Motorleistung

Allgemeine Informationen über den Audi RS6/RS6 plus
Antworten
sven--70
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 62
Registriert: Mittwoch 4. September 2013, 09:09
Wohnort: Bremerhaven

Motorleistung

Beitrag von sven--70 » Mittwoch 8. Oktober 2014, 15:16

Hallo zusammen,
mich würde mal interresieren, ob mir jemand was zur Motorleistung eines Serien RS6 sagen kann. Wissen möchte ich nämlich,was ist da für ein Wert zu
erwarten auf einem Leistungsprüfstand. Ich gehe davon aus das alles am Fzg. in Ordnung ist. Gibt es hierzu Daten für Motorausgangsleistung und was auf der Straße ankommt.
Das er 450 PS haben soll,weiß ich natürlich.

Gruß Sven

Benutzeravatar
-Tom-
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 16
Registriert: Montag 20. Juli 2015, 14:59
Wohnort: Thun BE

Beitrag von -Tom- » Freitag 16. Oktober 2015, 15:00

Hallo

Etwas älterer Thread aber aufgrund einer durchgeführten Leistungsmessung gebe ich die Daten gerne hier weiter.

RS6 Limo 2003, BCY, 118'000km, erster Motor natürlich, neue LMM, neue Schubumluftventile, Ladedruckregelventil neu (einfach weil alles anfällig), Kettenspanner links und rechts Neu waren hin, bis auf SKN Auspuffanlage ab Kat und K&N Filtermatten alles Original. Zahnriemen wurde schon gewechselt, position -3° und -6°.

Ergebnis; 432PS bei ca. 6300rpm und 574Nm bei ca. 3750rpm

Der Chiptuner meinte, dass die Lader schon bei 90'000km deutlich weniger Leistung bringen. 18PS obenraus sind jetzt da nicht die Welt, allerdings das maximale Drehmoment von überraschenderweise 14Nm mehr als Soll liegt erst bei 3750 an!! Serie sollte ja bei knapp 2000rpm volles Drehmoment anliegen, dies verpasst mein RS6 deutlich. Erst bei ca. 3000rpm machen die Lader richtig Druck wo auch ca. 520Nm anliegen. Sprechen also deutlich schlechter an.

Entsprechend war auch nicht mehr so viel Leistung zu holen wie dies bei einem Neufahrzeug möglich wäre.

Mfg Tom

kane326
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 29
Registriert: Dienstag 2. Juni 2015, 16:03
Wohnort: Bayern

Beitrag von kane326 » Sonntag 18. Oktober 2015, 11:59

Der Drehmomentverlauf ist auf der Rolle immer später als das was Audi angibt.
Beste Grüße,
Armin

Irgendwie geht's immer!

Antworten

Zurück zu „Audi RS6/RS6 plus - Allgemeines zum Audi RS6/RS6 plus 4.2 V8 BiTurbo“