Original Felgen Pulvern

Allgemeine Informationen über den Audi RS2
Benutzeravatar
Louis
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 1620
Registriert: Sonntag 6. Oktober 2013, 17:19
Wohnort: Halbe Strecke zwischen HH und HB

Original Felgen Pulvern

Beitrag von Louis » Dienstag 25. März 2014, 22:27

Hallo Forumsgemeinde!

Will meine original Felgen sandstrahlen und Pulvern lassen.

Was macht man mit den Radmuttern? Auch strahlen / Pulvern oder gar Lacken?

Die Muttern sehen schon ein wenig unansehnlich aus. Aber wie macht man es? Da kommt auf die Kanten großes Drehmoment drauf. Platz da nicht gleich der neue Lack, wenn die Muttern das erste Mal zum Einsatznkommen?

Desweiteren dürfte der Sitz der Mutter ja nicht mit Farbe belegt werden...

Also was machen?

Oder neue besorgen? Und wenn ja, gibt es die denn noch als Neuware?
Gruß Ingo

Benutzeravatar
Jeanny
Audi RS4 Fahrer und Moderator
Beiträge: 4673
Registriert: Montag 8. März 2010, 14:44
Wohnort: Thüringen

Beitrag von Jeanny » Dienstag 25. März 2014, 22:28

Neue kaufen. Sollte doch kein Problem sein.
Gruß Lars

Trübsal ist nicht das Einzige, was man blasen kann :!: :Schilder_Smilie_125

Achtung!
Meine Beiträge könnten Spuren von Ironie, Sarkasmus, Halbwahrheiten und freier Meinungsäußerung enthalten ...
Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie bitte Ihren Arzt, oder Sie denken einfach nicht weiter über das Gelesene nach.

Benutzeravatar
Louis
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 1620
Registriert: Sonntag 6. Oktober 2013, 17:19
Wohnort: Halbe Strecke zwischen HH und HB

Beitrag von Louis » Dienstag 25. März 2014, 22:48

Tja Lars, wenn es die Muttern noch gibt????

Oder ist das eine "Allerweltsmutter", die auch in vielen anderen Modellen verbaut ist?

Hatte in ETTKA eine Nummer gefunden: 8A0601143 Radmutter

Dazu eben die Frage, gibt es die denn überhaupt noch. Die Original 17 Zoll Felgen sind beim RS2 ja seit langen vakant.

Und die Frage passt die Nummer?
Gruß Ingo

Benutzeravatar
Paulchenn
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 1286
Registriert: Sonntag 5. Juni 2011, 17:38
Wohnort: Rodewald

Beitrag von Paulchenn » Dienstag 25. März 2014, 23:07

Hi Ingo,

Ich würde die Felgen nicht sandstrahlen'

Meine Felgen waren als ich das Auto bekommen hab stümperhaft in wagenfarbe lackier, überall am blättern gewesen etc......

Habe sie zum ab säuern gebracht, da wird die Felge nackt in ein säurebad geworfen, anschließend gepulvert, sehen echt Top aus, wie frisch aus dem Laden!
Bild

Gruß Sascha

:-) Das einzige Argument gegen viel Hubraum, ist noch mehr Hubraum :-)

Benutzeravatar
Paulchenn
Audi RS6 Fahrer
Beiträge: 1286
Registriert: Sonntag 5. Juni 2011, 17:38
Wohnort: Rodewald

Beitrag von Paulchenn » Dienstag 25. März 2014, 23:09

Ach so nabendeckel haben wir foliert!

Radmuttern sind bei mir geblieben, die sieht Mann bei mir kaum, und eig. Gehören da ja auch noch diese wunderhübschen Audi plastikkäppchen drauf :-(
Bild

Gruß Sascha

:-) Das einzige Argument gegen viel Hubraum, ist noch mehr Hubraum :-)

Benutzeravatar
Tho79
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 2886
Registriert: Samstag 26. Januar 2013, 10:37
Wohnort: Bayern

Beitrag von Tho79 » Mittwoch 26. März 2014, 01:34

Jeanny hat geschrieben:Neue kaufen. Sollte doch kein Problem sein.
Da gebe ich dem Lars recht... würde auch lieber neue kaufen.

Bevor Du Dir die Aktion mit lackieren machst und nachher evtl. doch der Lack abblättert beim festziehen... da ärgerst Dich dann nur. ;-)

Ich vermute dass Du beim Freundlichen nen 10er pro Radmutter zahlst... da bist dann bei 200 Euro für alle Felgen.

Bestell die Radmuttern lieber hier... da zahlst nicht mal die Hälfte. :)

:arrow: Klick mich

Die sollten normal passen... aber frag zur Sicherheit nochmal ob man diese auch für den RS2 verwenden kann.
Gruß Thomas

Audi "Vorsprung durch Technik"

PoxiPower
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 291
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2008, 07:30
Wohnort: Niederbayern

Beitrag von PoxiPower » Mittwoch 26. März 2014, 16:34

Ich habe die orginalen Muttern selbst schwarz lackiert und die Front mit ganz feinem Schleifpapier bearbeitet, bis sie einheitlich matt geschimmert haben. Sieht klasse aus, der schwarze Lack an der Seite nutzt sich allerdings wie bei jeder Mutter bei häufigem Gebrauch ab. Macht aber nichts, wird halt von Zeit zu Zeit wieder erneuert ;-)

Thema Strahlen und Lacken: Bitte nicht Sand-, sondern Glasperlstrahlen. Sand ist für die empfindlichen Felgen zu agressiv. Und pulvern würde ich persönlich nicht mehr: Habe bereits zwei Sätze machen lassen. Haltbarkeit natürlich perfekt, aber die Oberfläche wird nie so glatt wie originaler Lack. Auch ist das Silber der Pulverfarbe etwas dunkler als das übliche Felgensilber, nicht mein Geschmack.

