Launch control

Erfahrungen über Tuningteile, Umbauten, Neuheiten im RS4 (B5) Bereich
Antworten
Benutzeravatar
Gerhard
Audi RS2 / RS4 Fahrer
Beiträge: 289
Registriert: Freitag 24. August 2007, 12:11
Wohnort: Amstetten
Kontaktdaten:

Launch control

Beitrag von Gerhard » Freitag 15. November 2013, 04:26

Habe gestern bei meinem RS4 eine "launch control" programmiert.
D.h. am Stand dreht er nur 4.000 u/min bei Vollgas. Dann runter von der Kupplung......

Gerhard

Benutzeravatar
K3000
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 893
Registriert: Mittwoch 27. Juli 2011, 06:57
Wohnort: Heilbronn
Kontaktdaten:

Beitrag von K3000 » Freitag 15. November 2013, 07:36

OK
Gruß
Micha
Bild

Videos anschauen der letzten Treffen ?
Dann klick hier !
Abonnieren nicht vergessen :Schilder_Smilie_251

raphael
Beiträge: 116
Registriert: Freitag 29. August 2008, 22:38

Beitrag von raphael » Freitag 15. November 2013, 11:12

ohne zusatzsteuergerät ......

mit ori ecu ??????????

Benutzeravatar
S4LimoR
Beiträge: 1131
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2009, 09:00
Wohnort: bei Hamburg

Beitrag von S4LimoR » Freitag 15. November 2013, 11:31

Die Infos darüber gibt es schon seit 2010 !

Launch Control ME7

Da gibt es auch ein Video davon...
Gruß Nico

Heizölbomber powered by TUNETEC

Benutzeravatar
Illusion.x
Beiträge: 3228
Registriert: Montag 11. Juni 2012, 13:43
Wohnort: München

Beitrag von Illusion.x » Freitag 15. November 2013, 12:04

Da würde es mir ja instant das Getriebe und die Antriebswellen zerreißen :-D
Liebe Grüße
Merlin

Benutzeravatar
Mike S4
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag 24. März 2015, 15:30
Wohnort: Linz
Kontaktdaten:

Beitrag von Mike S4 » Mittwoch 25. März 2015, 09:13

Sehr coole sache Gerhard.

Geht das eigentlich beim S4 B5 auch?

bg Mike

Benutzeravatar
M.orten
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 129
Registriert: Samstag 28. Februar 2015, 23:20
Wohnort: bei Frankfurt / zwischen Bremen u. Hamburg

Beitrag von M.orten » Mittwoch 25. März 2015, 10:38

ja tut es...

Benutzeravatar
Tunetec.de
Tunetec Performance
Beiträge: 1361
Registriert: Montag 5. Juni 2006, 18:37
Wohnort: Tittmoning
Kontaktdaten:

Beitrag von Tunetec.de » Mittwoch 25. März 2015, 12:39

M.orten hat geschrieben:ja tut es...
aber nur , wenn der baustein die 800er grösse hat , bei den alten modellen mit 400er bausteingrösse geht das noch nicht ;-)
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-
Entwicklung und Vertrieb: Motorenkonzepte und Performance Parts, sowie Softwareentwicklung speziell für alle Audi S / RS Modelle....sportlichen Gruß aus Bayern / Tittmoning - Sascha www.tunetec.de

xCornx
Audi S4 Fahrer
Beiträge: 43
Registriert: Freitag 27. März 2015, 14:21

Beitrag von xCornx » Montag 30. März 2015, 16:27

Wie genau funktioniert das?

Auch für Laien machbar?

Irgendwelche Nachteile dadurch?

Benutzeravatar
Tunetec.de
Tunetec Performance
Beiträge: 1361
Registriert: Montag 5. Juni 2006, 18:37
Wohnort: Tittmoning
Kontaktdaten:

Beitrag von Tunetec.de » Montag 30. März 2015, 16:37

xCornx hat geschrieben:Wie genau funktioniert das?

Auch für Laien machbar?

Irgendwelche Nachteile dadurch?
da wird zusätzlich im prozessorteil was im datensatz implementiert.

