Tatsächliches Preisniveau für gebrauchte RS2

Allgemeine Informationen über den Audi RS2
Benutzeravatar
patrickRS2
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 199
Registriert: Montag 27. August 2007, 16:30
Wohnort: Sundern/Sauerland

Beitrag von patrickRS2 » Dienstag 19. Februar 2008, 18:06

Aber ich persönlich denke dass mittlerweile der preisabsturz gegen das ende läuft.Es gibt ja auch nicht viele autos die sich in diesem Preis/motorleistungverhältniss finden.Und ich schätze mal dass die jetzigen rs2 interessenten eher liebhaber als verheizer sind.Die wagen werden immer weniger und werden im preis auch wieder ansteigen.Siehe ander klassiker wie Rallye golf g60,e30 M3,R5 Turbo,polo 2 g40 etc.Also habt keine bange.Das wird schon wieder.
Davon ab,die günstigeren rs2 sind eher was für leute die selber schrauben können und wollen.Denn einen absolut top rs2 wird wohl niemand deutlich unter 15tsd verkaufen wollen.
Audi RS2-made by Porsche

Und es steht drinnen das ein Fichtel und Sachs Gewindefahrwerk verbaut ist? Wieso zwei verschiedene?

Benutzeravatar
Volker
RS4 Fahrer und Forenowner
Beiträge: 8412
Registriert: Freitag 5. Mai 2006, 14:08
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Schade

Beitrag von Volker » Dienstag 19. Februar 2008, 20:04

Franki77 hat geschrieben:Es gibt mehrere Probleme für den RS2:

- Alter: die ersten Fahrzeuge sind mittlerweile 14 Jahre alt und haben locker 200.000 Km auf der Uhr
- Unterhaltskosten: sind leider nicht ohne und das schreckt ab. Dazu kommen noch so Sachen wie Abgasnorm und aktuelle Klimadebatte
- Ersatzteilversorgung: Audi hat ja nachweislich hier versagt und bei vielen Modellen (quasi gezielt) Teile aus dem Bestand genommen. Bei Mercedes kann man nahezu jedes Teil noch bekommen. Dort ist man traditionsbewußter.
- Image: der RS2 wurde mit fallenden Preisen immer attraktiver für Heizer (Leute, die ein Auto zum Angeben und zu schnell fahren nutzen!) Was dann noch von Auto übrig bleibt, kann sich jeder denken.
- Teileträger: Aufgrund der Basis Audi 80 ist der RS2 zwar so reizvoll, macht ihn aber zur Vorlage für viele Kopierer und die wollen an die Teile, welche sich teilweise so umbauen lassen und bei Audi viel Geld kosten. Deswegen werden so viele geschlachtet und die Anzahl der Wagen nimmt ab!

Ich gebe dir in jedem Punkt zu 100% Recht, aber dennoch ist die Faszination bei diesem Fahrzeug nach wie vor so groß, dass man über den ein oder anderen Punkt gerne hinwegschaut ;-)
Mit reiner Vernunft kann man das nicht erklären... :Schilder_Smilie_209

samuraigti
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 28
Registriert: Freitag 11. Januar 2008, 15:40
Wohnort: Oberbayern

Beitrag von samuraigti » Dienstag 19. Februar 2008, 20:39

Das Alter ist bei diesem Fahrzeug nebensächlich! Siehe diverse Oldtimer. Es ist und bleibt der einzige Audi/ Porsche (Porsche Kombi), was ihn neben der geringen Stückzahl und den anderen euch bekannten Austattungsmerkmalen zu einem Unikat macht.
Die Qualität überzeugt und bei 200tkm ist der Motor doch gerade erst Eingefahren. Mit Autos von heute kann/ will man den RS2 nicht vergleichen.

Preislich: um 200tkm ab 15.000€ und um 100tkm ab 20.000€ je nach Zustand. Und die Preise werden bestimmt wieder nach oben gehen.
grüße Emanuel

Franki77
Beiträge: 51
Registriert: Mittwoch 10. Mai 2006, 17:31
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Klar!

Beitrag von Franki77 » Mittwoch 20. Februar 2008, 11:30

Die Faszination ist ja auch nicht zu vergessen, aber im Moment ist der Wagen für Sammler, Teilejäger und Heizer (denen die Faszination am A... vorbeigeht) interessant.

