Ladeluftkühler von Zinram

Erfahrungen über Tuningteile, Umbauten, Neuheiten im RS4 (B5) Bereich
Benutzeravatar
matze90
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 1232
Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2011, 11:57
Wohnort: Sachsen

Beitrag von matze90 » Sonntag 27. April 2014, 23:51

mit Wagner machst du nichts falsch, egal wer da irgendwas drüber erzählt, die machen was sie sollen und das sehr gut. Billig sind sie nicht, aber wir wissen ja nun, was es mit Billigteilen auf sich hat.

Benutzeravatar
noksukau
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 4130
Registriert: Freitag 21. Mai 2010, 18:45
Wohnort: Ettlingen

Beitrag von noksukau » Sonntag 27. April 2014, 23:54

Das kannst du auch ruhig,nur weil etwas in der Herrstellung günstig ist brauch es nicht gleich schlecht sein.
Mit Wagner,KWE oder Sportec machst nichts falsch,gibt je genug zufriedene Kunden!!
Gruß

Miro

Jeder wie R S verdient!!

GoodwoodRS4
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch 26. November 2014, 18:06

Beitrag von GoodwoodRS4 » Freitag 28. November 2014, 15:26

Hallo,

Bin neu hier im Forum. War bis vor kurzem noch in der 5 Zylinder Scene unterwegs und fahre nun seit kurzem einen B5 RS4.

Habe bei mir die wagner llks verbaut, da einer der originalen einen leichten Schuss hatte. Also ich kann nur sagen, das ich voll zufrieden bin damit.
Der Einbau ist halt wie immer nicht so ganz Plug&play, aber mit jahrelanger
schrauber Erfahrung ging es dann schon.
Kenne die anderen llks nicht wirklich, aber die kästen von den Wagner sind wie immer sehr gut gemacht. Das Netz ist halt bar&plate, also recht massiv und Beschuss fest, was vor und Nachteile hat.

MfG
Jan

Benutzeravatar
Jumi78
Audi S4 Fahrer
Beiträge: 1073
Registriert: Freitag 22. November 2013, 20:05
Wohnort: Zuhause

Beitrag von Jumi78 » Freitag 28. November 2014, 22:14

Hey Jan...normalerweise geht man von der Biturboscene in die 5 Zyl. Scene...nicht umgekehrt...

Benutzeravatar
S4LimoR
Beiträge: 1131
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2009, 09:00
Wohnort: bei Hamburg

Beitrag von S4LimoR » Freitag 28. November 2014, 22:29

Wieso ? Ich bin auch vom 5ender (S2 Revo Coupe) zu den BiTurbos (S4 B5 dann RS4 B5) gegangen !?

Also von alt nach neuer... Und bereuhe es nicht !!
Gruß Nico

Heizölbomber powered by TUNETEC

GoodwoodRS4
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch 26. November 2014, 18:06

Beitrag von GoodwoodRS4 » Samstag 29. November 2014, 11:02

Versteh ich jetzt nicht warum man von biturbo auf 5ender gehen soll?
Da gibt's ja keine Richtlinien. Hatte halt nach guten 6 Jahren keine Lust mehr auf die alten 20V Turbos. Ich weis Kult hin oder her, aber ich muss sagen das mir der rs4, optisch, sowie der alltagstauglichkeit einfach mehr zusagt. Da ich meinen aus der Familie erworben habe, kann ich auch guten gewissens sagen, das ich so günstig nie an einen vergleichbaren gekommen wäre.
Gestern TÜV und AU ohne Mängel bestanden und das mit 215.000km, zinram downpipes, Wagner llk und Software.

Gruß
Jan

Benutzeravatar
Volker
RS4 Fahrer und Forenowner
Beiträge: 8390
Registriert: Freitag 5. Mai 2006, 14:08
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Volker » Samstag 29. November 2014, 17:59

Mach dir keinen Kopf; der Schritt war vollkommen normal (vom alten 5-Zylinder zum V6 Biturbo) und der nächste Schritt vom V6 Biturbo ist dann sehr oft zu dem neuen 5-Zylinder in Verbindung mit dem DSG :-D

Benutzeravatar
Jumi78
Audi S4 Fahrer
Beiträge: 1073
Registriert: Freitag 22. November 2013, 20:05
Wohnort: Zuhause

Beitrag von Jumi78 » Samstag 29. November 2014, 20:49

Sag ich ja...

GoodwoodRS4
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch 26. November 2014, 18:06

Beitrag von GoodwoodRS4 » Sonntag 30. November 2014, 10:46

@Jumi78
Hatte vom alten 2,2l 20V 5 Zylinder geredet und nicht vom 2,5l tfsi.

Ist ja auch egal jetzt, bereue es auf jedenfall nicht.

Gruß
Jan

Antworten

Zurück zu „Audi RS4 - Tunerbereich“