Wertgutachten für Versicherung

Allgemeine Informationen über den Audi RS2
Antworten
Benutzeravatar
dorzgirl
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 60
Registriert: Mittwoch 29. Juli 2009, 21:41

Wertgutachten für Versicherung

Beitrag von dorzgirl » Freitag 11. September 2009, 19:40

Hallo!

Wollte bei euch die Versicherung auch ein Wertgutachten haben? Wie macht Ihr das, lasst Ihr jedes Jahr ein neues erstellen? Wo nach richten sich außer dem Zustand die Gutachter?

Ich habe meins heute per Post bekommen, anschließend nochmal mit dem Mann vom TÜV telefoniert und dieser sagte mir, dass er anhand der Fahrzeuge bei mobile einen Wert festgelegt hat! Läuft das immer so?
Der hat doch kein anderes dieser Autos gesehen! Als ich angefangen habe RS2s anzugucken, standen welche zum Verkauf, wo zwischen den in der Anzeige abgebildeten Bilder zum gesehenen Zustand Welten lagen!

Nicole

Benutzeravatar
Volker
RS4 Fahrer und Forenowner
Beiträge: 8390
Registriert: Freitag 5. Mai 2006, 14:08
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Volker » Freitag 11. September 2009, 20:00

Optimal ist es wenn du alle Rechnungen z.B. Felgen, Abgasanlage, große Bremsanlage, Hifi-Anlage usw. für den Gutachter hast, dann kann dieser diese Sachen zu dem erstellten Wert dazurechnen.
Den Wert anhand der Fahrzeuge in Mobile festzusetzten halte ich für total daneben; er soll sich max. am Marktwert orientieren und der ist beim RS2 deutlich höher als z.B. in der Schwacke Liste 8-)

davis
Beiträge: 42
Registriert: Mittwoch 12. August 2009, 19:24

re

Beitrag von davis » Freitag 11. September 2009, 22:46

Hi

Schreib mir mal wie hoch dein Gutachten ist. Klar per PN !!
Wollte die versicherung das von dir???


mfg

Benutzeravatar
dorzgirl
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 60
Registriert: Mittwoch 29. Juli 2009, 21:41

Beitrag von dorzgirl » Samstag 12. September 2009, 00:00

Hallo!

Gesehen habe ich in dem Wertgutachten außerdem extrem viele Fehler wie zum Beispiel:
Werterhöhende Reparaturen: Intrumente weiß lackiert, Porsche Spiegel montiert.......
Ich bin geschockt!!!!
Hab das ganze jetzt nochmal überarbeitet und korrigiert und mit einer Beurteilung der derzeitig bei mobile zum Verkauf stehenden RS2 mit einen Vergleich zu meinem und Kopien der Verkaufsbroschüre (Daten und Preise) mit einem netten Briefchen, er solle seine Entscheidungskriterien nochmal überdenken, fertig gemacht, das dann morgen zum TÜV geht.

Ich habe nach Kauf bei mehreren namenhaften Versicherungen angefragt. Die Beiträge sind dermaßen schwankend. Hab mich dann für einen örtlichen Versicherer entschieden, da man dann einen Ansprechpartner direkt vor Ort hat, das war mir schon wichtig, und die wollten unbedingt ein Wertgutachten vom Fahrzeug haben!
RSte Sahne
"powered by Porsche"
Software by ts-tuning

Benutzeravatar
silverliner235
Beiträge: 154
Registriert: Freitag 26. Mai 2006, 16:03
Wohnort: NRW

Beitrag von silverliner235 » Sonntag 13. September 2009, 19:45

Hallo ,

welche Versicherung war das ????

Das zeigt doch wieder das manche null Ahnung haben von Fahrzeugen !

Also bisher ist mir das neu das eine Versicherung ein Wertgutachten extra haben möchte , aber wenn die drauf bestehen geh zu einem anständigem Gutachter und das Gutachten würde ich von der Versicherung zahlen lassen , weil die wollen es ja auch schließlich haben !

Echt Hammer immer wieder etwas neues .....

Gruß Sabine

Benutzeravatar
dorzgirl
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 60
Registriert: Mittwoch 29. Juli 2009, 21:41

Beitrag von dorzgirl » Sonntag 13. September 2009, 23:34

Hallo Sabine!

Das war die Öffentl. Versicherung. Die Devk wollte aber auch ein Gutachten und die Nürnberger hätte nur zu einem unverschämten Preis (2.000 € für Sasion) versichert.
Fürs Gutachten hab ich knapp 125 € zahlen müssen und geschrieben hab ich dann ja doch alles selber, weil der Herr vom TÜV keine Ahnung hatte!

Das Gutachten ist ja zum Glück auch zu meiner Sicherheit, falls das Auto beschädigt oder geklaut wird (schnell auf Holz klopfen :!: ).

Hab jetzt ja auch gemerkt, dass das ziemlich schwierig ist mit so nem Gutachten. Man muss genau wissen was alles Serienausstattung war, was Sonderausstattung war und nach Möglichkeit noch alle Rechnungen von den ganzen werterhöhenden Reparaturen haben.

