KGE Catchtank gegen Verkokung der Einlassventile

Alle technischen Veränderungen rund um Motor, Bremsen, Fahrwerk, Reifen usw.
Benutzeravatar
Nicki-Nitro
Audi RS3 Fahrer
Beiträge: 3546
Registriert: Donnerstag 7. Juni 2012, 20:39
Wohnort: Kanton BL

Beitrag von Nicki-Nitro » Freitag 19. Oktober 2012, 20:06

V8Thomas hat geschrieben:Klick

das ist nen BSP für die tuning dinger...
Hier sind auch welche für schmales Geld. Bringt es das oder kann man sich den Aufwand sparen? Ich lasse im Dezember die grosse/manuelle BEDI-Reinigung durchführen und werde vielleicht mit der RS-Werkstatt diskutieren, was die davon halten und sie so etwas gerne verbauen.
Gruss Ronald
Klickt mal hier... Crowdfunding Octanbooster - nicht schnacken sondern messen

Bild RS3
Bild Honda SH300i

Benutzeravatar
Schwarzfahrer
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 233
Registriert: Mittwoch 19. September 2012, 22:57
Wohnort: Mechernich

Beitrag von Schwarzfahrer » Samstag 5. Oktober 2013, 14:54

Hallo zusammen, Ich hole das Thema noch mal hoch. Einen Catchtank hatte ich jetzt eine Weile eingebaut und in der Kühlen Jahreszeit lagert sich auch etwas mehr Kondensat darin ab.
Beim letzten schrauben bis hinter die Drosselklappe habe ich aber dann diese Ölspur aus dem Abscheider in die Ansaugbrücke schon wieder gehabt und nun raus damit. Das ausgedrückte Blowby Gemisch geht jetzt durch einen 10 mm Schlauch(Teflon) bis hinmter den ESD ins Freie. Die Zirkulation hole ich mir in der AGA Hinterm KAT vor dem MSD und habe durch den leichten Staudruck ohne Hilsmittel den Gasaustausch.
Eine Seite rein, andere raus.

Ohne das nur mit einem Schlauch ins Freie entsteht Wasserkondensat ohne Ende. Habe ich schon in allen Varianten durch.

Ausdrücklich hat diese Version keinen TÜV und ist Eigenregie aber von diesem Schmodder hatte ich so die Nase Voll.
Gruss, Kalli

Benutzeravatar
Nicki-Nitro
Audi RS3 Fahrer
Beiträge: 3546
Registriert: Donnerstag 7. Juni 2012, 20:39
Wohnort: Kanton BL

Beitrag von Nicki-Nitro » Samstag 5. Oktober 2013, 17:52

Ich habe mal Martin's Feedback von der RS-Werkstatt aus meinem Archiv rausgekramt:

"Hallo Ronald

Ich habe bisher noch kein System mit einem Catchtank gesehen, welches bei RS4 B7 funktioniert. Zudem verhindert dieses bloss (sofern es funktioniert) dass der Ölnebel ins Saugrohr gelangt. Wenn man bedenkt wie aufwendig Audi seinen Öldampfabscheider konstruiert hat, glaube ich nicht dass ein Zubehörteil diese Funktion jemals besser erfüllt. Von daher geschieht ein wesentlicher Verkokkungsprozess über die Abgasrückführung und diese lässt sich nicht abschalten oder umgehen.

Gruss, Martin"
Gruss Ronald
Klickt mal hier... Crowdfunding Octanbooster - nicht schnacken sondern messen

Bild RS3
Bild Honda SH300i

Benutzeravatar
Schwarzfahrer
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 233
Registriert: Mittwoch 19. September 2012, 22:57
Wohnort: Mechernich

Beitrag von Schwarzfahrer » Samstag 5. Oktober 2013, 19:20

Hallo Ronald. Genau ist das Problem. Das ist nichts neues für mich. Deshalb ist mein Catch jetzt nur noch ein Behälter mit freiem Durchgang der das Tropfen medium auffängt bis es durch die hohe Umgebungstemperatur mit nach draussen verflüchtigt wird.
Ist aber nur die eine Hälfte der Wahrheit. Die andere Massnahme ist eine Saugrohr Einspitzung unabhängig vom Motormanagement. Halbmanuell und fix verbaut. Die AGR ist nun mal Bestandteil und wenn die Ölabtreifringe an den Ventilen auch nicht mehr ganz i.O. sind verstärkt sich die Ablagerung noch. Bei mir war die Verscmutzung sehr ungleichmässig. Daher die Vermutung.

Ich werde das System ein paar Monate fahren und dann mal einen Blick rein werfen. Erst dann kann ich berichten was es bringt.
Ich weiss nur das mein V8-S4 15 Jahre lang diese Probs nicht hatte und das regt mich echt auf. So ein Rückschritt. Unfassbar.
Gruss, Kalli

Benutzeravatar
Nicki-Nitro
Audi RS3 Fahrer
Beiträge: 3546
Registriert: Donnerstag 7. Juni 2012, 20:39
Wohnort: Kanton BL

Beitrag von Nicki-Nitro » Samstag 5. Oktober 2013, 19:27

Da bin ich dann auch gespannt. Ich werde meine Dose im Frühjahr öffnen und dann sehen, was die WAES nach 30'000 km verhindern konnte oder nicht.
Gruss Ronald
Klickt mal hier... Crowdfunding Octanbooster - nicht schnacken sondern messen

Bild RS3
Bild Honda SH300i

Antworten

Zurück zu „Audi RS4 - Tuning / Leistungssteigerungen“