Novidem: Neues Kompressor-Kit für den Audi RS4 und RS5

Alle technischen Veränderungen rund um Motor, Bremsen, Fahrwerk, Reifen usw.

Benutzeravatar
TesteR
Audi RS5 Fahrer
Beiträge: 267
Registriert: Montag 9. Februar 2009, 11:07
Wohnort: Berlin-Buch

Beitrag von TesteR » Samstag 6. September 2014, 14:06

Hatte mal im anderen Forum gefragt, der erste RS4 B7 ist fertig und der zweite wird gerade noch umgebaut. Bin echt mal auf die Ergebnisse gespannt was PES da rauszaubert.
mfg
Sven

'14 silber RS5
'10 nimbusgrau S5 V8 *verkauft*
'03 silber mk4 R32 *verkauft*
'03 t-rot mk4 R32 DSG *verkauft*

Benutzeravatar
TesteR
Audi RS5 Fahrer
Beiträge: 267
Registriert: Montag 9. Februar 2009, 11:07
Wohnort: Berlin-Buch

Beitrag von TesteR » Mittwoch 10. September 2014, 11:39

So kleines Update ... ich weiß zwar nicht wie weit Novidem mittlerweile mit ihrer Entwicklung ist, allerdings hat der schwarze RS5 aus Australien seinen Motor durchgeblasen.

Hier gibt es die Reste zu kaufen.
mfg
Sven

'14 silber RS5
'10 nimbusgrau S5 V8 *verkauft*
'03 silber mk4 R32 *verkauft*
'03 t-rot mk4 R32 DSG *verkauft*

@udi
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 248
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2012, 10:19
Wohnort: 53919 Weilerswist
Kontaktdaten:

Beitrag von @udi » Mittwoch 10. September 2014, 12:00

Tja. Was kann die Ursache sein?
Durch schlechte Abstimmung überhitzt?
Oder bei der Zeitmessung verschaltet?
Der B8 scheitert jedenfalls nicht so schnell an einer Überlastung durch den Kompressor. Und da reisst eher ein Pleuel ab als ein Ventil.
Ich fahre ca 0,55 bar Ladedruck ohne Verdichtungsreduzierung. Der Motor ist thermisch einwandfrei. Öl- und Wassertemp sind mit der Serie identisch. Verbrauch ebenso. Leider sind nirgendwo Vergleichsdaten zwischen dem Eaton und dem Whipple zu finden, aber aus dem Gefühl raus, sind 600 PS locker machbar, da die Luftmenge vielo enjtscheidender ist, als der Ladedruck. Und da bring der Whipple eben mehr

Benutzeravatar
TesteR
Audi RS5 Fahrer
Beiträge: 267
Registriert: Montag 9. Februar 2009, 11:07
Wohnort: Berlin-Buch

Beitrag von TesteR » Donnerstag 11. September 2014, 09:56

Ursache ist leider noch nicht bekannt, der Besitzer hat sich bisher nicht zu Wort gemeldet.

Was den Schaden verursacht hat, kann so nur spekuliert werden. Es sind ja 3 Brennräume beschädigt ...
also tippe ich einfach mal das die Kiste zu heiß geworden ist. Vielleicht ist auch einfach der Zylinderkopf zu
warm geworden durch das asymetrische Wasserkanaldesign, den der letzte Zylinder mit den größten Kanälen
hat ja garkeine Spuren davon getragen. Möglich ist auch das die verbauten Inconelkrümmer irgendwo undicht
waren und dann ungünstig rausgeblasen haben. Eine weitere Möglichkeit vielleicht das die Software scheiße war,
die Kiste zu mager lief und dann einfach der Kopf langsam aber sicher aufgelöst hat.

Der Besitzer ist auch gerne auf Trackdays gefahren und hat die Kiste dann über die Rennstrecke geprügelt.