Außerdem kann ich mir vorstellen, dass so ein Gutachten, wenn man sein Auto pflegt, eigentlich nicht vom Wiederbeschaffungswert fallen dürfte, da der RS2 ja jetzt schon ziemlich selten ist. Oder wie sieht das aus beim nächsten Gutachten? Weiß das jemand von euch? War das bei einem von euch auch so ein durcheinander damit?

Gruß
RSte Sahne
"powered by Porsche"
Software by ts-tuning

Sonny
Beiträge: 69
Registriert: Freitag 12. Dezember 2008, 18:17
Wohnort: In den unendlichen Weiten Luxemburg's

Beitrag von Sonny » Mittwoch 16. September 2009, 00:55

Würde ich auch sagen,hier in Luxemburg braucht man das auch,und ich bin froh drum,weil wenn die Karre mal "platt" oder geklaut sein sollte wird es schwer den Zustand usw. zubeweisen,und da wird der Gutachter einiges an Wert sinken lassen,mit Gutachten"gilt hier dann 3 Jahre" hab ich dann den festen Wert,wird dann nur überprüft das nichts ausgebaut wurde!
Also das lohnt sich auf jedenfall,und hoffentlich wirds nie benötigt,max. zum verkauf!

Benutzeravatar
silverliner235
Beiträge: 154
Registriert: Freitag 26. Mai 2006, 16:03
Wohnort: NRW

Beitrag von silverliner235 » Mittwoch 16. September 2009, 07:46

Hallo,

natürlich ist es für uns Besitzer eine zusätzliche Absicherung ein Wertgutachten zu haben bzw. zu Besitzen !

Nur mir war es echt neu das eine Versicherung das jetzt verlangt , vielleicht hat sich ja etwas geändert ! ?

Ich spüre nur jedes Jahr das der Beitrag für den Wagen immer heftig ansteigt , weil es ja soviele davon gibt ! Crash , gestohlen ,geschlachtet usw... ohne Worte !


Gruß Sabine

Benutzeravatar
nico
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 396
Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 22:59
Wohnort: Stuttgart

Re: Wertgutachten für Versicherung

Beitrag von nico » Dienstag 5. Juni 2018, 15:44

Hallo,

ich krame diesen Punkt noch mal raus, da ich mit dem RS2 jetzt zur OCC Versicherung für Liebhaber Fahrzeuge gewechselt bin und die auch ein Wertgutachten haben wollen. Ich weiß aber nicht wo ich da am besten hin fahre. Wie vorher zu lesen war kennt sich ja nicht jeder mit dem RS2 aus und die Preisspanne auf den Verkaufsportalen reicht ja von 20 bis 100k€.
Was habt ihr für Erfahrungen (positiv wie negativ) oder Empfehlungen wo man für ein RS2 Gutachten hin kann.
Habt ihr Erfahrungen mit den Kurzgutachten der Classic DATA? Was die online schreiben klingt jetzt nicht unbedingt so als wenn sich da jemand im Detail mit den Reparaturen etc beschäftigt...
Schöne Kombis heißen Avant, schön schnelle Avants heißen RS2!

Gruß

Nico

Benutzeravatar
bert
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 141
Registriert: Samstag 21. April 2007, 12:02
Wohnort: NRW

Re: Wertgutachten für Versicherung

Beitrag von bert » Donnerstag 7. Juni 2018, 15:47

Das würde mich auch interessieren...

@nico: Ist die OCC Versicherung für Liebhaber Fahrzeuge denn günstiger?
Sind an das zu versichernde Fahrzeug bestimmte Bedingungen geknüpft (Originalzustand o.ä.)?
*Loud pipe saves life*

Benutzeravatar
nico
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 396
Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 22:59
Wohnort: Stuttgart

Re: Wertgutachten für Versicherung

Beitrag von nico » Donnerstag 7. Juni 2018, 16:34

Hallo Bert,

soweit ich das sehe brauchst du vor allem einen Alltagswagen (also der RS2 nur als Zweitwagen) und die jährliche Laufleistung ist auf 10k km begrenzt. Fz sollte in gutem Zustand sein. (also nach meinem Verständniss offensichtlich nicht als billige Alltags-Zweitwagen Kutsche erkennbar sein) Im Kleingedruckten gibt es sicher noch mehr. Evlt wird es bei "Tuning Autos" problematisch, aber was das genau heißt...? Ich denke da eher an Show-Fz mit vergoldetem Unterboden und Leder im Aschenbecher.
Ich war bisher bei HUK24. Der Vollkasko Beitrag bei OCC ist ca 30% des HUK24 Beitrags (und ich war schon relativ weit unten bei den SF Klassen) . Und die HUK Versichert nicht nach Wertgutachten. Das heißt wenn du viel in das Auto investiert hast, bekommst du das ggf nicht ersetzt.

An alle: es wäre natürlich toll wenn hier zu Erfahrungen mit OCC berichtet wird.
Schöne Kombis heißen Avant, schön schnelle Avants heißen RS2!