Er ist noch nicht im Stadium eines reinen Sammlerobjekts angekommen, das spiegeln die Preise und teilweise auch die Dauer der Inserate im Netz wieder.

aquablader
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 111
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 17:05
Wohnort: Wickede

Beitrag von aquablader » Montag 5. Januar 2015, 23:57

Sieben Jahre weiter: die Preise steigen, die Teileversorgung dümpelt immer noch vor sich hin...
Gute RS mit kleiner Laufleistung sollten nun reifen...
Originalität dürfte zählen...

LG

Ingo
Fahrzeuge aktuell:

T4 Multivan 1999
T4 Multivan 2000
T4 Caravelle syncro lang 1999
T4 Karmann Colorado edition 2003
Audi 80 GTE 1976 orange fertig restauriert
Audi 80 GTE 1976 grün in Arbeit
Audi RS2 1995
Citroen DS 23 1975
Seat Ibiza 2008
VW Polo 2009
Audi A1 2011
ich bin ein guter Steuerzahler... :-(

Benutzeravatar
maggus1989
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 60
Registriert: Freitag 30. Mai 2014, 22:39
Wohnort: Rosenheim

Beitrag von maggus1989 » Dienstag 6. Januar 2015, 00:09

So lang die RSs original bleiben, sollte die Laufleistung eher eine geringere Rolle spielen. Es gibt schließlich auch Autos mit viel KM, aber original und dennoch im Top Zustand.

Man munkelt, dass der RS2 in einiger Zeit einen ähnlichen "Kult Status" bzw Beliebtheitsgrad erreichen wird wie die Urquattros.
Ich bin gespannt was die Zeit bringt und ob die vielen Vermutungen sich in die richtige Richtung entwickeln :-)

Ich denke die Voraussetungen sind gegeben.
Der erste Audi RS, in Kombination mit dem sehr beliebten und hochgelobten 5 Zylinder Turbo Motor in Kooperation mit Porsche, also ein Audi in Zuffenhausen vom Band gelaufen, was lässt uns da noch auf einen stabilen Wertzuwachs zweifeln :Schilder_Smilie_102

PoxiPower
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 291
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2008, 07:30
Wohnort: Niederbayern

Beitrag von PoxiPower » Dienstag 6. Januar 2015, 08:25

maggus1989 hat geschrieben:Man munkelt, dass der RS2 in einiger Zeit einen ähnlichen "Kult Status" bzw Beliebtheitsgrad erreichen wird wie die Urquattros.
Die Botschaft höre ich wohl, allein mir fehlt der Glaube :lol:

Dem RS2 fehlt halt das Rallye-Gen des Urquattro, insofern gehe ich von einem etwas geminderten Hype aus.

Preisentwicklung ist mir allerdings mittlerweile wurst: Ich behalte den RS2 genau wie meinen Ferrari, bis ich nicht mehr reinsteigen kann. Nur das eine oder andere Auto darf noch dazustoßen 8-)

Benutzeravatar
vti2
Beiträge: 201
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2011, 18:49

Beitrag von vti2 » Dienstag 6. Januar 2015, 08:52

Also für mich wer ein RS2 oder S2 Coupe oder Limo hat sollte denn nicht mehr verkaufen.
Die preise werden steigern.
Audi S2 ABY bj.96

Gruß Fred

Benutzeravatar
Louis
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 1622
Registriert: Sonntag 6. Oktober 2013, 17:19
Wohnort: Halbe Strecke zwischen HH und HB

Beitrag von Louis » Dienstag 6. Januar 2015, 21:29

Ich glaube auch, dass die Preise für die wirklich guten und gepflegten Modelle, die nur in geringer Stückzahl hergestellt oder eben "besondere Parameter" in sich tragen, weiter steigen werden.

Mal wat zum Schmökern

:arrow: Zulassungsstatistik

Es gibt verschiedene Intressante Audi Modelle, die in den letzten Jahren erheblich (zumindestens prozentual) an Wert zugenommen haben.

Uri ist klar. Nehme mal den 10 V (der 20 V hat ja ne Sonderstellung, MKB RR). Also Uri mit MKB MB und WR etwas mehr als 300 Stück. Viel mehr Fahrzeuge als beim RS2.

