Mot_1 P0088 Kraftstoff Rail-/Systemdruck zu hoch

Alles über auftretende Probleme und ihre Behebungen
Antworten
crisXray
Beiträge: 3
Registriert: Montag 19. November 2018, 13:45

Mot_1 P0088 Kraftstoff Rail-/Systemdruck zu hoch

Beitrag von crisXray » Montag 10. Dezember 2018, 10:02

Hallo RS Freunde,
bevor ich zu meinem Problem komme möchte ich mich und meinen RS4 erst mal vorstellen.
Ich bin Mitte 40 und gelernter Werkzeugmacher. Schrauben am Auto gehört zu meinem Hobby und der RS ist mein Alltagsauto, das absolut original ist außer dem Luftfilter. Zum Schrauben hab ich ein E46 Cabrio 2,5L den ich mit Kompressor von Original 170PS auf 300+ gebracht habe. Meinem besten Freund gehört eine Freie Werkstatt wo ich alles machen kann, solange ich nicht den laufenden Betrieb störe.
Den RS4 BJ 03.2007 hab ich Februar 2015 mit 190.000KM gekauft und es nicht eine Sekunde bereut.
Er wurde bis dahin lückenlos bei Audi betreut und hat mit 164.000 noch die Köpfe überholt bekommen. Ich selbst musste außer dem hängenden Gaspedal ( die Info waren sehr gut dazu hier im Forum ) und einer Antriebsachse vorne sowie einem Parksensor hinten nur den normalen Service machen. Ich mach den alle 15.000 mit 5W50. Er hat vom Werk aus die 280Km/h Begrenzung. Jetzt hat er 256.000km runter. Wenn ihr zum lösen meines Problems noch Info braucht bitte fragen.
Zum Problem:
(Mot_01) 136 P0088 Karftstoff Rail- /Systemdruck zu hoch (oberer Grenzwert überschritten sporadisch)
Bei Teillast zwischen 3000 und 4000 geht die EPC Lampe an und ich hab leichten Leistungs Verlust (vielleicht Notprogramm) Bis 3000 kann ich machen was ich will, erläuft normal. Über 4000 passiert es nur selten. Ansonsten läuft er wie ein Uhrwerk.
Ich lese mit dem Hauseigen Audi Programm aus, mit geführter Fehlersuche. Mit der hab ich dann das Prüfprogramm gemacht. Zuerst Niederdruck geprüft (Soll/ist vergleich im Leerlauf) dann Hochdruck geprüft (Soll/ist im Stand mit kurzem Gas geben), danach mit einen 2 KOhm wiederstand die Pumpen einzeln überbrückt um die andere zu Testen. Alle Ergebnisse i.O. Zu guter Letzt kam die Test Fahrt mit Soll/ist vergleich. Volllast hat soweit gepasst (mit Handy aufgezeichnet und danach in Ruhe verglichen). Und im Teillast eben die Bestätigung, bei 3000-4000 SOLL ca. 30Bar und IST 130Bar, wenn das ca. 10sec. der Fall ist geht die Lampe an. In hören Drehzahl Bereichen konnte ich bei der Test fahrt nichts feststellen aber dennoch kommt es auch da sehr selten dazu das die Lampe an geht. Das Prüfprogramm hat als nächstes das Prüfen der Treibstoffleitungen vorgeschlagen( Knicke verengte Lötstellen usw.) aber das erscheint mir nicht als wahrscheinlich, da wurde ja nichts verändert. Bevor ich nun alles zerlege und anfange wild alles zu erneuern (Pumpen, Druckregel Ventil Treibstoff Leitung) Wollt ich euch um Hilfe bitten. Habt ihr noch Ideen was es sein könnte bzw. wie ich den Fehler eingrenzen kann?
Liebe Grüße Chris.

Benutzeravatar
treffisried
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 1076
Registriert: Montag 21. November 2011, 20:14
Wohnort: Allgäu

Re: Mot_1 P0088 Kraftstoff Rail-/Systemdruck zu hoch

Beitrag von treffisried » Montag 10. Dezember 2018, 11:53

Soll 30Bar und ist 130Bar? Ich würde aus dem Bauch raus auf den Sensor tippen.
Gruß Stefan

crisXray
Beiträge: 3
Registriert: Montag 19. November 2018, 13:45

Re: Mot_1 P0088 Kraftstoff Rail-/Systemdruck zu hoch

Beitrag von crisXray » Montag 10. Dezember 2018, 15:02

JA genau Soll 30 Bar, Ist anzeige 130 aber eben nur zwischen 3 und 4 Tausend Umdrehungen. Das bringt mich durcheinander, wenn es der Sensor seien sollte müsst er eigentlich noch mehr Fehler bringen, denke ich.

crisXray
Beiträge: 3
Registriert: Montag 19. November 2018, 13:45

Re: Mot_1 P0088 Kraftstoff Rail-/Systemdruck zu hoch

Beitrag von crisXray » Donnerstag 20. Dezember 2018, 09:33

Zur Info und damit das Thema geschlossen werden kann. Ich hab auf einer Hochdruckpumpe auch eine leichte Undichtigkeit am Magnetventile entdeckt und hab mich kurzer Hand entschlossen beide Pumpen zu Tauschen. Das war dann wohl auch der Fehler. An einer Pumpen hat das Magnetventil wohl nicht mehr richtig gearbeitet und die Pumpe hat ständig vollen druck gebracht deswegen ist die andere dann auch undicht geworden (Vermutung). Jetzt hab ich wieder ungetrübten spaß :-) und wünsch euch ein Frohes Fest.
Chris

Antworten

Zurück zu „Audi RS4 - Probleme und ihre Lösungen“