NOS im RS4 B7!

Alle technischen Veränderungen rund um Motor, Bremsen, Fahrwerk, Reifen usw.
Antworten
Lupo
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 415
Registriert: Sonntag 8. August 2010, 12:58

NOS im RS4 B7!

Beitrag von Lupo » Montag 8. November 2010, 20:58

Hallo

Nun bin beim stöbern im Internet nach mehr Leistung auf NOS gestoßen! Die Firma nextek.ch bietet das an und hat schon diverse Autos unter anderem einen S4 4.2l gemacht, hört sich vielsprechend an. Wer hat Erfahrungen und wie schädlich ist das für den Motor? Wäre eine alternative zum Kompressor und vor allem preislich attraktiv.

Benutzeravatar
C962
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 545
Registriert: Freitag 2. Juni 2006, 22:00

Beitrag von C962 » Montag 8. November 2010, 21:19

Mad Max style oder was ? Haste mal nen link ?

Lupo
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 415
Registriert: Sonntag 8. August 2010, 12:58

Beitrag von Lupo » Montag 8. November 2010, 21:35

Aber voll!

http://www.nextek.ch/?go=produkte.nos&P ... 33b3d1f646

Unter news ist der S4 drin mit Leistungsdiagramm

Benutzeravatar
GTS-Performance
Beiträge: 78
Registriert: Sonntag 28. Februar 2010, 17:08
Wohnort: Reutlingen

Beitrag von GTS-Performance » Dienstag 9. November 2010, 10:28

Das ist schon eine Alternative doch nicht wirklich sinnvoll ! Hatte das auch mal verbaut,war schon lustig,doch kommt der Schub (NOS) nur unter Vollast also Drosselklappe muß 100 % geöfnet sein und das System darf erst ab dem 3 Gang aktiv werden.Ist auch erst ab einer Verdichtung von 10:1 sinnvol.Das beste die Flasche ist in 3 Min. leer :lol:
Heut gibt es Steuergeräte die das kpl. überwachen das da nichts mehr explodiert bzw. ein Backfire entsteht,doch für den Alltag würde Ich da abraten und lieber in eine Wassermethanolanlage investieren.
Drag Racing is Life,the rest just Details !

Lupo
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 415
Registriert: Sonntag 8. August 2010, 12:58

Beitrag von Lupo » Dienstag 9. November 2010, 12:53

wird das für sauger motoren angeboten? dachte das gibt es nur bei turbo motoren?

Benutzeravatar
GTS-Performance
Beiträge: 78
Registriert: Sonntag 28. Februar 2010, 17:08
Wohnort: Reutlingen

Beitrag von GTS-Performance » Mittwoch 10. November 2010, 12:13

Ja das gibts auch für Saugmotoren,wird dann dem etspr. bedüst !
Schau mal bei Snowperformance,da wirst du was finden.
Drag Racing is Life,the rest just Details !

Benutzeravatar
Torti
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 24
Registriert: Donnerstag 26. August 2010, 09:08
Wohnort: Basel

Beitrag von Torti » Mittwoch 10. November 2010, 15:40

Hallo zusammen

Also ich war gestern mal Nextek, ist ja nicht soweit weg von mir.

Das NOS hört sich interessant an.

Vornweg Achtung:
Es handelt sich hierbei nicht um das bekannte NOS - Wo auf einen Knopf gedrückt werden kann und die Leistung hält dan nur noch 3 Min.

Das System an sich funktioniert wie folgt.

Wird beim Fahren vollgas gegeben, wird eine dosierte Menge Lachgas eingeführt in flüssiger Form, dadurch kann das System mehrmals eingesetzt werden.

Laut Aussagen vom Anbieter sollte die Menge bis zu 100-150 mal Vollgas halten, danach kostet eine Lachgasfüllung 80 Franken.

Das hört sich ja soweit so gut. Was mich vorallem interessiert war die effektivität des Systems. Bekanntlich ist ja der RS4 B7 nicht zum Tunen geeignet, also es geht zwar aber ist ziemlich aufwendig.
Auf diese Weise erhält der Besitzer zwar auch nur ca. 20-40 PS mehr aber das Drehmoment kann sich um bis zu 150 erhöhen.

Ich hab mir alles genau erklären lassen und wahrscheinlich werde ich es Ende Dezember einbauen lassen.

Bin nur noch am überprüfen, ob die original Teile diese zusätzliche Last auch aushalten.
Der Motor dürfte keine Probleme damit haben, aber was ist mit dem Getriebe? Hat da jemand erfahrung?
Was für ein max. Drehmoment hält das original Getriebe aus?

grüsse aus Basel
Torti

soul-jah
Beiträge: 62
Registriert: Sonntag 29. März 2009, 01:38

Beitrag von soul-jah » Mittwoch 10. November 2010, 18:12

Hi...das heißt das man die Menge garnicht manuell steuern kann und er immer reinspritzt, wenn man Vollgas gibt ?! :D das ist ja noch viel schlimmer...jeden 3.Tag 80 Franken ;-) wohnst denn nicht zu weit weg, sonst kommt der anfahrtsweg zusätzlich dazu. das hört sich für mich nicht so gut an. dann noch ne hässliche flasche, zusatzgewicht, platz weg. wäre skeptisch.
grüße

