2007, 18:06
Wohnort: Im Moos

Beitrag von centipede » Dienstag 2. September 2014, 07:55

Solche Verbrauchswerte sind auch nur in der Schweiz machbar... eine deutsche Autobahn und der er ist Geschichte :lol:
Gruß,
Thomas

Benutzeravatar
Avantrs2
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 231
Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 21:31
Wohnort: nähe Basel

Beitrag von Avantrs2 » Dienstag 2. September 2014, 12:36

Das sind ja sehr gute Verbrauchswerte. An 10,5 ltr /100 km bin ich bei absoluter "Schleichfahrt" auch schon mal ran gekommen. Da ging die Tachonadel aber nie über 110.
Solche Verbrauchswerte sind auch nur in der Schweiz machbar... eine deutsche Autobahn und der er ist Geschichte

Der 9.8 lt/100km wert war 60% Schweizer Autobahn Fahrt und der Rest war City und Überland . :Schilder_Smilie_32

Wenn ich mein Getriebe umgebaut habe, sollten nochmals 1-2 Liter weniger werden.
Dann ist mein Rs sooooo sparsam, das er nichts mehr verbraucht, so dass der Tank vom Fahren nie leer wird, sondern voll wird. :icon_geek :Schilder_Smilie_6

Gruss Phil

Antworten

Zurück zu „Audi/Porsche RS2 - Tuning / Leistungssteigerung“