Reifen VA innen komplett abgefahren

Alles über auftretende Probleme und ihre Behebungen
Antworten
bally
Beiträge: 7
Registriert: Samstag 18. Februar 2017, 19:06

Reifen VA innen komplett abgefahren

Beitrag von bally » Donnerstag 30. November 2017, 16:25

Hallo zusammen

Beim Radwechsel Sommer-Winter machte mich mein KFZler darauf aufmerksam dass die beiden Vorderräder innen komplett abgefahren sind, an dem einen Reifen ist schon ein etwa 8cm langer Riss..
Die Reifen haben jetzt 24Tkm drauf. Die Hinteren haben so gut wie keine Abnutzungserscheinungen!
Das Fahrwerk ist alles original. Als die Sommerreifen neu montiert wurden, wurden die Querlenker vorne neu gemacht und anschliessend schweizer TÜV bestanden. Wurde evtl das Fahrwerk nicht eingestellt? Oder wird das beim TÜV nicht geprüft?

Hat jemand eine Idee für die Ursache oder hat schon jmnd von euch auch solche Erfahrungen am RS4 gemacht?

Danke.

Bilder Vorderreifen:

https://ibb.co/j6GRjb


https://ibb.co/gAKUkG

https://ibb.co/bOFxqG

Bild Hinterreifen:
https://ibb.co/k3RaQG

Benutzeravatar
treffisried
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 1055
Registriert: Montag 21. November 2011, 20:14
Wohnort: Allgäu

Re: Reifen VA innen komplett abgefahren

Beitrag von treffisried » Donnerstag 30. November 2017, 16:30

Da stimmt die Spur nicht. Einstellen lassen und alles ist wieder gut.
Gruß Stefan

bally
Beiträge: 7
Registriert: Samstag 18. Februar 2017, 19:06

Re: Reifen VA innen komplett abgefahren

Beitrag von bally » Donnerstag 30. November 2017, 16:39

Hallo Stefan,

danke für die schnelle Antwort!

Meinst du ich soll die Spur mit den Winterreifen auch schon einstellen lassen oder erst mit den Sommerreifen? (haben unterschiedliche Dimensionen)

Gruss,
bally

Benutzeravatar
treffisried
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 1055
Registriert: Montag 21. November 2011, 20:14
Wohnort: Allgäu

Re: Reifen VA innen komplett abgefahren

Beitrag von treffisried » Donnerstag 30. November 2017, 19:43

Klar gleich. Die Spur hat nichts mit den montierten Rädern zu tun.
Gruß Stefan

Antworten

Zurück zu „Audi RS4 - Probleme und ihre Lösungen“