Benutzeravatar
GTS-Performance
Beiträge: 78
Registriert: Sonntag 28. Februar 2010, 17:08
Wohnort: Reutlingen

Beitrag von GTS-Performance » Mittwoch 10. November 2010, 19:28

Genau das meinte Ich ja,es wird nur unter Vollast also Drosselklappe 100% eingespritzt,das System ist immer Aktiv.Bei Mir war die Flasche nach 3-5 min. leer und eine Füllung kostet 40-50 Euro ! Das lohnt sich nur für Drag Racing nicht für den Alltagsbetrieb,aber versucht es ruhig selbst :lol:
Diese Anlage gibt es auch ganz ofiziel mit TÜV,da darf die Flasche und Leitung im Innenraum verlegt werden (ist ein Brechreizmittel beigefügt) anderst wie bei NX oder NOS diese sind nicht zulässig.
Das Problem ist immer das befüllen,die meißten Gashändler wollen nicht oder können nicht wegen dem UNF-Flaschenanschluss,dann heißt es Flasche im AT !
Drag Racing is Life,the rest just Details !

Lupo
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 415
Registriert: Sonntag 8. August 2010, 12:58

Beitrag von Lupo » Mittwoch 10. November 2010, 20:42

Hallo Leute

Nun habe jetzt zwei Telefonate mit nextek geführt und das hört sich wirklich gut an! Das System ist nicht zwingend immer aktiv es kann ganz einfach per fernschaltung die Flasche geschlossen werden. Bin mir schwer am überlegen das System einbauen zu lassen. Nun auch mir wurde gesagt das es für ca. 100 Beschleunigungen reicht. Ist auch von der Flaschen Größe abhängig beim rs4 wird eine 10 LBS Flasche in der Reserveradmulde montiert und somit nicht sichtbar.

Torti hast du eine Offerte?

Benutzeravatar
Torti
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 24
Registriert: Donnerstag 26. August 2010, 09:08
Wohnort: Basel

Beitrag von Torti » Mittwoch 10. November 2010, 22:11

Ich hab ja nur kurz vorbeigeschaut.

Er sagte mir, ich sollte ca. mit 5000 Franken rechnen, wenn ich eine saubere Arbeit will.

Das bedeutet natürlich auch die Einstellungen am Motor usw.
Aber eine richtige Offerte - nein ^^

Aber eben - es ist nicht das NOS was sofort nach 3-5 min fertig ist.

100 Beschleunigungen sind keine 3 Minuten ;)

Ich hab auch angefragt wegen ausbau -> MFK / Service ASAG.
Da meinte er nur, das wäre kein Problem, gäbe zwar 2-3 Arbeit aber würde nicht mehr soviel kosten.
Er würde wenn sowas ansteht, das ganze System ausbauen und nachher wieder einbauen -> Bei MFK einfach die Flasche zu hause lassen :P

soul-jah
Beiträge: 62
Registriert: Sonntag 29. März 2009, 01:38

Beitrag von soul-jah » Mittwoch 10. November 2010, 22:57

5000 Franken ?!? das sind ja 3800 Euro. Ich denke da kann man längerfristig was besseres und vorallem kostengünstigeres haben ! und wenn es auch für 100 beschleunigungen reicht, selbst die sind nach 3 Tagen weg, oder ? ;-) auch wenn du "nur" 2 mal im Monat auffüllen würdest, wären es zusätzliche 1200 Euro im Jahr, die Wegstrecke nicht mitgerechnet...das ist doch keine echte Alternative, oder ?

Benutzeravatar
C962
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 545
Registriert: Freitag 2. Juni 2006, 22:00

Beitrag von C962 » Donnerstag 11. November 2010, 01:30

in der schweiz durchaus sinvoll. Da kann man eh kaum vollgas fahren, und zuschaltbar ist doch super. Was bringts den wirklich an leistung ?

Lupo
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 415
Registriert: Sonntag 8. August 2010, 12:58

Beitrag von Lupo » Donnerstag 11. November 2010, 07:04

450 - 480 PS + 100 NM. Wenn ich mir überlege das ich für ein Chiptuning 1500-2000 Fr. Bezahle und kaum spürbare 15 PS bekomme, finde ich das eine echte Alternative. Diese Leistungsangaben beziehen sich auf einen RS4 mit Eingangsmessung so um die 400 PS. Nun ich kenne keine andere Variante die diese Leistung für das Geld bringt. Außer das erwähnte Wasser/Alkohol, leider kenne ich niemanden in der Schweiz der das für den B7 anbietet.

Benutzeravatar
Torti
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 24
Registriert: Donnerstag 26. August 2010, 09:08
Wohnort: Basel

Beitrag von Torti » Donnerstag 11. November 2010, 09:00

Das entscheidende hier ist ja das Drehmoment.

Die 20-40 PS merkt niemand, aber die 100 NM schon :)

Antworten

Zurück zu „Audi RS4 - Tuning / Leistungssteigerungen“