RS4 Motor einbau in S4

Erfahrungen über Tuningteile, Umbauten, Neuheiten im RS4 (B5) Bereich
Benutzeravatar
Illusion.x
Beiträge: 3214
Registriert: Montag 11. Juni 2012, 13:43
Wohnort: München

Beitrag von Illusion.x » Freitag 10. Juni 2016, 10:04

Wenn ne WAES nötig ist, um die Temperatur runterzubekommen, hat man irgendwas falsch gemacht. Als zusätzliches Gimmick ok, aber bitte nicht als Temperaturretter ;-) Denn einen immer vollen Wasser Meth. Tank kannst du dir selber auch nicht unbedingt garantieren. Frei programm. STG brauch es dafür nicht.

Die MTM mögen ja die Besten sein (keine Ahnung), aber ob das nötig ist, ist die andere Frage. Meines Erachtens fährst du mit Wagner günstiger und für den Step gleich gut.

iLLK ist ein komplexes System, dafür ist der Kühlkreislauf beim RS4 nicht ausgelegt. Sei es die Menge oder auch einfach die Kühlleistung des Wassers.
Liebe Grüße
Merlin

Vögi
Audi S4 Fahrer
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 31. Januar 2015, 08:14

Beitrag von Vögi » Freitag 10. Juni 2016, 11:25

Ok danke für die Informationen Merlin!
Ja da hast du recht, hab nur gerade mal wem gewusst der einen gebrauchten MTM Krümmer verkauft darum überleg ichs mir noch ;)

ok aber Ich würd das mit den wassergekühlten LLK so machen, dass die einen eigenen Wasserkreislauf haben mit eigenen Behälter :)
Aber Wagner wären 1. weniger Arbeit und 2. weis man dort dass die auch super funktionieren...darum binich noch am überlegen

Mit freundlichen Grüßen vögi

Antworten

Zurück zu „Audi RS4 - Tunerbereich“