PS: Und im Anhang mal der Grund warum APR die Entwicklung für den RS5 auf Eis gelegt hat.
We stopped working on it a while back. The project was a massive resource hog and a few parts that needed to be redesigned were going to take many many months to do. During development we also faced an issue with the OEM catalysts on two different vehicles not being up to snuff. If it turned out they needed to be replaced / removed as a requirement for operating the kit, the price and labor on the kit would go up dramatically. This was one of the factors we faced when determining if it was worth while to continue development. Secondly, there are several different versions of the RS5. There's the RHD B8, LHD B8.5, RHD B8.5 and LHD B8.5. Because of this, a few components simply would not cross over between them all and required a couple redesigns, thus the resource hog aspect of it all. Each path engineering took ended up coming back to the resource hog aspect of the kit so ultimately we stopped working on it and moved to other platforms and products. I can't say with 100% certainty the kit is absolutely killed off, but I also can't say it's not. However, if you were holding out for it, at this point, I'd move on.
mfg
Sven

'14 silber RS5
'10 nimbusgrau S5 V8 *verkauft*
'03 silber mk4 R32 *verkauft*
'03 t-rot mk4 R32 DSG *verkauft*

Benutzeravatar
TesteR
Audi RS5 Fahrer
Beiträge: 267
Registriert: Montag 9. Februar 2009, 11:07
Wohnort: Berlin-Buch

Beitrag von TesteR » Freitag 20. Februar 2015, 11:40

Kleines Video vom NOVIDEM Umbau.

Klick

PS: Der RS5 ist hops gegangen, weil er zu mager lief ... man war wohl der meinung das die Serien RS5 Benzinpumpen ausreichend sind. Der Besitzer ist dann damit auf die Rennstrecke (in Australien) und da hats dann *bumm* gemacht.
mfg
Sven

'14 silber RS5
'10 nimbusgrau S5 V8 *verkauft*
'03 silber mk4 R32 *verkauft*
'03 t-rot mk4 R32 DSG *verkauft*

Benutzeravatar
S4LimoR
Beiträge: 1131
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2009, 09:00
Wohnort: bei Hamburg

Beitrag von S4LimoR » Freitag 20. Februar 2015, 14:28

Das war dann wohl der Fehler des Applikateurs... der hätte sehen müssen das der zu mager läuft...
Gruß Nico

Heizölbomber powered by TUNETEC

Piet
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 391
Registriert: Mittwoch 9. Juli 2008, 18:15
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Piet » Freitag 20. Februar 2015, 17:32

Das ist doch gar kein Novidem, sondern ein PES Kit mit Novidem Aufklebern, oder?

Benutzeravatar
TesteR
Audi RS5 Fahrer
Beiträge: 267
Registriert: Montag 9. Februar 2009, 11:07
Wohnort: Berlin-Buch

Beitrag von TesteR » Freitag 20. Februar 2015, 20:32

S4LimoR hat geschrieben:Das war dann wohl der Fehler des Applikateurs... der hätte sehen müssen das der zu mager läuft...
So sah der Kunde das auch, vorallem weil PES gesagt hat das die ausreichen, aber gleichzeitig in einem anderen RS5 gleich mal aufgerüstet haben. Das Geschäftsverhalten von PES ist eh sehr fragwürdig, die Firma ist wohl mittlerweile zum zweiten mal Konkurs, wodurch laut einiger Leute aus dem a5oc.com auch Geld einiger Kunden auf der Strecke geblieben ist.
Piet hat geschrieben:Das ist doch gar kein Novidem, sondern ein PES Kit mit Novidem Aufklebern, oder?
Richtig sind beides (RS4 B7 + RS4/RS5 B8) die PES Whipple 140AX Kits.
Leider heißt wohl "EU typengeprüft" erstmal kein TÜV für Deutschland.