Gruß

Nico

RSS4
Audi RS4 Fahrer
Beiträge: 130
Registriert: Sonntag 8. November 2009, 20:42

Re: Wertgutachten für Versicherung

Beitrag von RSS4 » Donnerstag 14. Juni 2018, 08:40

Ich habe für meinen Urquattro sehr gute Erfahrungen mit einem Kurzgutachten von Classic Data gemacht.

Es wird ein fundiertes Gutachten eines amtlich anerkannten Sachverständigen erstellt wo es schwer wird Einspruch einzulegen (von Seiten der Versicherung).
Mein Gutachter kannte sich sehr gut aus und fehlende Infos habe ich noch nachgeliefert.

Wert wurde realistisch ermittelt.

Hier mal schauen:

https://www.classic-data.de/fahrzeugbew ... zbewertung

Eine Kurzbewertung reicht meist aus. Kostet ca. 150 Euro. Eine Expertise muss man nicht erstellen lassen.
When i become god...everyone dies!

I believe in Mirko

Benutzeravatar
rs4micha
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 20. Oktober 2017, 10:07
Wohnort: Berlin

Re: Wertgutachten für Versicherung

Beitrag von rs4micha » Montag 10. September 2018, 14:12

Hallo,

super Tipp RSS4! :Schilder_Smilie_26 Ich weiß, dass man bei dem ACE zu nem Vorteilspreis ein DAT-Bewertungsgutachten erstellen lassen kann. Aber es geht hier ja nicht darum, das Auto zu verkaufen. Mir ist aber eingefallen, dass man ggf. bei den Automobilclubs wegen so eines Gutachtens für die Versicherung nachfragen kann (sofern man in irgendeinem Mitglied ist).

Macht es demnach Sinn, so ein Kurzgutachten generell vor Abschluss einer (neuen) Kfz Versicherung in die Wege zu leiten, auch wenn die Versicherung das nicht verlangt? :Schilder_Smilie_60 Ich gehe momentan mit dem Kfz Versicherungsrechner eines online Anbieters meine Optionen durch. Werde wahrscheinlich noch bis zum Ende dieses Jahres wechseln und frage mich, wie ich dabei möglichst günstiger wegkomme (zumindest günstiger als bei der vorherigen Autoversicherung). Erfahrungen zu OCC habe ich leider bisher keine vernommen. Dazu ein Feedback wäre natürlich schön ... hätte man eine Gegenüberstellung.

VG,
rs4micha
Unsere Weisheit kommt aus unserer Erfahrung. Unsere Erfahrung kommt aus unseren Dummheiten. (Sascha Guitry)

quattrodriver
Audi RS2 Fahrer
Beiträge: 727
Registriert: Dienstag 1. April 2008, 11:16

Re: Wertgutachten für Versicherung

Beitrag von quattrodriver » Montag 10. September 2018, 19:19

Danke für die vielen Antworten, die mir auch weiter geholfen haben.

Bei OCC habe ich natürlich schon angefragt. Leider hat man mir am Telefon etwas völlig anderes in Aussicht gestellt, von dem man dann aber bei einer konkreten Antragstellung nichts mehr wusste. Das hat mich sehr geärgert, denn ich habe mich vorab genau informiert und hatte auch am Telefon sehr konkrete Fragen gestellt.

Ich hatte zumindest das Gefühl, dass dort in meinem Fall die Linke nicht weiß was die Rechte tut. Das habe ich aber auch bei vielen anderen Versicherern in diesem Zusammenhang gerade erlebt.

Bei Motortalk habe ich über Google eine Werbeaktion von OCC gefunden, unter der die User auch kommentieren konnten. Dort hat der Eine oder Andere auch mal seinen Unmut über die OCC geäussert, was aber nix heißen muss:

Umfrage zu Oldtimer-Versicherungen (OCC)
Wie schützt Du Dein Fahrzeug vor Diebstahl?:
Klick

Ich habe im Oldtimer-Markt eine Liste von vielen aktuellen Oldtimer- und Youngtimerversicherungen gefunden und bei allen angefragt. Die Liste hat mir sehr geholfen, weil man sonst keinen Überblick hat, wer überhaupt so eine Versicherung anbietet.

So wie es aussieht, wird es die Carisma Versicherung.

Die aktuellen Oldtimer-Tarife im Überblick:
Klick

Benutzeravatar
rs4micha
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 20. Oktober 2017, 10:07
Wohnort: Berlin

Re: Wertgutachten für Versicherung

Beitrag von rs4micha » Freitag 14. September 2018, 08:45

Hey cool, danke für die Zusammenstellung! Glaube das ist auch so ziemlich alles was man an aktuellen Infos finden kann.
Die Württembergische wirbt momentan noch stark für ihre "Best for Cars"-Spezialversicherung für Oldtimer. HDI klingt auch nicht schlecht.
Unsere Weisheit kommt aus unserer Erfahrung. Unsere Erfahrung kommt aus unseren Dummheiten. (Sascha Guitry)

Antworten

Zurück zu „Audi/Porsche RS2 - Allgemeines zum Audi/Porsche RS2“