Ich spare mir das Ganze und lasse aktuell lieber meine neuen RH Turbo auf 73,1 mm ausdrehen 8-)

Benutzeravatar
Louis
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 1620
Registriert: Sonntag 6. Oktober 2013, 17:19
Wohnort: Halbe Strecke zwischen HH und HB

Beitrag von Louis » Mittwoch 26. März 2014, 18:16

PoxiPower hat geschrieben:[highlight=red]Ich spare mir das Ganze und lasse aktuell lieber meine neuen RH Turbo auf 73,1 mm ausdrehen[/highlight] 8-)
Nanü, nanü :shock:

Jetzt hast Du uns wieder neugierig gemacht. Wird es eine größere OP???

Wir brauchen mehr Details!

Sach watt!
Gruß Ingo

PoxiPower
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 291
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2008, 07:30
Wohnort: Niederbayern

Beitrag von PoxiPower » Mittwoch 26. März 2014, 18:29

Louis hat geschrieben: Nanü, nanü :shock:

Jetzt hast Du uns wieder neugierig gemacht. Wird es eine größere OP???

Wir brauchen mehr Details!

Sach watt!
Na ja, ich habe mir vor dem Winter einen TT Roadster Quattro gekauft, der zufällig nagelneue RH Turbo in 8,5x18 ET52 drauf hatte ;-) Und da der TT als Roadster natürlich nur im Winter gefahren wird, waren die über und bevor sie rumliegen :lol: Derzeit werden die Naben geweitet, eine Probefelge habe ich heute mal montiert.

Ich finde genau diese Felge auf einem silbernen RS2 einfach perfekt, auch wenn ich von Natur aus eigentlich nur originale Fahrzeuge mag. Aber die originalen Felgen werden ihr weiteres Dasein gut geschützt im Keller verbringen.

Und um es nicht zu vergessen: Hat(te) vielleicht einer der werten Herren auf seinem RS2 auch die RH in 8,5x18 ET52 und könnte mir mit einer Briefkopie aushelfen? Würde die Eintragung erleichtern ;-)

Benutzeravatar
Louis
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 1620
Registriert: Sonntag 6. Oktober 2013, 17:19
Wohnort: Halbe Strecke zwischen HH und HB

Beitrag von Louis » Mittwoch 26. März 2014, 18:34

Ich leider nicht. Habe nur die Standard Puschen. :oops:

Wenn Montage erfolgt ist will ich Bilder sehen....Biiiiiiitttttteeeee :mrgreen:
Gruß Ingo

MichaB.
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 99
Registriert: Sonntag 7. Januar 2007, 20:06
Wohnort: München

Beitrag von MichaB. » Mittwoch 26. März 2014, 20:33

Louis hat geschrieben:Tja Lars, wenn es die Muttern noch gibt????

Oder ist das eine "Allerweltsmutter", die auch in vielen anderen Modellen verbaut ist?

Hatte in ETTKA eine Nummer gefunden: 8A0601143 Radmutter

Dazu eben die Frage, gibt es die denn überhaupt noch. Die Original 17 Zoll Felgen sind beim RS2 ja seit langen vakant.

Und die Frage passt die Nummer?
Sicher gibts die Muttern noch, sind bei Porsch aber billiger, und wer da noch % bekommt, dann sowieso. 99918200336

auch hier zu finden: Porsche PET

Benutzeravatar
Louis
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 1620
Registriert: Sonntag 6. Oktober 2013, 17:19
Wohnort: Halbe Strecke zwischen HH und HB

Beitrag von Louis » Mittwoch 26. März 2014, 20:52

Hallo Männer von Flake!

Wieder solide Infos! Vielen Dank dafür.

Tja, soll ich jetzt Pulvern oder Lacken? Oder haut man einfach Plasti Dip drauf?

Kann mir kaum vorstellen, dass dieses Plasti Dip tatsächlich funktioniert :?:
Gruß Ingo

Benutzeravatar
Illusion.x
Beiträge: 3217
Registriert: Montag 11. Juni 2012, 13:43
Wohnort: München

Beitrag von Illusion.x » Mittwoch 26. März 2014, 21:12

Pulvern is günstiger, oder?

Plasti Dip geht schon, der Nico hat damit schon Erfahrung gemacht.... Manche machen damit ja ihr ganzes Auto :shock:
Liebe Grüße
Merlin

Benutzeravatar
Louis
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 1620
Registriert: Sonntag 6. Oktober 2013, 17:19
Wohnort: Halbe Strecke zwischen HH und HB

Beitrag von Louis » Mittwoch 26. März 2014, 21:47

Preise fürs Pulvern bekomme ich am Freitag.

Plasti Dip auf Lack kann ich mir noch irgendwie vorstellen, aber hat da jemand Erfahrung, wenn Felgen damit "lackiert" werden?
Gruß Ingo

Benutzeravatar
rs4peg
Audi RS3 Fahrer
Beiträge: 612
Registriert: Samstag 30. November 2013, 08:57
Wohnort: Ellmau

Beitrag von rs4peg » Mittwoch 26. März 2014, 22:42

Also ich hab meine Felgen pulvern lassen auch bei meiner Motocross wurde beides abgelackt im säprebad und gestrahlt danach beschichtet.
Hebt bis jetzt wirklich Super und sieht gut aus
LG Peg
(Pätrick)

Antworten

Zurück zu „Audi/Porsche RS2 - Allgemeines zum Audi/Porsche RS2“