LC startdrehzahl kann frei gewählt werden , erfahrungsgemäß 5500 1/min

und antilag ist ab 6000 1/min ( auch frei wählbar ) aktiviert, bedeutet wenn du ab 6000 1/min oder höher unter vollgas schaltest bleibt die drosselklappe voll offen und es wird weiter benzin eingespritz, die zündung wird allerdings durch kupplungstreten unterbrochen und erst wieder beim loslassen eingeschaltet, dadurch entzündet sich das kraftstoffgemisch im abgastrakt und gibt stichflammen aus dem endtopf bei schalten.

auf dauer ist das natürlich schon ne belastung für die krümmer und lader.

sollte man kats fahren , werden diese dadurch natürlich geschädigt :!:
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-
Entwicklung und Vertrieb: Motorenkonzepte und Performance Parts, sowie Softwareentwicklung speziell für alle Audi S / RS Modelle....sportlichen Gruß aus Bayern / Tittmoning - Sascha www.tunetec.de

xCornx
Audi S4 Fahrer
Beiträge: 43
Registriert: Freitag 27. März 2015, 14:21

Beitrag von xCornx » Montag 30. März 2015, 17:59

Kann man diese Änderung des Datensatzes selber durchführen ohne große Erfahrung?

Ich habe so am Rande mitbekommen, wenn man irgendwas mit Chiptuning oder Steuergerät allgemein zu tun hat, sollte man sich auf jeden Fall an dich wenden, ist das richtig?

Benutzeravatar
M.orten
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 129
Registriert: Samstag 28. Februar 2015, 23:20
Wohnort: bei Frankfurt / zwischen Bremen u. Hamburg

Beitrag von M.orten » Montag 30. März 2015, 18:17

is aufjedenfall wie es scheint ne ziemlich gute anlaufstelle =P

Benutzeravatar
Illusion.x
Beiträge: 3228
Registriert: Montag 11. Juni 2012, 13:43
Wohnort: München

Beitrag von Illusion.x » Montag 30. März 2015, 19:41

selber kann man das nicht machen, da brauchst du schon entsprechendes Equipment und viel Ahnung
Liebe Grüße
Merlin

Benutzeravatar
Tunetec.de
Tunetec Performance
Beiträge: 1361
Registriert: Montag 5. Juni 2006, 18:37
Wohnort: Tittmoning
Kontaktdaten:

Beitrag von Tunetec.de » Dienstag 31. März 2015, 12:36

xCornx hat geschrieben:Kann man diese Änderung des Datensatzes selber durchführen ohne große Erfahrung?

Ich habe so am Rande mitbekommen, wenn man irgendwas mit Chiptuning oder Steuergerät allgemein zu tun hat, sollte man sich auf jeden Fall an dich wenden, ist das richtig?
ne das kannst du nicht selber machen, da tun sich ja schon etliche kollegen schwer und erzählen dann irgendwas von wegen "funktioniert nicht und nur die wotbox ist das einzig wahre", du kannst dich sehr gerne an mich wenden bezüglich optimierung deines steuergerätes :!:

@merlin,

hast den nagel auf den kopf getroffen ;-)

@m.orten,

auf jeden fall scheinen wir irgendetwas anders zu machen als unsere mitbewerber.
jedenfalls wenn man sich die ergebnisse anschaut der einzelnen fahrzeuge ( die durch tunetec optimiert wurden ), die vergleiche mit fast 100% sicherheit gewinnen , wenn sie gegen angeblich höhermotorisierte fahrzeuge fahren , die von mitbewerbern optimiert wurden ;-)
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-
Entwicklung und Vertrieb: Motorenkonzepte und Performance Parts, sowie Softwareentwicklung speziell für alle Audi S / RS Modelle....sportlichen Gruß aus Bayern / Tittmoning - Sascha www.tunetec.de

Frankenstein86
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 27. Mai 2014, 08:25

Beitrag von Frankenstein86 » Dienstag 31. März 2015, 13:24

Tunetec.de hat geschrieben:
aber nur , wenn der baustein die 800er grösse hat , bei den alten modellen mit 400er bausteingrösse geht das noch nicht ;-)
Geht auch mit 29F400BB ist nur eine ganz kleine Änderung ;-)

Antworten

Zurück zu „Audi RS4 - Tunerbereich“