Klick
mfg
Sven

'14 silber RS5
'10 nimbusgrau S5 V8 *verkauft*
'03 silber mk4 R32 *verkauft*
'03 t-rot mk4 R32 DSG *verkauft*

Piet
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 391
Registriert: Mittwoch 9. Juli 2008, 18:15
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Piet » Freitag 20. Februar 2015, 23:32

Das wird wohl auch nie was werden, das Lysholm Prinzip ist für die Strasse viel zu laut für TÜV.

marcors2
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 16:47
Wohnort: Schweiz

Re: Novidem: Neues Kompressor-Kit für den Audi RS4 und RS5

Beitrag von marcors2 » Freitag 29. Dezember 2017, 14:18

Hallo zusammen

Fährt jemand das Novidem Kit in seinem B8?

Oder hat jemand Erfahrung mit einem anderen Kit? Alltagstauglichkeit? Laufleistung mit Tuning etc?

Gruss und danke für eure Feedbacks, Marco

Benutzeravatar
TesteR
Audi RS5 Fahrer
Beiträge: 267
Registriert: Montag 9. Februar 2009, 11:07
Wohnort: Berlin-Buch

Re: Novidem: Neues Kompressor-Kit für den Audi RS4 und RS5

Beitrag von TesteR » Dienstag 2. Januar 2018, 12:44

Im Motortalk Forum gibt es einen Thread von einem Audi S5 Fahrer mit dem TTS Kompressor Kit (gibt es nicht für den RS4/RS5 B8), da ist aktuell ein neuer Motorblock fällig und das Getriebe brauchte auch schon eine neue Schwungscheibe (das war bei meinem damaligen S5 auch der Fall). Ansonsten kenn ich dann nur noch eine Geschichte aus Australien wo jemand das Kit von PES verbaut hatte (baugleich) und der Wagen auf der Rennstrecke zu heiß lief, danach war ein neuer Motor fällig.

Alles eine Frage wie oft du den Wagen benutzt und wieviel Geld du auf Dauer investieren möchtest. ;-)
mfg
Sven

'14 silber RS5
'10 nimbusgrau S5 V8 *verkauft*
'03 silber mk4 R32 *verkauft*
'03 t-rot mk4 R32 DSG *verkauft*

Benutzeravatar
centipede
Audi RS5 Fahrer
Beiträge: 1384
Registriert: Donnerstag 31. Mai 2007, 18:06
Wohnort: Im Moos

Re: Novidem: Neues Kompressor-Kit für den Audi RS4 und RS5

Beitrag von centipede » Dienstag 2. Januar 2018, 15:18

TesteR hat geschrieben:
Dienstag 2. Januar 2018, 12:44
Ansonsten kenn ich dann nur noch eine Geschichte aus Australien wo jemand das Kit von PES verbaut hatte (baugleich) und der Wagen auf der Rennstrecke zu heiß lief, danach war ein neuer Motor fällig
Du meinst den hier?
Klick
Gruß,
Thomas

Benutzeravatar
TesteR
Audi RS5 Fahrer
Beiträge: 267
Registriert: Montag 9. Februar 2009, 11:07
Wohnort: Berlin-Buch

Re: Novidem: Neues Kompressor-Kit für den Audi RS4 und RS5

Beitrag von TesteR » Mittwoch 3. Januar 2018, 09:47

Ja genau der von marzz und die Story vom S5 war der hier von Dirk.
mfg
Sven

'14 silber RS5
'10 nimbusgrau S5 V8 *verkauft*
'03 silber mk4 R32 *verkauft*
'03 t-rot mk4 R32 DSG *verkauft*

marcors2
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 16:47
Wohnort: Schweiz

Re: Novidem: Neues Kompressor-Kit für den Audi RS4 und RS5

Beitrag von marcors2 » Dienstag 16. Oktober 2018, 16:39

Okay. Die Geschichte mit dem RS5 habe ich gelesen - finde ein Beispiel als Referenzwert nicht optimal. Aber besser als nichts. Ebenfalls gehe ich davon aus, dass der S5 nicht mit dem RS Motor 1:1 vergleichbar ist, ich möchte hier jedoch betonen, dass ich ein Laie bin. Ich habe Novidem eine E-Mail geschrieben - bin gespannt auf den ersten Kostenpunkt. ;)

Antworten

Zurück zu „Audi RS4 - Tuning / Leistungssteigerungen“