RS2 in 2013 noch 273 zugelassen. Und es werden immer weniger. Nur eine Frage der Zeit wann der Preis steigen wird. Vielleicht nicht so wie beim Uri aber immerhin nicht unmöglich.

Wo es noch ein wenig stagniert ist bei den Typ 85 Modellen. Z. B. KK Motor noch 81 Stück, JT Motor noch 10 Stück. Also sehr selten. Noch sind die Fahrzeuge relativ günstig zu bekommen aber iauch hier steigen die Preise.

Beim Typ 43 (habe ja selbst einen 200 5T in Bestzustand, MKB WJ, ungeschweisst, rostfrei, Erstlack) ziehen die Preise ebenfalls an. Obwohl nach Liste Zustand 1 mit 15 großen Steinen bedacht wurde mir unlängst 20 Steine geboten. War selbst überrascht.

Noch was seltenes: S6 Plus Avant (855 Stück gebaut) und S6 Plus Limo (97 Stück jemals gebaut), Typ C4. Hersteller ist nicht Audi, sondern die Quattro GmbH. Erstes Fahrzeug, was bei der Quattro GmbH hergestellt worden ist.

Als Limo richtig selten. Es waren im Jahr 2013 noch 16 Stück angemeldet. Solch ein Fahrzeug in freier Wildbahn zu begegnen ist sehr selten. Wertsteigerung garantiert.

Wohl dem der mit Bedacht eingekauft hat.

Ach .... hätte man nur mehr Platz....mehr Zeit.....mehr Geld.... :mrgreen:

Wer ein gutes Exemplar der vorgenannten Fahrzeuggattungen hat sollte sich einen Verkauf gut überlegen.

Verkauft doch lieber wat anners.
Schwiegermütter oder ähnliches Gedönse drängt sich förmlich auf um an Geld zu kommen :shock:

Spaß beiseite.

Ihr wisst ja wie ich bin :oops:

Von nix ne Ahnung und überall dat Jip auf :roll:
Gruß Ingo

Urangutanheinz
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 86
Registriert: Mittwoch 16. Oktober 2013, 09:34

Beitrag von Urangutanheinz » Freitag 9. Januar 2015, 14:55

Wenn ich euch also richtig verstehe, sollte ich meinen RS2 also behalten?

Was würde mein RS2 aktuell so wert sein:
Nogaroblau ink Leder Alkantara Recaros = die klassische RS2 Auslieferung
Tempomat
Bordcomputer
Klimaautomatik
Sitzheizung
originale Carbon Interieur
originale 3 Speichen Lederlenkrad
original IR Funk ZV
Fußmatten und Kofferaummatte inkl. RS2 Logo
Modelljahr 1996 mit TZT FIN
B&N Abgasanlage, sonst original
Bremsensättel neu gepulvert und überholt + neue Scheiben und Beläge.
Lt. Tacho 135Tkm

leider kein Schiebedach.

Lack gut bis sehr gut.
Ich würde dem Wagen pessimistisch geschätzt ne 2+ geben.
optimistisch eine 1-

Eigentlich hatte ich vor mich dieses Jahr von dem Wagen zu trennen.
Wenn die Preise, wie hier vermutet, aber jetzt nur noch in eine Richtung gehen, dann bleibt der Wagen stehen.

MfG
Marco

PoxiPower
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 291
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2008, 07:30
Wohnort: Niederbayern

Beitrag von PoxiPower » Freitag 9. Januar 2015, 15:54

Sorry, aber wenn Du so ein Auto verkaufst, bist` selber schuld!

Ich habe diesen Fehler vor fast sechs Jahren mit meinem Urquattro gemacht und könnte mich - das derzeitige Preisniveau noch gar nicht berücksichtigt - jeden Tag in den Arsch beißen :evil:

Benutzeravatar
Louis
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 1622
Registriert: Sonntag 6. Oktober 2013, 17:19
Wohnort: Halbe Strecke zwischen HH und HB

Beitrag von Louis » Freitag 9. Januar 2015, 20:51

Hallo Marco!

Da gebe ich Gerald absolut recht. Auf jeden Fall behalten.

Deinen würde ich irgendwo bei derzeit 25 einschätzen, vorausgesetzt Innenraum ist in Ordnung und technisch topfit.

Wenn Schiebedach und große Bremse verbaut sind / wären würde ich noch mal ein bis zwei Steine drübber gehen.

Die wirklich guten und technisch einwandfreien Fahrzeuge werden aus meiner unmaßgeblichen Sicht nur noch eine Richtung im Rahmen der Preisanpassung finden. Wohin diese zeigt ist von trivialer Natur.

Wenn noch Originallack und möglichst auch Originalzustand: B I N G O!

Die Zeit für abgehangene Endzeit Hinterhof "Ich mach mal schneller" RS2 mit überbreiten Schlappen und Subwufer in der Größe eines Monsterkürbis sind eindeutig vorbei. Dafür sind die Ersatzteile zu rar, zu teuer und zu wenige Mechaniker, die sich auskennen. Dazu noch die hohen Versicherungsprämien. Für junge Leut gibbet da einfache Möglichkeit Geschichte zu schreiben, die später mal unter der Rubrik "Ich war jung und brauchte das Geld" auf Facebook unter der Rubrik "Früher war alles anders....besser...." vom selben, inzwischen ergraut und haarlos dahinvegetierenden Zeitgenossen, die nur noch abgekochtes Heilwasser zu sich nehmen, diskutiert werden. :shock:

Wer das Geld nicht unbedingt für eine andere Investition braucht wäre meine Empfehlung, wer ein originalen RS2 in guten bis sehr guten Zustand sein eigen nennt: behalten.
Gruß Ingo

Benutzeravatar
Tho79
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 2886
Registriert: Samstag 26. Januar 2013, 10:37
Wohnort: Bayern

Beitrag von Tho79 » Samstag 10. Januar 2015, 13:15

Urangutanheinz hat geschrieben:Wenn ich euch also richtig verstehe, sollte ich meinen RS2 also behalten?

Was würde mein RS2 aktuell so wert sein:
Nogaroblau ink Leder Alkantara Recaros = die klassische RS2 Auslieferung
Tempomat
Bordcomputer
Klimaautomatik
Sitzheizung
originale Carbon Interieur
originale 3 Speichen Lederlenkrad
original IR Funk ZV
Fußmatten und Kofferaummatte inkl. RS2 Logo
Modelljahr 1996 mit TZT FIN
B&N Abgasanlage, sonst original
Bremsensättel neu gepulvert und überholt + neue Scheiben und Beläge.
Lt. Tacho 135Tkm

leider kein Schiebedach.

Lack gut bis sehr gut.
Ich würde dem Wagen pessimistisch geschätzt ne 2+ geben.
optimistisch eine 1-

Eigentlich hatte ich vor mich dieses Jahr von dem Wagen zu trennen.
Wenn die Preise, wie hier vermutet, aber jetzt nur noch in eine Richtung gehen, dann bleibt der Wagen stehen.

MfG
Marco
Du scheinst den RS2 zu besitzen den ich 2 Jahre lang gesucht habe!!! :shock:

Vermisse nur die große Bremse und das Saisonnummernschild. :)

Wäre cool wenn Du uns Dein Schmuckstück hier mit ein paar schönen Bildern vorstellst. :Schilder_Smilie_72

Und ganz klar... den Wagen auf alle Fälle behalten!!!
Gruß Thomas

Audi "Vorsprung durch Technik"

Urangutanheinz
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 86
Registriert: Mittwoch 16. Oktober 2013, 09:34

Beitrag von Urangutanheinz » Samstag 10. Januar 2015, 14:00

Servus,

merci für die Feedbacks.
Dann stell ich den RS2 weg und fahre ihn hin und wieder mal gassi.

Die große Bremse ist ja im Gegensatz zum S2 auch schnell drauf.
Die 322 er macht schon sinn und kommt dann auch noch irgendwann drauf.

Sören34
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 11:22

Beitrag von Sören34 » Dienstag 3. Februar 2015, 10:25

Ich nutze für solche Preisvergleiche gerne mal http://www.mobile.de/ oder andere Verkaufsseite, dann noch beim Verkäufer schätzen lassen und irgendwo in der Mitte liegt dann meist der wahrscheinlichste Preis.

Antworten

Zurück zu „Audi/Porsche RS2 - Allgemeines zum Audi/Porsche RS2“